Hundefreunde Community Yorkie-RG

Herzlich willkommen in der Hundecommunity von Yorkie-rg.net
Aktuelle Zeit: Di 25. Sep 2018, 07:43


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff: Allergiediagnose Hund
Posting Nummer:#1  BeitragVerfasst: Mi 13. Jun 2018, 19:35 
Offline
Moderatorin
Moderator|Moderator|Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: Do 25. Nov 2004, 01:33
Beiträge: 4379
Themen: 582
Bilder: 33
Wohnort: Hessen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Westerwälder Mix + Australien Shepherd
Hi
die Arbeit [url=http://www.vetmeduni.ac.at/hochschulschrif…/…/AC15013860.pdf]Gedon: Fehlerquellen in der Allergiediagnostik beim Hund[/url] lohnt sich zu lesen, auch hinsichtlich Diagnostik.
Auszüge:
„Während einer Eliminationsdiät sollten ausschließlich das ausgewählte Futter und Wasser vom Hund aufgenommen werden (…). Die gleichzeitige Gabe von Medikamenten ist daher nicht optimal. Alle Medikamente mit Geschmacksstoffen, [….] und jegliche Medikamente in Gelatinekapseln sollten vermieden werden (…). In einer Studie reagierten zehn von zwölf Hunden, die auf Soja und Mais eine adverse Futtermittelreaktion haben, auf eine Kautablette, die Schweineleber, Soja und Milbemycin enthielt mit Hautsymptomen (…). ….
Wenn man die, durch Medikamentengabe gescheiterten Diäten vernachlässigt, sind immer noch 71,0 % der Diäten fehlerhaft durchgeführt worden. Die am häufigsten registrierten Fehlerquellen bei der Diätdurchführung waren bei 35,5 % der Hunde verabreichte Zahnpflegemittel und in 10,1 % der Fälle Leckerlis, die nicht speziell an die Diät angepasst waren. Des Weiteren erwischten Hunde anderes als das Diätfutter,…….. Selbst geringste Mengen an „nicht erlaubten“ Substanzen können in einem schlechten Ansprechen auf die Diät resultieren. ….
Eine weitere Fehlerquelle stellt das Diätfutter dar. In vereinzelten Fällen wurden auch Fleischsorten verwendet, die zuvor bereits gefüttert wurden. …..
Eine Zustandsverbesserung trat bei 56,7 % innerhalb von 8 Wochen auf; 12,9 % erreichten innerhalb dieser Zeit eine vollständige Remission der Symptome. Über die Hälfte der Patientenbesitzer behielten das Diätfutter
Anschließend bei. Hier ist es besonders wichtig, den Besitzern zu erklären, dass eine selbstgekochte Diät mit nur einer Kohlenhydrat- und einer Proteinquelle nicht ausgewogen ist und daher mit Mineralien supplementiert werden muss. …..
Es ist davon auszugehen, dass in vielen Fällen nicht alle Schritte der Allergiediagnostik befolgt wurden. Bei 74,4% wurden Allergietests durchgeführt, allerdings wurde nur in wenigen Fällen eine Immuntherapie angeschlossen. Die Anweisung der Tierärztin oder des Tierarztes entsprach in 63,3 % der Patienten eher einer Futterumstellung, anstatt einer zeitlich begrenzten Diät. Dies führte zu Missverständnissen bei den Besitzern, zu falsch durchgeführten Diäten und zu dem eventuellen Mehraufwand einer erneuten Diät. Obwohl 64,5 % der BesitzerInnen den Aufwand einer strikten Diätdurchführung als gering oder gar nicht einschätzten, wurden 90,3 % der Diäten fehlerhaft durchgeführt. Die wesentlichen Gründe dafür sind: Fütterung anderer, als für die Diät vorgesehener Nahrung, zu kurze Diätdurchführung oder Auswahl von suboptimalen Diätfutter. Ein weiteres Ergebnis dieser Arbeit ist, dass 67,7 % der PatientenbesitzerInnen keine Provokationsdiät angeschlossen haben,….“

LG Bea

_________________
Manchmal denke ich, es ist Hauptaufgabe der Hunde, uns Menschen bescheiden zu halten. [Patricia B. McConnell]
Bild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Infos zur Paypal -Forenspende





Geschützt durch Anti-Spam ACP

© 2004 - 2015 by Peter Rück    Impressum

"

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de