Hundefreunde Community Yorkie-RG

Herzlich willkommen in der Hundecommunity von Yorkie-rg.net
Aktuelle Zeit: Mo 20. Nov 2017, 02:00


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff: mantrail bei der Polizei
Posting Nummer:#1  BeitragVerfasst: Mi 11. Apr 2012, 23:35 
Offline
Moderatorin
Moderator|Moderator|Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: Do 25. Nov 2004, 01:33
Beiträge: 4341
Themen: 569
Bilder: 33
Wohnort: Hessen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Westerwälder Mix + Australien Shepherd
Hi

ich habe heute zufällig bei "XY ungelöst" reingeshaut. Dort wurde berichtet, dass die Polizei einen Täter mit mantrail-Hunden verfolgt. Nicht weiter ungewöhnlich. Nur:
der Mord fand im Sommer 2011 statt und der Täter flüchtete im Auto über die Autobahn.
7 Monate später setzte die Polizei die mantrailer (erneut) ein und konnte die Spur von Koblenz bis Oberhausen verfolgen. Zeitweise wurde wegen der Suche die Autobahn gesperrt.
Nun überlegt man die Spur ab dort mit Hunden weiterzuverfolgen.
Infos: mantrailer und mantrailer 2.

Unvorstellbar - starke Leistung #h_i#

LG Bea

_________________
Manchmal denke ich, es ist Hauptaufgabe der Hunde, uns Menschen bescheiden zu halten. [Patricia B. McConnell]
Bild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: mantrail bei der Polizei
Posting Nummer:#2  BeitragVerfasst: Do 12. Apr 2012, 20:01 
Offline
SDU-Team
SDU-Team|SDU-Team|SDU-Team
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Jul 2004, 10:52
Beiträge: 1359
Themen: 30
Bilder: 21
Wohnort: Langen/Hessen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: zurzeit keinen :-(
Hallo Bea,

haben wir die gleichen Artikel gelesen? Aus dem Blog kann ich nicht ersehen, dass die Hunde die Spur von Koblenz bis Oberhausen verfolgt haben. So wie ich das verstehe haben sie nach 7 Monaten die Hunde eingesetzt (nicht erneut sondern erstmalig), die Hunde haben an einem Parkplatz in Koblenz angezeigt, weshalb nach Aussage der Polizei nicht auszuschließen sei, dass sich die Täter dort aufgehalten haben. Und dann sind sie die Autobahn abgefahren und haben an allen Parkplätzen und Ausfahrten die Hunde suchen lassen, ob sie eine Spur aufnehmen können, aber bisher ohne Erfolg.("wurden anschließend, da diese offensichtlich in Richtung Norden führte, entlang der Autobahn A3 bis in den Großraum Köln immer wieder an Parkplätzen und Anschlussstellen auf mögliche Spuren angesetzt.
Aufgrund der einbrechenden Dunkelheit musste die Suche jedoch am „Heumarer Dreieck“ vorläufig abgebrochen werden, welche am heutigen Sonntagvormittag (26.02.2012) wieder aufgenommen wurde.")

Also so verstehe ich die Artikel zumindest... Habe aber eine fürchterlichen Tag hinter mir, vielleicht bin ich auch total verpeilt #w_acko1# #wirr# #??#

LG,
Susanne

_________________
Ein Leben ohne Hund ist möglich, aber sinnlos (frei nach Vicco von Bülow)


Zuletzt geändert von Dingo am Do 12. Apr 2012, 20:02, insgesamt 1-mal geändert.

Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: mantrail bei der Polizei
Posting Nummer:#3  BeitragVerfasst: Do 12. Apr 2012, 20:17 
Offline
Moderatorin
Moderator|Moderator|Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: Do 25. Nov 2004, 01:33
Beiträge: 4341
Themen: 569
Bilder: 33
Wohnort: Hessen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Westerwälder Mix + Australien Shepherd
Hallo Susanne

In diesem Artikel steht:
Artikel hat geschrieben:
Auch am heutigen Tag (08.02.2012) kamen die Hunde erneut zum Einsatz, wobei über den Koblenzer Stadtteil Horchheim hinaus, auch an der Bundesstraße B49 und an der Autobahn A3, bis hinein nach Nordrhein-Westfalen gesucht wurde. Der Verkehr musste daher mehrfach auf den betroffenen Streckenabschnitten verlangsamt und teilweise sogar angehalten werden, was zu Verkehrsbeeinträchtigungen und Staus führte.


