Hundefreunde Community Yorkie-RG

Herzlich willkommen in der Hundecommunity von Yorkie-rg.net
Aktuelle Zeit: So 8. Dez 2019, 15:07


Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff: Tierarzt in der Schweiz gesucht
Posting Nummer:#1  BeitragVerfasst: Sa 10. Sep 2005, 23:35 
Offline
Moderatorin
Moderator|Moderator|Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: Do 25. Nov 2004, 00:33
Beiträge: 4411
Themen: 600
Bilder: 33
Wohnort: Hessen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Westerwälder Mix + Australien Shepherd
Zitat:
Original geschrieben von Gast

Kann mir jemand von euch einen TA in der Schweiz empfehlen, der speziliasiert ist auf Schilddrüsen.
Ich vermute bei meinem Hund nämlich auch eine subklinische Unterfunktion, aber TA hält nichts davon.



[adm]Zitat eingefügt[/adm]

_________________
Manchmal denke ich, es ist Hauptaufgabe der Hunde, uns Menschen bescheiden zu halten. [Patricia B. McConnell]
Bild


Zuletzt geändert von BeaSin am So 11. Sep 2005, 00:04, insgesamt 1-mal geändert.

Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Tierarzt in der Schweiz gesucht
Posting Nummer:#2  BeitragVerfasst: Sa 10. Sep 2005, 23:38 
Offline
Moderatorin
Moderator|Moderator|Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: Do 25. Nov 2004, 00:33
Beiträge: 4411
Themen: 600
Bilder: 33
Wohnort: Hessen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Westerwälder Mix + Australien Shepherd
Hallo Gast

Ich habe für deine Frage mal einen Extra-Thread aufgemacht.

Also in der Schweiz kenne ICH keinen Arzt, der sich mit Schilddrüsenunterfunktion auskennt. Habe allerdings jetzt noch mal jemanden deswegen angeschrieben.

Und ich habe einige Links zusammengestellt:

Sehr gute Berichte (allerdings nicht bzgl. Schilddrüsenunterfunktion) habe ich von der Uni Zürich gehört. Ich denke, dass die Uni Zürich generell gut ist.
http://www.vet.unizh.ch/institute.html

In diesem Link: Hypothyreose beim Hund ist ein Arzt aufgeführt (muss aber nicht zwangsläufig ein Vet.-Med. sein):
_______
Dr. med. vet. Cécile Rohrer Kaiser
Dipl. ACVIM (Internal Medicine) und ECVIM-CA (Internal Medicine)
Beratung in innerer Medizin und Onkologie
Tel: 01 380 28 61
Fax: 01 380 28 62
E-mail: cecile.rohrer@bluewin.ch
_______

Auch hier finden sich Arztpraxen:
Hypothyreose / Schilddruesenunterfunktion


Ansonsten: http://www.laupeneck.ch/d/infobl/pdf/d_faq_schilddruesenhormon.pdf – Vielleicht wissen die mehr?

Ob die genannten Ärzte sich aber tatsächlich mit Subklinischer Schilddrüsenunterfunktion auskennen, kann ich dir nicht sagen.

Halt uns auf dem laufenden.

_________________
Manchmal denke ich, es ist Hauptaufgabe der Hunde, uns Menschen bescheiden zu halten. [Patricia B. McConnell]
Bild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: RE: Tierarzt in der Schweiz gesucht
Posting Nummer:#3  BeitragVerfasst: Sa 10. Sep 2005, 23:53 
Offline
Forenjunkie

Registriert: Do 3. Jun 2004, 22:19
Beiträge: 774
Themen: 57
Geschlecht: Weiblich
Hallo Bea

Ob er darauf spezialisiert ist, weiss ich nicht - er wurde mir von meiner Sportstieraerztin empfohlen: Franz Knuesel, Schloss-Strasse 11, 6005 Luzern, Tel 041-311 13 80.

Ich war mit meinem Terrier bei ihm persoenlich (d.h. nicht bei einer anderen TA in seiner Praxis), um umfassende Bluttests zu machen. Er hat das Resultat nicht "subklinisch" genannt, aber ich koennte mir nach der Diskussion hier vorstellen, dass es das ist.

Wir haben dann 3 Monate Hormone gegeben, vorher, waehrend und danach verglichen. Nun wird am Montag nochmals der Schilddruesenstatus erfasst.

Ich war zum ersten Mal bei Franz Knuesel und mein erster Eindruck war sehr positiv. Mir gefiehl, dass er detailliert erklaert hat, auf meine Fragen eingegangen ist und mir richtig zugehoert hat.

Ich wuerde ihn, bis jetzt, auch sonst empfehlen (ausser Sportmedizin).

Liebe Gruesse
Gabrielle


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Tierarzt in der Schweiz gesucht
Posting Nummer:#4  BeitragVerfasst: So 11. Sep 2005, 09:35 
Hallo zusammen

Besten Dank für eure schnelle Antwort. :top

Gabrielle was waren den die TH4 Werte bei deinem Hund?

Werde schnell den Laborbereicht von meinem Hund heraussuchen und die Werte hier reinstellen.

Bis später.

Cornelia


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Tierarzt in der Schweiz gesucht
Posting Nummer:#5  BeitragVerfasst: So 11. Sep 2005, 09:48 
Hier die Laborwerte:

Thyroxin 1,8 ug/100 ml

als Min-Max werden angegeben 1,3 - 3,7

Canines THS 0,07 ng/ml

als Min.-Max. werden angegeben 0-0.32

Da es sich bei meinem Hund um einen 3 jährigen Zwerghund handelt, meinte ich sollten die Werte wesentlich höher sein. Für den TA sind sie in der Norm und somit o.k.

