Hundefreunde Community Yorkie-RG

Herzlich willkommen in der Hundecommunity von Yorkie-rg.net
Aktuelle Zeit: Mi 22. Nov 2017, 11:30


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Was habt ihr mit dem Leichnam eines verstorbenen Hundes gemacht?
Umfrage endete am So 15. Dez 2013, 16:30
Im eigenen Garten begraben 47%  47%  [ 27 ]
Im Wald begraben (o.ä.) 9%  9%  [ 5 ]
Tierkörperbeseitigungsanstalt 12%  12%  [ 7 ]
Masseneinäscherung 3%  3%  [ 2 ]
Einzeleinäscherung 17%  17%  [ 10 ]
Einzeleinäscherung und anschließend Weiterbehandlung (Urne vergraben, Asche verstreut o.ä.) 9%  9%  [ 5 ]
der Uni als Lehrobjekt übergeben (oder ähnliches) 0%  0%  [ 0 ]
Tierfriedhof 3%  3%  [ 2 ]
Präparator 0%  0%  [ 0 ]
sonstiges 0%  0%  [ 0 ]
Abstimmungen insgesamt : 58
Autor Nachricht
 Betreff: Umfrage: Bestattung oder....
Posting Nummer:#1  BeitragVerfasst: Sa 19. Jan 2013, 16:30 
Offline
Moderatorin
Moderator|Moderator|Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: Do 25. Nov 2004, 01:33
Beiträge: 4341
Themen: 569
Bilder: 33
Wohnort: Hessen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Westerwälder Mix + Australien Shepherd
Hi
Was habt ihr mit dem Leichnam eines verstorbenen Hundes gemacht?
Im eigenen Garten begraben
im Wald begraben (o.ä.)
Tierkörperbeseitigungsanstalt
Masseneinäscherung
Einzeleinäscherung
Einzeleinäscherung und anschließend Weiterbehandlung (Urne vergraben, Asche verstreut o.ä.)
der Uni als Lehrobjekt übergeben (oder ähnliches)
Tierfriedhof
Präparator
sonstiges

Mehrere Antworten möglich - da viele ja nicht nur einmal einen Hund gehen lassen mussten.

_________________
Manchmal denke ich, es ist Hauptaufgabe der Hunde, uns Menschen bescheiden zu halten. [Patricia B. McConnell]
Bild


Zuletzt geändert von BeaSin am Sa 25. Jan 2014, 19:33, insgesamt 1-mal geändert.

Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Umfrage: Bestattung oder....
Posting Nummer:#2  BeitragVerfasst: Sa 19. Jan 2013, 21:41 
Offline
SDU
SDU
Benutzeravatar

Registriert: So 20. Jul 2008, 19:15
Beiträge: 211
Themen: 22
Bilder: 1
Wohnort: Krokau
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: weißer Schäferhund mit Wildfärbung
Hi Bea,

wir haben unseren Ben vor 1,5 Jahren einzeln einäschern lassen und in einer quadratischen Holzurne mit nach Hause genommen. Eigentlich sollten seine Überreste am Strand und in der Ostsee verstreut werden - aber wir haben es nicht über uns gebracht, ihn "wegzugeben". So steht die kleine hübsche Holzkiste, beklebt mit einem Foto von ihm, im Arbeitszimmer.

LG Biggi und Flocke

_________________
Ein gut erzogener Hund wird nicht darauf bestehen, dass Du die Mahlzeit mit ihm teilst;
er wird lediglich dafür sorgen, dass Dein Gewissen so schlecht ist, dass es Dir nicht mehr schmeckt.
(Helen Thomson)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Umfrage: Bestattung oder....
Posting Nummer:#3  BeitragVerfasst: Sa 19. Jan 2013, 21:42 
Offline
SDU
SDU
Benutzeravatar

Registriert: So 20. Jul 2008, 19:15
Beiträge: 211
Themen: 22
Bilder: 1
Wohnort: Krokau
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: weißer Schäferhund mit Wildfärbung
oh, ich sehe jetzt erst...eine Umfrage...öhm...ok, ich mach ein Kreuz. Sorry.

_________________
Ein gut erzogener Hund wird nicht darauf bestehen, dass Du die Mahlzeit mit ihm teilst;
er wird lediglich dafür sorgen, dass Dein Gewissen so schlecht ist, dass es Dir nicht mehr schmeckt.
(Helen Thomson)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Umfrage: Bestattung oder....
Posting Nummer:#4  BeitragVerfasst: Sa 19. Jan 2013, 22:33 
Offline
Kennt sich aus
Benutzeravatar

Registriert: So 19. Feb 2006, 10:35
Beiträge: 97
Themen: 6
Wohnort: Bayern
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: Pudel
Meine Tiere liegen alle in den Gärten, wo sie auch gewohnt haben. Den schönsten Platz hat Jossele/Bärlie, mein Schnauzer-Schäfer-Airdale-Mix: Sein Grab ist direkt neben der Kapelle auf einem Gut, wo wir damals lebten. Meine Tiere dürfen nach ihrem Tod noch eine Weile bei uns bleiben, dann werden sie begraben. Für mich ist die Asche oder der tote Körper dann nicht mehr so wichtig.

