Hundefreunde Community Yorkie-RG

Herzlich willkommen in der Hundecommunity von Yorkie-rg.net
Aktuelle Zeit: Sa 21. Apr 2018, 15:10
ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff: Psychische Auswirkungen einer Schilddrüsendysfunktion
Posting Nummer:#1  BeitragVerfasst: Sa 13. Mär 2004, 13:04 
Hallo,

wissend wie die menschliche Psyche bei Schilddrüsendysfunktionen beeinflusst wird, würde mich mal interessieren, wie das bei Hunden aussieht.
Ändert sich das Verhalten auffällig oder eher nicht? Was ändert sich ggf. am Verhalten? Habt Ihr damit Erfahrungen?

lg,
kine


Nach oben
  
 
 Betreff:
Posting Nummer:#2  BeitragVerfasst: Sa 13. Mär 2004, 14:21 
Offline
Newbie
Benutzeravatar

Registriert: So 18. Jan 2004, 22:53
Beiträge: 18
Themen: 1
Geschlecht: Weiblich
Hi Kine,

ja es gibt auch da Auswirkungen:

Unterfunktion führt z.B. zu Langsamkeit und Müdigkeit. Die Besitzer sagen oft "der Hund ist alt geworden" und denken es liegt am Älter werden.

Überfunktion ist bei Hunden eher selten, führt aber - ebenso wenn man z.B. die Schilddrüsentabletten zu hoch dosieren würde - zu Hibbeligkeit, häufiges Kratzen und Lecken, Unruhe, Hecheln etc.

Desweiteren sollte man bei einem sehr ängstlichem Hund auch an die Schilddrüse denken, u.U. können auch solche Auswirkungen entstehen.

Schau mal unter dem Link, da findest Du eine Menge Infos und auch typische Symtome.

http://www.laboklin.de/l_aktuel/lbi9509.htm

Viele Grüsse

Ingrid und Sina


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff:
Posting Nummer:#3  BeitragVerfasst: So 14. Mär 2004, 00:20 
Hallo Ingrid,

danke für Deine Antwort! :)

lg,
kine


Nach oben
  
 
 Betreff: Psychische Auswirkungen einer Schilddrüsendysfunktion
Posting Nummer:#4  BeitragVerfasst: Do 15. Apr 2004, 10:27 
Offline
Alter Hase
Benutzeravatar

Registriert: Mo 19. Jan 2004, 02:44
Beiträge: 518
Themen: 60
Bilder: 0
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: Briard, Picard
Hi
hier zitiert die in der Afghanen-Page aufgeführten möglichen Symptome:

"Klinische Symptome der hundlichen Schilddrüsenkrankheit

Änderungen des Zellenstoffwechsels:
Lethargie (Antriebsschwäche, mit häufigen Schläfchen,)
mentale Trägheit/Mattheit (mangelndes Spielinteresse)
verminderte Ausdauer („excercise intolerance“: schnelle Erschöpfung)
ernste neurologische Störungen
Polyneuropathology (Nierenprobleme)
Anfälle
Gewichtszunahme (Fettleibigkeit)
Kälteunverträglichkeit
Stimmungsschwankungen
Übererregbarkeit
zurückgebliebenes Wachstum
chronische Infektionen

Verhaltensänderungen:
unprovozierte Aggression gegeüber anderen Tieren und/oder Personen
plötzlicher Ausbruch von Anfallsstörungen im Erwachsenenalter
Disorientierung
Launenhaftigkeit
Unberechenbares Temperament
Phasen von Hyperaktivität
mangelnde Aufmerksamkeit („hypoattentiveness“)
Depression
Ängstlichkeit und Phobien
Angstgefühl
Unterwürfigkeit
Passivität
Zwangshandlungen („compulsiveness“)
Reizbarkeit"
[

www.afghanen.de

Dort unter Gesundheit usw.

Link von Admin korrekt eingetragen

_________________
Grüsse von Sybille mit Briard Binou und Picard Üsdi


Zuletzt geändert von syriebille am Do 15. Apr 2004, 10:32, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Infos zur Paypal -Forenspende





Geschützt durch Anti-Spam ACP

© 2004 - 2015 by Peter Rück    Impressum

"

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de