Ähnlich war die Aussage in xy ungelöst, woraus ich interpetierte, dass die Hunde auch auf der Autobahn gesucht haben.
Wenn sie nur zu den Parkplätzen gekarrt worden wären und dort gesucht hätten, hätte es ja jede Menge Möglichkeiten für die Täter gegeben, auf andere Strassen oder Autobahnen auszuweichen. Außerdem ist die Chance, dass sie auf vielen Parkplätzen gehalten haben ja eher gering.
Aber selbst wenn sie "nur" zu den Parkplätzen gekarrt wurden und dort gesucht haben: nach 7 Monaten (nach Regen, Wind, Schnee) noch eine Spur zu finden... :top:

LG Bea

_________________
Manchmal denke ich, es ist Hauptaufgabe der Hunde, uns Menschen bescheiden zu halten. [Patricia B. McConnell]
Bild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: mantrail bei der Polizei
Posting Nummer:#4  BeitragVerfasst: Do 12. Apr 2012, 20:30 
Offline
SDU-Team
SDU-Team|SDU-Team|SDU-Team
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Jul 2004, 10:52
Beiträge: 1359
Themen: 30
Bilder: 21
Wohnort: Langen/Hessen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: zurzeit keinen :-(
Hallo Bea,

ich glaube, der Artikel lässt viel Interpretationsspielraum. Dein Zitat habe ich in Zusammenhang mit meinem Zitat so interpretiert, dass sie auch da schon die Hund nur an spezifischen "Knackpunkten" haben suchen lassen und für mich klingt es eben so, dass sie dort keine Spur mehr verfolgen konnten.

Beachtlich finde ich aber auch, dass sie wohl zumindest bis zu dem Koblenzer Parkplatz etwas verfolgt haben.

LG,
Susanne

_________________
Ein Leben ohne Hund ist möglich, aber sinnlos (frei nach Vicco von Bülow)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: mantrail bei der Polizei
Posting Nummer:#5  BeitragVerfasst: Fr 13. Apr 2012, 08:32 
Offline
SDU
SDU
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Mai 2007, 12:55
Beiträge: 62
Themen: 14
Geschlecht: Weiblich
Ich bin ehrlich gesagt ziemlich misstrauisch wenn Mantrailer zig Wochen/Monate alte Spuren verfolgen wollen und meinen, daß dies möglich sei. Hierzu finde ich diese Artikel sehr interessant:
Artikel

_________________
http://www.Fellnasen-Universum.de


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: mantrail bei der Polizei
Posting Nummer:#6  BeitragVerfasst: Fr 13. Apr 2012, 13:17 
Offline
Moderatorin
Moderator|Moderator|Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: Do 25. Nov 2004, 01:33
Beiträge: 4341
Themen: 569
Bilder: 33
Wohnort: Hessen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Westerwälder Mix + Australien Shepherd
Hi

danke für den Link. :top:
Das relativiert die Sache enorm.

LG Bea

_________________
Manchmal denke ich, es ist Hauptaufgabe der Hunde, uns Menschen bescheiden zu halten. [Patricia B. McConnell]
Bild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: mantrail bei der Polizei
Posting Nummer:#7  BeitragVerfasst: Fr 13. Apr 2012, 13:42 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Jan 2004, 20:04
Beiträge: 3586
Themen: 418
Bilder: 16
Wohnort: Hoisdorf in Schleswig-Holstein
Geschlecht: Männlich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Harzer Fuchs, Husky
Moinsen!

Hier auch ein kritischer Artikel aus dem Jahr 2008: SPON: Vierbeiner im Zeugenstand.

Besten Gruß,
Marco

_________________
I find it difficult to understand why punishment would be necessary to teach the relatively simple behaviors asked for in "competition" (Bob Bailey)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: mantrail bei der Polizei
Posting Nummer:#8  BeitragVerfasst: Sa 14. Apr 2012, 07:26 
Offline
Foren-Neuling
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Sep 2011, 11:51
Beiträge: 40
Themen: 8
Wohnort: Leipzig
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: viele :)
Immer wieder "traumhaft" zu wissen, dass die Dame schon seit Jahren Unmengen an Geld für diese Leistung bringt! Die Geschäftstüchtigkeit muss man Frau AvB schon lassen #i_reful#
http://www.rettungshundeforum.de/portal ... u-avb.html

Grüße Katrin

_________________
beste Grüße Katrin und Zoo
Bild
http://www.rhs-sachsen-nord.de


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: mantrail bei der Polizei
Posting Nummer:#9  BeitragVerfasst: Sa 14. Apr 2012, 14:05 
Offline
Moderatorin
Moderator|Moderator|Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: Do 25. Nov 2004, 01:33
Beiträge: 4341
Themen: 569
Bilder: 33
Wohnort: Hessen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Westerwälder Mix + Australien Shepherd
Hi Katrin und Marco
sehr aufschlussreich :top:
Danke!
LG Bea

_________________
Manchmal denke ich, es ist Hauptaufgabe der Hunde, uns Menschen bescheiden zu halten. [Patricia B. McConnell]
Bild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Infos zur Paypal -Forenspende





Geschützt durch Anti-Spam ACP

© 2004 - 2015 by Peter Rück    Impressum

"

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de