Auf die Schilddrüse bin ich aufmerksam geworden weil er ein total "schlapper" Hund ist. Ich besitze noch einen 9-jährigen der gleichen Rasse und der ist um ein vielfaches aktiver. Zudem hat er total Ausraster gegenüber anderen Hunden. Dies trotz Welpenspielgruppe, Hundeschule usw.
Nach meinen Recherchen im Internet habe ich dann den Schilddrüsenwert testen lassen.

Grüsse Cornelia


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Tierarzt in der Schweiz gesucht
Posting Nummer:#6  BeitragVerfasst: So 11. Sep 2005, 11:00 
Offline
Forenjunkie

Registriert: Do 3. Jun 2004, 22:19
Beiträge: 774
Themen: 57
Geschlecht: Weiblich
Hallo Cornelia

Zitat:
Gabrielle was waren den die TH4 Werte bei deinem Hund?


Ehmm - ich hab' hier einen ganzen Stoss Kopien... Ist T4 dasselbe wie TH4? Hormone kann ich Thyroxin Hund (H4) in nmol/l anbieten und canines TSH in ng/ml.
Beim T4 steht dann noch: Umrechnungsfaktor in mcg/dl = 0.08, Normalbereich in mcg/dl 1.1 - 4.8

Es wurde aber noch Anderes untersucht....

Liebe Gruesse
Gabrielle


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Tierarzt in der Schweiz gesucht
Posting Nummer:#7  BeitragVerfasst: So 11. Sep 2005, 11:06 
Offline
Forenjunkie

Registriert: Do 3. Jun 2004, 22:19
Beiträge: 774
Themen: 57
Geschlecht: Weiblich
Hi again :-)

Zitat:
Hier die Laborwerte:

Thyroxin 1,8 ug/100 ml

als Min-Max werden angegeben 1,3 - 3,7


Hab' ich, wie gesagt, eine andere Masseinheit.

HELP!!!

Zitat:
Canines THS 0,07 ng/ml

als Min.-Max. werden angegeben 0-0.32


Ich kann TSH anbieten: 0.04 ng/ml, Referenzwert 0.1 bis 0.5

Testlabor war DIAVET in Baech, Sz.

Damit waere *mathehirnkratz* dein Hund nach meinen Referenzwerten zu tief...

Zitat:
ein total "schlapper" Hund ist


Genau deshalb bin auch ich schlussendlich zum TA gegangen.

Liebe Gruesse
Gabrielle


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Tierarzt in der Schweiz gesucht
Posting Nummer:#8  BeitragVerfasst: So 11. Sep 2005, 11:25 
Hallo Gabrielle

Das man diese Masseinheiten nicht einheitlich machen kann ist ja eine Katastrophe. So wie es aussieht, hat jedes Labor seine eigenen Werte! Aergerlich!

Mein TA meinte, es gäbe eben einfach faulere Hunde. Kann mich aber mit dieser Aussage nicht zufrieden geben. Es gibt aber auch Tage, da zweifle ich an mir und denke ich sehe das zu eng.

Es ist ein ewiges Hin und Her. Denke dass ich jetzt zu einem der von euch empfohlen TA gehen werde. Möchte endlich Klarheit in dieser Sache.

Cornelia


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Tierarzt in der Schweiz gesucht
Posting Nummer:#9  BeitragVerfasst: So 11. Sep 2005, 12:00 
Offline
Moderatorin
Moderator|Moderator|Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: Do 25. Nov 2004, 00:33
Beiträge: 4411
Themen: 600
Bilder: 33
Wohnort: Hessen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Westerwälder Mix + Australien Shepherd
Hallo Leute

Zitat:
Ist T4 dasselbe wie TH4?

Nehme ich jetzt mal an.

Zitat:
Thyroxin 1,8 ug/100 ml // als Min-Max werden angegeben 1,3 - 3,7

Generell gilt:
die Werte des Hundes sollten mindestens in der Mitte, besser im oberen Drittel des durch die Grenzen angegebenen Bereichs liegen.
Das heißt für deinen Fall: bei mindestens 2,5 ug/100 ml

Ich würde also schon annehmen, dass bei deinem Hund eine Schilddrüsenunterfunktion vorliegt.

Allerdings würde ich noch mal ein komplettes Blutbild bzgl. Schilddrüsen machen lassen: also im Idealfall:
Gesamt T4, freies T4, Gesamt T3, freies T3, TSH, TgAA, freie Antikörper gegen T4 und freie Antikörper gegen T3 – je mehr Werte, desto größer die Aussagefähigkeit der Analyse. (s. unser Infotext )
(Allerdings bestehen heftige Bedenken ob die in Deutschland durchgeführten Antikörperbestimmung zu richtigen Ergebnissen führt. )



[adm]Linkbefehl verbessert[/adm]

_________________
Manchmal denke ich, es ist Hauptaufgabe der Hunde, uns Menschen bescheiden zu halten. [Patricia B. McConnell]
Bild


Zuletzt geändert von BeaSin am So 11. Sep 2005, 13:45, insgesamt 1-mal geändert.

Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Tierarzt in der Schweiz gesucht
Posting Nummer:#10  BeitragVerfasst: So 11. Sep 2005, 12:55 
Aufgrund dieses Infotextes habe ich den Schilddrüsentest machen lassen.

TA meint, Verhalten habe nichts mit Schilddrüsen zu tun. Ich bin aber nach den diversen Aeusserungen im Internet anderer Meinung. Ta lässt sich halt von Laien nichts sagen, Normwerte sind Normwerte! Ein bisschen frustierend. Diese Erfahrung mussten glaube ich schon einige Hundebesitzer machen. :ss

Cornelia


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Infos zur Paypal -Forenspende





Geschützt durch Anti-Spam ACP

© 2004 - 2015 by Peter Rück    Impressum

"

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de