Hundefreunde Community Yorkie-RG

Herzlich willkommen in der Hundecommunity von Yorkie-rg.net
Aktuelle Zeit: Di 24. Apr 2018, 18:21


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff: Re: eure meinung bitte (sdu / nti)
Posting Nummer:#21  BeitragVerfasst: Mi 24. Okt 2012, 20:31 
Offline
Foren-Neuling
Benutzeravatar

Registriert: Do 5. Apr 2012, 22:59
Beiträge: 40
Themen: 8
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Französische Bulldoggen
ruhepuls liegt bei 100 ist das ok?
wie kontrolliere ich atmung?

_________________
lg yvonne

Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling,
Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben.
(Hans Christian Andersen)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff: Re: eure meinung bitte (sdu / nti)
Posting Nummer:#22  BeitragVerfasst: Mi 24. Okt 2012, 20:47 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Feb 2004, 13:51
Beiträge: 2263
Themen: 93
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: Dobermann-Boxer-Mix
Zitat:
Der Puls beim Hund kann am besten in der Leistengegend gemessen werden. Je nach Hunderasse bzw. Grösse sollte sich der Ruhepuls zwischen 70 bis 120 Schläge pro Minute befinden.

Die Atemfrequenz liegt deutlich unter der eines Menschen. Ein Hund atmet pro Minute zwischen 20 und 50 mal.

Quelle:
http://hundezentrum.ch/Hundezentrum_%28 ... _Hund.html

Je kleiner der Hund desto schneller der Puls.
Die Atmung würde ich durch Beobachtung des Brustkorbs kontrollieren.

Liebe Grüße
Claudia

_________________
Man muss das Unmögliche anschauen, bis es ein Leichtes ist. Das Wunder ist eine Frage des Trainings (Carl Einstein)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff: Re: eure meinung bitte (sdu / nti)
Posting Nummer:#23  BeitragVerfasst: Mi 24. Okt 2012, 20:54 
Offline
Foren-Neuling
Benutzeravatar

Registriert: Do 5. Apr 2012, 22:59
Beiträge: 40
Themen: 8
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Französische Bulldoggen
also würde ich den puls als i.o. einstufen
(ist das unregelmäßige normal?)
atmung schaue ich, danke.

das gibt ja dann keinen hinweis dass die dosis nicht passt.
ich weiß wirklich nicht wo ich noch ansetzen soll aktuell. #s_cratch_one-s_head#

_________________
lg yvonne

Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling,
Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben.
(Hans Christian Andersen)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff: Re: eure meinung bitte (sdu / nti)
Posting Nummer:#24  BeitragVerfasst: Do 25. Okt 2012, 20:41 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Feb 2004, 13:51
Beiträge: 2263
Themen: 93
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: Dobermann-Boxer-Mix
Um festzustellen, ob es an der Dosis liegt, kann man nur vorsichtig einige Tage erniedrigen oder erhöhen und beobachten.

Liebe Grüße
Claudia

_________________
Man muss das Unmögliche anschauen, bis es ein Leichtes ist. Das Wunder ist eine Frage des Trainings (Carl Einstein)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff: Re: eure meinung bitte (sdu / nti)
Posting Nummer:#25  BeitragVerfasst: Fr 26. Okt 2012, 10:47 
Offline
SDU-Team
SDU-Team|SDU-Team|SDU-Team
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Jul 2004, 10:52
Beiträge: 1359
Themen: 30
Bilder: 21
Wohnort: Langen/Hessen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: zurzeit keinen :-(
Hallo Yvonne,

ich weiß nicht, was Du mit "das Unregelmäßige" meinst, da Du nichts näher dazu schreibst. Allerdings kann ich mir vorstellen, was gemeint ist. Die Geschwindigkeit des Herzschlages ist abhängig vom Druck im Brustkorb und somit von der Atmung. Während der Hund einatmet schlägt das Herz schneller, beim Ausatmen langsamer. Nennt sich auf "schlau" respiratorische Sinusarrhythmie und ist völlig normal. Tritt auch beim Menschen auf, allerdings in fühlbarer Form nur bei Kindern und Jugendlichen, beim Erwachsenen lässt die Fähigkeit des Herzens sich dem unterschiedlichen Druck anzupassen, nach.

