Hundefreunde Community Yorkie-RG

Herzlich willkommen in der Hundecommunity von Yorkie-rg.net
Aktuelle Zeit: Di 24. Apr 2018, 03:05
Tasso


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 92 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff: Re: SDU als Erklärung für seltsames Verhalten?
Posting Nummer:#81  BeitragVerfasst: Do 18. Apr 2013, 10:46 
Offline
Stamm-Userin

Registriert: Sa 12. Mai 2012, 17:51
Beiträge: 119
Themen: 6
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: American Staffordshire Terrier
Bin mal gespannt was mir die Trainerin sagen wird. Clickern will ich ohne Anleitung nicht machen. Bei meiner Maus sinds in der Regel Gegenstände oder Geräusche. Leckerlies werfen ginge draussen. Drinne nicht. Gäbe wieder Streit unter dem Hunden. Ich kann Leckerlies verteilen und sie auch nebeneinander füttern, aber Leckerlies aufm Boden geht garnicht. Schon allein wenn der alte schnüffelt ist sie der Meinung dass da was sein könnte und prügelt auf ihn ein wenn ich nicht aufpasse. Es ist nicht immer so. Also nicht bei jedem am Boden schnüffeln. Ich erkenne es nur daran dass sie vorher fixiert. Da muss ich dann reagieren.
Im Prinzip weiß ich also wann es scheppert nur brauch ich jetzt Hilfe dabei wie ich ihr Beibringe das zu lassen. Dem alten das Schnüffeln abzutrainieren wäre ja total daneben. Wobei ich sein Schnüffeln je nach Situation umlenke und ihn zu mir rufe.


Zuletzt geändert von missundercover am Fr 26. Mai 2017, 13:49, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff: Re: SDU als Erklärung für seltsames Verhalten?
Posting Nummer:#82  BeitragVerfasst: Do 18. Apr 2013, 13:41 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13. Apr 2012, 21:31
Beiträge: 182
Themen: 7
Bilder: 0
Wohnort: Hemmingen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: labrador
oh ja, du hast ja 2 Hunde, aber ich denke auch da wird sich eine Lösung finden.
Ich würde das auch nicht ohne Anleitung machen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff: Re: SDU als Erklärung für seltsames Verhalten?
Posting Nummer:#83  BeitragVerfasst: Fr 19. Apr 2013, 15:54 
Offline
Stamm-Userin

Registriert: Sa 12. Mai 2012, 17:51
Beiträge: 119
Themen: 6
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: American Staffordshire Terrier
Aktuelle Werte sind da.
Muss sie mir heute nur kurz abholen.
Aus dem Kopf weiß ich jetzt nur das T4 bei 2,9 liegt. T3 und ft4 wurden auch bestimmt. FT3 wird vom Vetmed Labor nicht mehr bestimmt!!! TAK Werte sind noch nicht da.
Organprofil ist o.B.
Komisch dass ihr T4 so tief liegt.
Im November lag ihr T4 auch bei 2,9 oder 2,8, allerdings bekam sie da 300-300. Momentan bekommt sie 400-400. Und bei der letzten Messung vor 4 Wochen bei 500-400 hatte sie einen T4 Wert von 4,8.
Referenzbereich wie immer 1,0-4,0.
Nach den letzten Werten im November 2012 habe ich ja langsam auf 400-400 erhöht. Dann im Dezember 2012 auf 500-400. Diese Dosis habe ich bis vor 4 Wochen beibehalten.
Dann wurde ihr Verhalten wieder schlechter und ich habe die Werte checken lassen , leider gab es 2 Tage zuvor Hühnerhälse. Dass diese den Wert so haben hochgehen lassen kann ich nun leider doch nicht ausschließen. Shit.
Auf Empfehlung des Tierarztes habe ich wieder auf 400-400 reduziert.
Habe die letzten Wochen die Zeiten der Tablettengabe ganz extrem streng eingehalten. Jetzige Blutabnahme war auch wieder 4 Std. nach Einnahme.
Wenn ich heute abend alle Werte habe stelle ich sie hier ein.
Mein Tierarzt meint, Dosis erhöhen wenn es ihr nicht gut geht,ansonsten abwarten. Auf alle Fälle wäre Spielraum nach oben genügend vorhanden.
Was mich halt irritiert ist das ihr Wert mit 400-400 genauso tief ist wie ihr Wert im November mit 300-300.
Ihre Schilddrüse scheint wohl immer weiter abzubauen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff: Re: SDU als Erklärung für seltsames Verhalten?
Posting Nummer:#84  BeitragVerfasst: Sa 20. Apr 2013, 14:26 
Offline
Stamm-Userin

Registriert: Sa 12. Mai 2012, 17:51
Beiträge: 119
Themen: 6
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: American Staffordshire Terrier
So ich hab die Werte:

T4 2,9 (1,0-4,0)
ft4 2,1 (0,6-3,7)
T3 0,586 (0,2-2,0)
TSH 0,16 (< 0,5)
TAK Antikörper negativ

Organprofil ist o. B.

zum Zeitpunkt der Blutabnahme bekam sie 400-400 bei 26,5kg.

Mir persönlich wäre ja der T4 zu niedrig. Bei ft4 und T3 bin ich mir nicht sicher. ft3 wird von Vetmed Lab Ludwigsburg nicht mehr angeboten. So ein S......


