Switch to full style
Um hier schreiben zu können musst du der Gruppe SDU beitreten
Forumsregeln
Antwort schreiben

Re: Fachtierarzt

Fr 9. Mai 2014, 13:46

Hallo Julia,

wenn Fell und Verhalten immer schlechter werden, würde ich jetzt auch daran denken, probehalber zu substituieren und auf der sicherern Seite bist Du, wenn Du vorher noch mal eine komplette Untersuchung fährst.

LG,
Susanne

Re: Fachtierarzt

Mi 14. Mai 2014, 05:41

Hab jetzt gestern mit meiner TÄ gesprochen, weil endlich der Experte zurückgerufen hat.
Der meinte erst, es kann nicht sein, dass die Werte noch im Normbereich sind, aber schon
Fellprobleme auftreten. Gegen Ende des Gesprächs räumte er aber wohl ein, dass es schon
vorkommen kann - ?!
Meine TÄ sagte mir auch, dass in ihrer Fachliteratur steht, dass es vorkommen kann.
Vor allem der kahle Nasenrücken passt sehr.
Und auch dass sie das dünne Fell ja schon seit Jahren hat würde passen.

Hyperöstrogenismus war der Vorschlag des Experten.
Da passen laut meiner TÄ die Symptome aber nicht.
Ich hab nachgelesen und finde das auch.

Meine TÄ rät jetzt auch zur Probe zu substituieren.

Wir machen aber vorher nochmal:

Ein großes Blutbild mit Organprofil Seite 32IDEXX Großer Checkup
Und die Schilddrüsenwerte IDEXX Seite 156 Schilddrüsenprofil I (T4 fT4 TSH, T3, Thyreoglobulin (AK) (TAK), T4 AK, fT3 gibts da leider irgendwie nicht;

Beim fT4 gibts zwei verschiedene Verfahren.
FT4 (Veterinär) oder FT4 (Equilibriums-Dialyse) auch auf Seite 156
Was soll ich denn da nehmen?

Dann gibts noch K-Wert (FT4 / Cholesterin)
Soll ich das auch machen lassen?

Cortisol sagt meine TÄ schwankt im laufe des Tages so sehr, dass ein
Blutwert nichts aussagt.
Was meint ihr dazu?

Hab ich so dann alles?


Komm ich da ca. mit 150 oder 200 Euro hin, oder muss ich mich auf mehr einstellen?
Zuletzt geändert von Julessa am Mi 14. Mai 2014, 05:49, insgesamt 6-mal geändert.

Re: Fachtierarzt

Mi 14. Mai 2014, 17:07

Hallo Julia,

Der große Check-up ist prima. Das Schilddrüsenprofil 1 beinhaltet nur T4, freises T4 und TSH. Die anderen Werte müsstet ihr dann noch zusätzlich bestimmen lassen. Beim Profil steht nicht dabei ob die Equilibriumsdialyse gemacht wird oder nicht. Die Werte mit Dialyse sind genauer und somit aussagekräftiger. Vermutlich auch teurer, deshalb gehe ich mal davon aus, dass im Profil wahrscheinlich nur die normale fT4 Bestimmung gemacht wird. Sollte Deine TÄ nachfragen.
Den K-Wert brauchst Du nicht extra bestimmen zu lassen. Da im großen Check-up Cholesterin ohnehin mitgemessen wird, kannst Du den hinterher anhand der angegebenen Formel aus Cholesterin und fT4 ganz einfach selber ausrechnen #m_ocking#

Es stimmt, Cortisol schwankt im Tagesverlauf sehr und der Basiswert ist ohnehin nicht sonderlich aussagekräftig. (Allerdings gibt es das Mittel für den Stimulationstest leider auch nicht mehr, es bleibt einem also als erste Nährung doch nur der Basiswert). Wenn ansonsten keine weiteren Symptome da sind die auf einen Cushing oder einen Addison hinweisen, kann man darauf verzichten. Für die Cholesterin-Bestimmung sollte der Hund nüchtern sein, von daher empfiehlt es sich, die Blutabnahme morgens durchführen zu lassen. Dann wäre auch die Einordnung es Corstisols etwas einfacher, falls man es denn mitbestimmen sollte.

Du solltest dann eigentlich alles an relevante Werten haben. Warum Idexx kein fT3 anbietet, weiß ich nicht.

Bin gespannt auf die Werte!

LG,
Susanne

Re: Fachtierarzt

Do 15. Mai 2014, 19:24

Hi
fT3 gab es mal, ich habs jedenfalls bei IDEXX bestimmen lassen.
Notfalls einfach direkt nachfragen.

Gruß Bea

Re: Fachtierarzt

Do 15. Mai 2014, 20:54

Hallo,

ich habe im Leistungsverzeichnis von idexx diesen Hinweis gefunden:

Zitat:
"Das freie, nicht proteingebundene Trijodthyronin (FT3) spielt bei der Diagnostik der Hypothyreose bei Haustieren eine untergeordnete Rolle."

Vermutlich hat man deshalb die Bestimmung von FT3 eingestellt. Früher konnte man es analysieren lassen.

Liebe Grüße
Claudia

Re: Fachtierarzt

Do 15. Mai 2014, 21:20

Meint ihr, es macht viel aus, wenn das fT3 fehlt?

Meine TÄ schickt halt zu diesem Labor und hat da dann auch den Kurierdienst.

Hab noch Laboklin rausgesucht.
Aber da müsste man das Serum per Post hinschicken.
Ich hab da irgendwie Bedenken, dass es vielleicht Verfälschungen gibt,
wenn das so lange und evtl. auch noch zu warm oder so unterwegs ist.

Re: Fachtierarzt

Mo 19. Mai 2014, 21:04

Morgen früh gehen wir zum Blutabnehmen.

Re: Fachtierarzt

Di 20. Mai 2014, 19:49

Hi
um die Vergleichbarkeit der Werte zu ermöglichen, solltest du notfalls auf fT3 verzichten und IDEXX nehmen.
Gruß Bea

Re: Fachtierarzt

Di 20. Mai 2014, 19:55

Wir haben jetzt auch IDEXX genommen und sie wollte noch telefonisch nachfragen wegen dem fT3.
Haben auch extra alle Werte einzeln genommen, dass das fT4 nach diesem Dialyseverfahren ist.

Die Werte bekomm ich wahrscheinlich am Donnerstag.

Oh mann ich hoffe so, dass das endlich die Lösung für Tessas Probleme ist.
Und dass vielleicht die Schilddrüsenwerte jetzt noch ein bisschen aussagekräftiger sind.

Re: Tessas Fellprobleme

Fr 23. Mai 2014, 05:17

Hab gestern die Werte abgeholt.
Es ist zum Verrücktwerden.
Jetzt sind die Schilddrüsenwerte noch weniger aussagekräftig.
Aber es gibt auch einfach keine andere wirklich heiße Spur. #s_ad#
Könnte heulen, wenn ich meine Maus ansehe und ihr nicht helfen kann.

Die TÄ will jetzt noch mit einer Verhaltenstierärztin (auch in dieser hier empfohlenen Liste vertreten)
Rücksprache halten und am Montag sprechen wir weiter.

Was meint ihr dazu?

Bild Bild Bild

Hier nochmal zur Vollständigkeit die Werte von Ende April

Bild
Antwort schreiben