Hundefreunde Community Yorkie-RG

Herzlich willkommen in der Hundecommunity von Yorkie-rg.net
Aktuelle Zeit: Di 21. Nov 2017, 17:30


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff: Re: Rotstich
Posting Nummer:#11  BeitragVerfasst: Fr 12. Feb 2016, 20:15 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Jan 2004, 20:04
Beiträge: 3586
Themen: 418
Bilder: 16
Wohnort: Hoisdorf in Schleswig-Holstein
Geschlecht: Männlich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Harzer Fuchs, Husky
Moinsen!

Auch von mir ein persönliche Erfahrung. Unser bekloppter schwarzer Terrier hat an den beschriebenen Stellen ebenfalls je nach Sonneneinstrahlung rötliche Stellen. Wir meinen, dass das mit der Menge Lachsöl korreliert, die wir dem Futter beimischen. Aber das heißt natürlich nichts.

Besten Gruß,
Marco

_________________
I find it difficult to understand why punishment would be necessary to teach the relatively simple behaviors asked for in "competition" (Bob Bailey)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Rotstich
Posting Nummer:#12  BeitragVerfasst: Di 16. Feb 2016, 20:47 
Offline
Moderatorin
Moderator|Moderator|Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: Do 25. Nov 2004, 01:33
Beiträge: 4341
Themen: 569
Bilder: 33
Wohnort: Hessen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Westerwälder Mix + Australien Shepherd
Hallo Marco

positiv oder negatv korreliert?
Also je Fischöl desto rot oder desto schwarz?

Diese Version deckt sich zwar mit meinen Gedanken - aber widerspricht dem, was Claudia ausgegraben hat.

LG Bea

_________________
Manchmal denke ich, es ist Hauptaufgabe der Hunde, uns Menschen bescheiden zu halten. [Patricia B. McConnell]
Bild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Rotstich
Posting Nummer:#13  BeitragVerfasst: Mi 17. Feb 2016, 00:19 
Offline
Userin
User|User|Userin
Benutzeravatar

Registriert: Mi 8. Dez 2010, 20:12
Beiträge: 772
Themen: 133
Bilder: 0
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Working Kelpie
Hallo Bea,
meine Hündin ist black and tan und ihr Fell schimmert oft an bestimmten Stellen rötlich: das sind die Stellen, an denen sie sich oft kratzt oder schuppert (Talgdrüsenverstopfungen). Dadurch, dass die Haarstruktur zerstört ist, scheint es rötlich zu sein. Und dieses Auftreten ist auch jahreszeitlich unterschiedlich.

Gruß, Petra

_________________
Schwarz,
mein Hund,
eine treue Freundin,
eine liebe auf ewig,
SENNY


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Rotstich
Posting Nummer:#14  BeitragVerfasst: Mi 17. Feb 2016, 19:02 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Jan 2004, 20:04
Beiträge: 3586
Themen: 418
Bilder: 16
Wohnort: Hoisdorf in Schleswig-Holstein
Geschlecht: Männlich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Harzer Fuchs, Husky
Moin Bea.

BeaSin hat geschrieben:
je Fischöl desto rot
ist meine Erfahrung. Selbst Klara wirkt roter, auch wenn sie das ja ohnehin ist. Aber, wie gesagt, dass ist nur eine sehr subjektive Wahrnehmung und es kann auch sein, dass das nur Zufall ist und wir Skys Rotstich erst bemerkt haben, als wir wegen der Lachsöl besonders genau hingeschaut haben. Es kann aber auch sein, dass das ein indirekter Effekt war, und die Auswirkungen der Trigyceride auf Haut und Fell die bereits vorhandene Rotfärbung nur deutlicher gemacht haben.

Besten Gruß,
Marco

_________________
I find it difficult to understand why punishment would be necessary to teach the relatively simple behaviors asked for in "competition" (Bob Bailey)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Rotstich
Posting Nummer:#15  BeitragVerfasst: Sa 20. Feb 2016, 22:04 
Offline
Moderatorin
Moderator|Moderator|Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: Do 25. Nov 2004, 01:33
Beiträge: 4341
Themen: 569
Bilder: 33
Wohnort: Hessen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Westerwälder Mix + Australien Shepherd
Hallo

Senny hat geschrieben:
Hallo Bea,
die Haarstruktur zerstört ist, scheint es rötlich zu sein.

also nach allem, was geschrieben wurde, erscheint mir das die grundlegenste Antwort: Haarstruktur kaputt (Haarwechsel, oder sonstiges)....Rotstichig.

@Marco: je Lachsöl desto rot wundert mich. Weil Lachsöl ja gut für Fell etc. sein soll. Oder das Fell wurde durch das Lachsöl quasi erneuert. In dieser Phase wirkte ja auch Floh rotstichig.
Otis wirkte eher auf dem absteigenden Ast Rotstichig - als das Fell schlechter wurde #s_orry#

LG Bea

_________________
Manchmal denke ich, es ist Hauptaufgabe der Hunde, uns Menschen bescheiden zu halten. [Patricia B. McConnell]
Bild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Rotstich
Posting Nummer:#16  BeitragVerfasst: Mo 22. Mai 2017, 21:23 
Offline
Moderatorin
Moderator|Moderator|Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: Do 25. Nov 2004, 01:33
Beiträge: 4341
Themen: 569
Bilder: 33
Wohnort: Hessen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Westerwälder Mix + Australien Shepherd
Hi
BeaSin hat geschrieben:
Hi
Weiß jemand, was es bedeuten könnte, wenn bei einem schwarzen Fell ein Rotstich vorhanden ist?

Ich hab mal von einem Zusammenhang mit Schilddrüsenunterfunktion gelesen, finde aber die Quelle nicht.
Ebenso wurde mir mal Kupfer-Mangel genannt.

Wusste ich es doch, dass ich es im Zusammenhang mit SDU gelesen hatte. Aber nur als Nebenergebnis.
Rotstichiges Fell kann sich ergeben aus:
  • Tyrosinmangel (<-- das hatte ich im weitesten Zusammenhang mit SDU bei Recherchen bzgl. Tyrosin gelesen)
  • bei Kupfermangel kann es u.a. zu Pigementverlusten im Gesichtsfellbereich kommen - Cu-Mangel beim Hund ist aber ziemlich selten
  • bei Biotin-Mangel kriegen schwarze Nerze bräunlich-weißes Fell (ob das bei Hunden auch so ist, weiß man nicht)

LG Bea

_________________
Manchmal denke ich, es ist Hauptaufgabe der Hunde, uns Menschen bescheiden zu halten. [Patricia B. McConnell]
Bild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Rotstich
Posting Nummer:#17  BeitragVerfasst: Fr 9. Jun 2017, 23:07 
Offline
Userin
User|User|Userin
Benutzeravatar

Registriert: Mi 8. Dez 2010, 20:12
Beiträge: 772
Themen: 133
Bilder: 0
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Working Kelpie
Hallo Bea,
nachdem wir Bonny das Schildrüsenmittel erst "in den letzen Zügen" gegeben haben, und das Fell dadurch soviel besser wurde - vielleicht hätte Bonny es viel eher bekommen müssen und das Fell wäre nicht schlecht bzw. rotstichig geworden?

Ich weiß es nicht, aber es ist ja eine Möglichkeit.

Gruß, Petra

_________________
Schwarz,
mein Hund,
eine treue Freundin,
eine liebe auf ewig,
SENNY


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Infos zur Paypal -Forenspende





Geschützt durch Anti-Spam ACP

© 2004 - 2015 by Peter Rück    Impressum

"

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de