Switch to full style
Um hier schreiben zu können musst du der Gruppe SDU beitreten
Forumsregeln
Antwort schreiben

Forthyron vs Wethyrox

Di 25. Dez 2018, 19:38

Hallo zusammen und zuerst einmal Frohes Fest!
Ich habe seit längerer Zeit wieder einen Hund mit SDU. Lucy ist eine Sardin, sie war von Anbeginn an, seit sie im Mai zu mir kam, auffällig. Nun ist die Entscheidung, zumindest versuchsweise zu substituieren, getroffen. Die TÄ gab mir nun statt des bekannten Forthyron Tabketten namens Wethyrox - sie hätten umgestellt, weil deutlich preiswerter. Ob's stimmt, weiss ich noch gar nicht, die Rechnung kommt erst noch.
Was mich viel mehr interessiert ist, ob das Mittel von der Wirkung her vergleichbar ist. Kann hier jemand etwas dazu sagen?

Lieben Dank und Grüsse
REA

Re: Forthyron vs Wethyrox

Do 27. Dez 2018, 19:08

Hallo REA,
die meisten Hunde kommen gut sowohl mit Forthyron als auch mit Wethyrox zurecht. Manchmal können aber Unverträglichkeiten auf einzelne Inhaltsstoffe auftreten.
Beim Wechsel zwischen beiden Medis kann es sein, dass der Hund eine mehr oder weniger hohe Dosis braucht.
Bei Hunden mit div. Nahrungsunverträglichkeiten bitte darauf achten, dass kein "lavour" verwendet wird (z. B. Fortyhron flavour), sondern die geschmacklose Variante.
LG Bea
Antwort schreiben