LG,
Susanne

_________________
Ein Leben ohne Hund ist möglich, aber sinnlos (frei nach Vicco von Bülow)


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff: Re: eure meinung bitte (sdu / nti)
Posting Nummer:#26  BeitragVerfasst: Fr 26. Okt 2012, 11:59 
Offline
Foren-Neuling
Benutzeravatar

Registriert: Do 5. Apr 2012, 22:59
Beiträge: 40
Themen: 8
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Französische Bulldoggen
ja genau das meinte ich...es kommen ganz schnelle aufeinanderfolgende schläge,
dass man beim zählen aufpassen muss und dann wieder langsamere in längeren abständen.
danke für die erklärung!

atmung war im schlaf 11 atemzüge in der minute.

_________________
lg yvonne

Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling,
Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben.
(Hans Christian Andersen)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff: Re: eure meinung bitte (sdu / nti)
Posting Nummer:#27  BeitragVerfasst: Mo 24. Feb 2014, 10:40 
Offline
Foren-Neuling
Benutzeravatar

Registriert: Do 5. Apr 2012, 22:59
Beiträge: 40
Themen: 8
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Französische Bulldoggen
es ist schon eine ganze weile her dass ich hier war. aber es ist auch eine ganze menge passiert.
die hom. behandlung wegen der hautprobleme habe ich abgebrochen bzw. musste, es war kein leben mehr für den hund.

es gab nun über ein jahr eine andere therapie, doch das wäre an dieser stelle zu viel text.
fakt ist, die haut ist wieder tip top und dem hund gehts gut.

fortyhron wurde währenddessen etwas reduziert. honey bekam nun morgens 200µg und abends 100µg.
bei der aktuellen kontrolle war der t4 wert allerdings nur an der unteren referenz, so wie vor der substitution.
ich soll in 4 wochen nochmal nachkontrollieren lassen.

allerdings hat sie auch zugenommen, genauer gesagt müsste sie etwas auf diät.

wofür spricht eine gewichtszunahme?

denn aktiv ist sie sehr, auch vom allgemeinbefinden kann man sie nicht als träge / schlapp bezeichnen.

_________________
lg yvonne

Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling,
Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben.
(Hans Christian Andersen)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff: Re: eure meinung bitte (sdu / nti)
Posting Nummer:#28  BeitragVerfasst: Mo 24. Feb 2014, 16:03 
Offline
SDU-Team
SDU-Team|SDU-Team|SDU-Team
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Jul 2004, 10:52
Beiträge: 1359
Themen: 30
Bilder: 21
Wohnort: Langen/Hessen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: zurzeit keinen :-(
Hallo Yvonne,

Gewichtszunahme kann mit den niedrigen Schilddrüsenwerten zusammenhängen. Schilddrüsenhormone kurbeln den Stoffwechsel an, mit zu wenig Hormon läuft der Stoffwechsel sozusagen nur auf Sparflamme und die zugeführte Energie wird nicht verbrannt sondern eingelagert.

LG,
Susanne

_________________
Ein Leben ohne Hund ist möglich, aber sinnlos (frei nach Vicco von Bülow)


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff: Re: eure meinung bitte (sdu / nti)
Posting Nummer:#29  BeitragVerfasst: Di 25. Feb 2014, 12:19 
Offline
Foren-Neuling
Benutzeravatar

Registriert: Do 5. Apr 2012, 22:59
Beiträge: 40
Themen: 8
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Französische Bulldoggen
danke susanne, das habe ich vermutet.
das spräche also wie die leicht erhöhten leberwerte für eine unterdosierung.
sie ist dennoch aktiv, manchmal etwas überdreht, das ist aber kein widerspruch?

_________________
lg yvonne

Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling,
Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben.
(Hans Christian Andersen)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff: Re: eure meinung bitte (sdu / nti)
Posting Nummer:#30  BeitragVerfasst: Di 25. Feb 2014, 14:24 
Offline
SDU-Team
SDU-Team|SDU-Team|SDU-Team
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Jul 2004, 10:52
Beiträge: 1359
Themen: 30
Bilder: 21
Wohnort: Langen/Hessen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: zurzeit keinen :-(
Hallo Yvonne,

nein, das ist kein Widerspruch. Sondern ein weiterer "alter Zopf", dass alle Hunde mit einer SDU inaktiv bis lethagisch sein müssten. Gerade im Grenzbereich sind viele Hunde mit einer (subklinischen) SDU eher aufgedreht und können schlecht runterfahren, regen sich schnell auf.

LG,
Susanne

_________________
Ein Leben ohne Hund ist möglich, aber sinnlos (frei nach Vicco von Bülow)


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Infos zur Paypal -Forenspende





Geschützt durch Anti-Spam ACP

© 2004 - 2015 by Peter Rück    Impressum

"

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de