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff: Re: SDU als Erklärung für seltsames Verhalten?
Posting Nummer:#85  BeitragVerfasst: So 21. Apr 2013, 08:31 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13. Apr 2012, 21:31
Beiträge: 182
Themen: 7
Bilder: 0
Wohnort: Hemmingen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: labrador
Guten morgen!
Stimmt, mir wurde auch gesagt, dass ft3 nicht mehr gemessen wird.
Zu den Werten.
Da ist noch Luft nach oben, und würde wohl auch ihr Verhalten erklären.
Tsh könnte niedriger sein und T4 höher.
Der Wetterumschwung könnte eine Erklärung für die ähnlchen Werte darstellen.
Boums T3 ist genauso hoch. Ist er denn im Vergleich zum letzten Mal angestiegen, oder auch gesunken???
Wie verhält sie sich denn momentan?
LG Nadja


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff: Re: SDU als Erklärung für seltsames Verhalten?
Posting Nummer:#86  BeitragVerfasst: So 21. Apr 2013, 11:09 
Offline
Stamm-Userin

Registriert: Sa 12. Mai 2012, 17:51
Beiträge: 119
Themen: 6
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: American Staffordshire Terrier
Ich hab leider keinen Vergleich mit dem T3, weil ich den dummerweise nie hab messen lassen.
Ich wollte ja T3 und ft3 jetzt haben weil ich eine Umwandlungsstörung ausschliessen wollte. Hmpf...blöd dass das Labor das nicht mehr macht.

Zur Zeit ist sie draussen sehr lustlos, ist hier aber auch bewölkt, 8grad kalt und regnerisch. Das ist nicht ihr Wetter.
Drinnen wird viel geschlafen. Ab und zu springt sie vom Sofa sobald sie da eine der Federn im Polster knarzen hört! Der Rüde wird ignoriert. Hunger hat sie viel. Gras fressen tut sie draussen als wäre sie eine Kuh. Außer beim Mantrailing am Donnerstag, da war sie prima gelaunt und wollte arbeiten. Aber da hatten wir auch 26grad in der Sonne!!!
Ich gehe jetzt mal um 100µg hoch morgens.

Ich schicke die Werte jetzt der Verhaltenstherapeutin und hoffe auf kompetente Hilfe wenn sie übernächste Woche da ist.


Zuletzt geändert von missundercover am Fr 26. Mai 2017, 13:51, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff: Re: SDU als Erklärung für seltsames Verhalten?
Posting Nummer:#87  BeitragVerfasst: So 21. Apr 2013, 18:57 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13. Apr 2012, 21:31
Beiträge: 182
Themen: 7
Bilder: 0
Wohnort: Hemmingen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: labrador
Aber hoffentlich nicht auf einmal, oder?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff: Re: SDU als Erklärung für seltsames Verhalten?
Posting Nummer:#88  BeitragVerfasst: Mo 22. Apr 2013, 16:00 
Offline
Stamm-Userin

Registriert: Sa 12. Mai 2012, 17:51
Beiträge: 119
Themen: 6
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: American Staffordshire Terrier
Ich habe Samstag und Sonntag morgens 100µg mehr gegeben. Sonst hatte das auch immer geklappt. Aber sie war Sonntagnachmittag und Abend ziemlich gestresst und schreckte bei jeder Bewegung die wir machten vom Sofa hoch (wenn wir neben ihr saßen). So dass ich heute zurückgerudert hab und ihr nur 50µg mehr gegeben habe.

Und sie ist heute wieder deutlich angenehmer! Die Trainerin hat jetzt alle Werte des letzten Jahres und auch alle Dosierungen bisher. So sollte sie gut vorbereitet sein für unseren Termin nächste Woche!


Zuletzt geändert von missundercover am Fr 26. Mai 2017, 13:53, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff: Re: SDU als Erklärung für seltsames Verhalten?
Posting Nummer:#89  BeitragVerfasst: Di 23. Apr 2013, 15:22 
Offline
Stamm-Userin

Registriert: Sa 12. Mai 2012, 17:51
Beiträge: 119
Themen: 6
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: American Staffordshire Terrier
Seit ihrem seltsamen Verhalten auf dem Sofa, habe ich ihr vor der Heizung, direkt unterm Esstisch ein Körbchen hingestellt. Das nutzt sie nun ausgiebig. Verrückt, denn sie hatte schon vorher immer ein Körbchen im Wohnzimmer. Aber ich denke der Standort gefiel ihr nicht sonderlich. Deshalb nutzte sie es wirklich ungern. Und lag halt viel lieber auf dem Sofa.
Unter Tischen liegt sie sowieso sehr gern. Das war schon zu erkennen als sie die 5 Monate bei meinen Schwiegereltern war. Dort lag sie oft unterm Wohnzimmertisch.

Meint ihr, eine Stoffbox wäre das richtige für sie?
(Ich habe noch eine im Keller)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff: Re: SDU als Erklärung für seltsames Verhalten?
Posting Nummer:#90  BeitragVerfasst: Di 23. Apr 2013, 21:43 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Feb 2004, 13:51
Beiträge: 2263
Themen: 93
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: Dobermann-Boxer-Mix
Das mit dem Stoffkennel würde ich einfach ausprobieren.
Manche Hunde verkriechen sich gerne und fühlen sich dann sicherer.

Liebe Grüße
Claudia

_________________
Man muss das Unmögliche anschauen, bis es ein Leichtes ist. Das Wunder ist eine Frage des Trainings (Carl Einstein)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 92 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Infos zur Paypal -Forenspende





Geschützt durch Anti-Spam ACP

© 2004 - 2015 by Peter Rück    Impressum

"

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de