Hundefreunde Community Yorkie-RG

Herzlich willkommen in der Hundecommunity von Yorkie-rg.net
Aktuelle Zeit: So 19. Nov 2017, 06:56


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff: Kastration ohne Wenn und Aber: neue Rechtsgrundlage ...
Posting Nummer:#1  BeitragVerfasst: Do 6. Mär 2014, 13:02 
Offline
Moderatorin
Moderator|Moderator|Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Mai 2004, 19:36
Beiträge: 2025
Themen: 419
Bilder: 0
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: BdP
Kastration ohne Wenn und Aber:
Bundestierärztekammer verweist auf neue Rechtsgrundlage im novellierten Tierschutzgesetz


Berlin (BTK) – Nun werden die Tage endlich länger und die Sonnenstrahlen der vergangenen Tage lassen auch bei unseren Haustieren „Frühlingsgefühle“ ausbrechen. Damit das Ganze aber nicht in einem großen „Katzenjammer“ endet, appelliert die Bundestierärztekammer an Tierhalter, nur kastrierte Katzen nach draußen zu lassen.

„Die stärkere Lichteinstrahlung führt dazu, dass vermehrt Sexualhormone produziert werden und weibliche Katzen jetzt rollig werden. Das ruft natürlich auch Kater auf den Plan, die in weitem Umkreis nach einer Partnerin suchen“, erklärt Prof. Dr. Theo Mantel, Präsident der Bundestierärztekammer. Und genau da beginnt das Problem: „Unkastrierte Katzen ins Freie zu lassen, ist im höchsten Maße unverantwortlich. Katzen können schon mit einem halben Jahr das erste Mal Nachwuchs bekommen, und das dann durchschnittlich zweimal im Jahr. Bei vier bis sechs Kätzchen pro Wurf, ist die Nachkommenschaft schnell auf ein Vielfaches angewachsen.“ Das Ende vom Lied: Verwilderte Katzen, für die sich niemand zuständig fühlt und die krank und unterernährt ein jammervolles Leben fristen.

Tierelend, das sich vermeiden ließe. Allein an die Vernunft der Tierhalter zu appellieren, reicht hier aber nicht. Mantel: „Wir haben uns seit Jahren für eine bundeseinheitliche Kastrationspflicht für Katzen stark gemacht. Im neuen Tierschutzgesetz wurde endlich eine Rechtsgrundlage für Länder geschaffen, die Kastrationsgebote und Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht unter bestimmten Voraussetzungen ermöglicht. Dabei spielt nun neben der Gefahrenabwehr als Rechtsgrundlage auch der Tierschutzzweck eine Rolle.“ Städte und Gemeinden haben jetzt also die Möglichkeit, gezielte Maßnahmen zur Verhinderung von weiterem Katzenelend zu ergreifen – in insgesamt 238 deutschen Kommunen ist es bereits Pflicht, Katzen kastrieren und kennzeichnen zu lassen.

Eine kostenlose Kastration von Katzen durch die Tierärzte, wie von Tierschutzvereinen immer wieder gefordert, kann es allerdings nicht geben. „Tierärzte sind zu sorgfältiger Arbeit verpflichtet: Die Ausstattung einer Praxis, das nötige Personal, verursachen hohe Kosten. Eine Kastration geht nicht zum Nulltarif. Außerdem sind wir an die GOT, die Gebührenordnung für Tierärzte, gebunden. Das ist eine Bundesverordnung, in der die Honorarforderungen für tierärztliche Leistungen festgeschrieben sind. Eine Unterschreitung des einfachen Gebührensatzes ist den Tierärzten grundsätzlich verboten“, so Prof. Mantel.

© 2014 Veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung von AHO. Text oder Textteile daraus dürfen nicht ohne weitere Genehmigung von AHO auf anderen Webseiten benützt werden.. All Rights Reserved.

_________________
Lieber Gruß
Jutta mit Nino und Gil im Herzen BildBild

Wenn der Hund dabei ist, werden die Menschen gleich menschlicher (Hubert Ries)


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff: Re: Kastration ohne Wenn und Aber: neue Rechtsgrundlage ...
Posting Nummer:#2  BeitragVerfasst: Fr 12. Dez 2014, 12:54 
Offline
Sieht sich um

Registriert: Do 11. Dez 2014, 11:32
Beiträge: 8
Themen: 3
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Yorkie-Dackel-Mix
Mein Katerle wurde mit 11 Monaten kastriert - bevor er dann endlich seinen Freigang genießen durfte.
Es war für mich von vornherein klar, dass ich keinen unkastrierten Kater rauslassen würde, der dann ungewollt immer neue Katzenkinder, die ebenso dann keiner will, zeugen würde..... #n_ea#


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Infos zur Paypal -Forenspende





Geschützt durch Anti-Spam ACP

© 2004 - 2015 by Peter Rück    Impressum

"

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de