Doris


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Umfrage: Bestattung oder....
Posting Nummer:#5  BeitragVerfasst: Sa 19. Jan 2013, 22:40 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Feb 2004, 13:51
Beiträge: 2257
Themen: 93
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: Dobermann-Boxer-Mix
Meine vorherige Hündin haben wir im Garten begraben. der ist aber nicht gross und es liegen ausserdem schon etliche Katzen dort begraben. Spike wird eines Tages verbrannt, Einzeleinäscherung und die Asche dann im Garten begraben.

Liebe Grüße
Claudia

_________________
Man muss das Unmögliche anschauen, bis es ein Leichtes ist. Das Wunder ist eine Frage des Trainings (Carl Einstein)


Zuletzt geändert von claudia+spike am Sa 19. Jan 2013, 22:40, insgesamt 1-mal geändert.

Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Umfrage: Bestattung oder....
Posting Nummer:#6  BeitragVerfasst: Sa 19. Jan 2013, 23:58 
Offline
SDU-Team
SDU-Team|SDU-Team|SDU-Team
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Jul 2004, 10:52
Beiträge: 1359
Themen: 30
Bilder: 21
Wohnort: Langen/Hessen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: zurzeit keinen :-(
Meine bisherigen Hunde liegen im Garten meines Elternhauses. Da absehbar ist, dass weder ich noch meine Brüder später dieses Haus sinnvoll übernehmen können, werde ich Lex eines Tages einäschern lassen und die Urne bei mir behalten. Finde es schon schwer genug, zu wissen, dass die anderen Hunde dann irgendwann nicht mehr besuchbar sind...

LG,
Susanne

_________________
Ein Leben ohne Hund ist möglich, aber sinnlos (frei nach Vicco von Bülow)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Umfrage: Bestattung oder....
Posting Nummer:#7  BeitragVerfasst: So 20. Jan 2013, 14:55 
Meine ersten beiden Hunde ( + 1984 und + 1998) habe ich beim Tierarzt gelassen ~sorry2~ . Da habe ich heute noch ein schlechtes Gewissen, aber damals war das in einer Etagenwohnung nicht anders möglich. Tierfriedhöfe oder Einäscherungen gab es auch noch nicht ( oder ich wusste es mangels Internet noch nicht) #b_lush#

Momo, Bim,Bommel und Abby liegen in unserem Garten.

Vielleicht aber wollen wir das Haus verkaufen und dann möchte ich Maja ( 14 Jahre) und Silas ( 12 bis 14 Jahre) dort nicht begraben. Sie werden dann eingeäschert im dort vor Ort verstreut werden.

Urnen möchte ich nicht...........Ich kann auch ohne eine Anlaufstelle, um die Tiere trauern und auch an sie denken. Obwohl ich gestehe, in der ersten Zeit tut es mir schon gut ein Grab zu haben.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Umfrage: Bestattung oder....
Posting Nummer:#8  BeitragVerfasst: Mi 23. Jan 2013, 21:59 
Offline
Alter Hase
Benutzeravatar

Registriert: Mo 19. Jan 2004, 12:08
Beiträge: 563
Themen: 62
Bilder: 0
Wohnort: Mainz
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Belgischer Schäfer - Labrador - Mix
Hallo,

Taco haben wir einäschern lassen - der Tierbestatter hat ihn direkt bei der Tierärztin abgeholt. Ein paar Tage später konnten wir seine Asche abholen und haben sie im Garten begraben - in der Ecke, in der er immer am liebsten Nachbars Katze verbellt hat, unter unserer schönsten Kletterrose. Eigentlich hatte ich vorgehabt, die Asche im Feld zu verstreuen, aber das kam mir dann doch nicht richtig vor. Um ihn trauern tue ich trotzdem mehr vor der Wand mit seinen Fotos, weniger an seinem Grab.
Den Kontakt zu den Tierbestattern fand ich sehr angenehm - sie waren sehr freundlich und verständnisvoll, ohne aufdringlich zu sein. Dass es diese Möglichkeit heute gibt, finde ich sehr positiv.

Viele Grüße,
Christiane

_________________
... steh nicht an meinem Grab und weine, ich bin nicht dort, ich bin nicht tot - ich bin wie tausend Winde, die wehen...
Lauf da oben im Regenbogenland so schnell wie Du willst, mein großer schwarzer Wolf!
Taco im Herzen 7/2000-23.3.2012


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Infos zur Paypal -Forenspende





Geschützt durch Anti-Spam ACP

© 2004 - 2015 by Peter Rück    Impressum

"

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de