Hundefreunde Community Yorkie-RG

Herzlich willkommen in der Hundecommunity von Yorkie-rg.net
Aktuelle Zeit: Do 23. Nov 2017, 09:50


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff: Leinenpflicht in Brandenburg
Posting Nummer:#1  BeitragVerfasst: Fr 28. Mai 2010, 14:11 
Offline
Alter Hase
Benutzeravatar

Registriert: Di 17. Feb 2004, 11:09
Beiträge: 609
Themen: 66
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: Labrador
Hallo,
kann mir jemand sagen, in welchen Gesetzen die Leinenpflicht in der Brut- und Setzeit geregelt ist? Im Waldgesetz Brandenburg ist nur die Leinenpflicht im Wald geregelt, das Jagdgesetz sagt nichts zu diesem Thema, das wußte ich auch schon vorher, aber heute morgen bin ich auf einem Feldweg zusammengebrüllt worden von einem Herrn und mir ist mit Strafanzeige gedroht worden, deswegen will ich nun sicher gehen.

Kann mir jemand helfen?

lg
Sabine


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Leinenpflicht in Brandenburg
Posting Nummer:#2  BeitragVerfasst: Fr 28. Mai 2010, 14:46 
Offline
Moderatorin
Moderator|Moderator|Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Mai 2004, 19:36
Beiträge: 2025
Themen: 419
Bilder: 0
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: BdP
Hallo Sabine,

die Regelung für die deutschen Bundesländer besagt für Brandenburg folgendes:

Freilauf: Hund im Wald nur angeleint !

Über den Freilauf auf Feldwegen habe ich nichts gefunden, aber da könnte dir sicher die Gemeinde Auskunft geben.

Weiter heisst es, es ist möglich einen Hund abzuschiessen, wenn

der Hund wildert; Wildern heisst im Zweifel, wenn der Hund außerhalb der Einwirkung seines Halters ist.


_________________
Lieber Gruß
Jutta mit Nino und Gil im Herzen BildBild

Wenn der Hund dabei ist, werden die Menschen gleich menschlicher (Hubert Ries)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Leinenpflicht in Brandenburg
Posting Nummer:#3  BeitragVerfasst: Fr 28. Mai 2010, 15:02 
Offline
Alter Hase
Benutzeravatar

Registriert: Di 17. Feb 2004, 11:09
Beiträge: 609
Themen: 66
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: Labrador
Hallo Gil,

das mit dem Wald weiß ich, aber ich finde einfach nichts über die Regelungen zur Brut- und Setzzeit auf Wiese und Feld, es gibt Hinweise, dass es Beschilderte Gebiete und Regelungen in Gemeinden gibt, aber nichts handfestes.

lg
Sabine


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Leinenpflicht in Brandenburg
Posting Nummer:#4  BeitragVerfasst: Fr 28. Mai 2010, 18:32 
Offline
Moderatorin
Moderator|Moderator|Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Mai 2004, 19:36
Beiträge: 2025
Themen: 419
Bilder: 0
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: BdP
Hallo Sabine,

wie gesagt, würde ich bei der Gemeinde anrufen und mich genau erkundigen was Sache ist und wo das steht.
Bei uns gibt es immer mal wieder in der Tageszeitung Mitteilungen, das die oder jene Gemeinde einen Leinenzwang erlassen hat aus diversen Gründen.
Vielleicht hast du ja bei der Gemeinde Erfolg.
Leider kann ich dir hier dann auch nicht weiterhelfen, aber möglich, dass jemand der diese Frage von dir liest, eine weitere Antwort für dich hat !?

Nachtrag:

Es hat mir keine Ruhe gelassen und so habe ich ein wenig gesucht und dies hier z.B. gefunden:

Ministerium des Inneren Brandenburg (MI)

9. "9. Für welche Hunde besteht nach der neuen Hundehalterverordnung eine Leinenpflicht?
Gefährliche Hunde sind außerhalb des befriedeten Besitztums stets an einer höchstens zwei Meter langen und reißfesten Leine zu führen. Für alle anderen Hunde gilt eine Leinenpflicht nur an den in der Verordnung aufgezählten Orten (beispielsweise öffentliche Versammlungen und andere Veranstaltungen mit Menschenansammlungen, Sport- oder Campingplätze, umfriedete Park-, Garten- und Grünanlagen, Einkaufszentren, Verwaltungsgebäude, öffentliche Verkehrsmittel). Eine Erleichterung gilt künftig in ausdrücklich gekennzeichneten Hundeauslaufgebieten: Dort besteht eine Befreiung von der Leinenpflicht, für gefährliche Hunde allerdings nur dann, wenn diese einen Maulkorb tragen. Darüber hinaus dürfen Hunde gemäß § 15 Abs. 8 des Waldgesetzes des Landes Brandenburg nur angeleint im Wald mitgeführt werden"


_________________
Lieber Gruß
Jutta mit Nino und Gil im Herzen BildBild

Wenn der Hund dabei ist, werden die Menschen gleich menschlicher (Hubert Ries)


Zuletzt geändert von Gil am Fr 28. Mai 2010, 18:40, insgesamt 1-mal geändert.

Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Leinenpflicht in Brandenburg
Posting Nummer:#5  BeitragVerfasst: Sa 29. Mai 2010, 18:44 
Offline
Alter Hase
Benutzeravatar

Registriert: Di 17. Feb 2004, 11:09
Beiträge: 609
Themen: 66
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: Labrador
Hallo Gil,

also in meiner Gemeinde gibt es noch nicht mal Leinenzwang, da miuß man lediglich eine 2m Leine mit sich führen, ich habe auch keinen Listenhund, der Mensch, der mich zusammengebrüllt hat ist auf dem Leinenzwang in der Brut- und Setzzeit rum geritten, die aber meiner Meinung nach nur Örtlich durch Beschilderung geregelt wird hier in Brandenburg (zb auf den Oderwiesen stehen Schileder) - wo genau müsste das denn stehen? Ich dachte im Jagdgesetz des Landes, aber da steht keine Aussage dazu.

Ich habe einen Kunden der beim Amt für Umwelt beim Land arbeitet in die Spur geschickt und werde am Montag dazu noch mal mein Glück beim Landkreis versuchen.

Ich habe echt vor, den Menschen wegen Nötigung anzuzeigen, denn er hat mich echt bedroht und das nicht das erste mal.

Wegen dem Gesetz werde ich berichten.

lg
Sabine


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Leinenpflicht in Brandenburg
Posting Nummer:#6  BeitragVerfasst: So 30. Mai 2010, 14:57 
Offline
Alter Hase
Benutzeravatar

Registriert: Di 17. Feb 2004, 11:09
Beiträge: 609
Themen: 66
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: Labrador
Hallo,

nur um ganz sicher zu gehen, gibt es irgendwelche bundeseinheitlcihen Regelungen / Gesetze dazu?

lg
Sabine


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Leinenpflicht in Brandenburg
Posting Nummer:#7  BeitragVerfasst: So 30. Mai 2010, 15:27 
Offline
Boardjunior
Benutzeravatar

Registriert: Mi 19. Aug 2009, 15:00
Beiträge: 74
Themen: 7
Wohnort: in Niedersachsen
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: Chodský Pes
Hallo Sabine
hab mal gegoogelt und leider nichts gefunden
Ich weiß nur daß in der Brut und Setzzeit, nach meinem Wissen gibt es die auch in Brandenburg, Hunde angeleint werden müssen. Nicht nur im Wald, überall in der Natur.
Vielleicht vorsichtshalber einen Rat holen bei einem Rechtsanwalt, denn hier bei uns z.B. kann eine Strafe SEHR teuer werden, wer sich nicht an die Anleinpflicht hält.
Sich zusammenbrüllen lassen geht selbstverständlich auch nicht! Ist nur die Frage wen es härter trifft bei einer Anzeige.
Viel Erfolg (vielleicht auch mal in einem Juristenforum fragen?)
Gruß Monika



Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Leinenpflicht in Brandenburg
Posting Nummer:#8  BeitragVerfasst: So 30. Mai 2010, 16:40 
Offline
SDU-Team
SDU-Team|SDU-Team|SDU-Team
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Jul 2004, 10:52
Beiträge: 1359
Themen: 30
Bilder: 21
Wohnort: Langen/Hessen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: zurzeit keinen :-(
Hallo zusammen,

natürlich gibt es die Brut- und Satzzeit in allen Bundesländern ;) . Aber es gibt keine bundeseinheitliche Regelung bezüglich der Leinenpflicht dazu. Das ist Ländersache und wird in den entsprechenden Landesgesetzen (Waldgesetz, Jagdgesetz, teilweise gibt es auch Wiesen- und/oder Feldgesetze) geregelt. Steht dort nichts davon, dass in der Brut- und Satzzeit von xx bis yy Hunde an der Leine zu führen sind, dann gilt für dieses Bundesland zunächst einmal eben keine Leinenpflicht in der Brut- und Satzzeit. So gibt es z. B. in Niedersachsen Leinenpflicht in der Brut- und Satzzeit vom 01.April bis 15. Juli, in Hessen gibt es keine Leinenpflicht.

Unabhängig von den Landesgesetzen können die Gemeinden eigene Regelungen treffen, d. h. wenn zum Beispiel in Hessen grundsätzlich keine Leinenpflicht herrscht, können die Gemeinden trotzdem für ihre Gemeinde eine entsprechende Leinenpflicht von xx bis yy erlassen.
Wenn es aber nun in der Gemeine solche Verordnungen auch nicht gibt, dann gilt auch keine generelle Leinenpflicht in der Brut- und Satzzeit.

Am besten also wirklich bei der unteren Jagdbehörde (für die landesweiten Regelungen) und bei der Gemeinde nachfragen und sich die Quellen geben lassen, wenn gesagt wird, dass es eine entsprechende Regelung gibt. Und hat man von beiden die Aussage, dass es keine entsprechende Regelung gibt, dann hat auch niemand was zu meckeren, es sei denn, die Hunde befinden sich nicht mehr unter der Einwirkung des Halters. Aber dass hat dann eh nichts mehr mit der Brut- und Satzzeit zu tun :D .

LG,
Susanne (die auf diese Art und Weise auch schon mal einen hiesigen Jagdaufseher belehren musste, der doch allen Ernstes meinte, dass mein Hund (der zudem noch an der Schleppleine gesichert war, obwohl in Hessen und unserer Gemeinde gar nicht nötig (war aber für Lex nötig ;) ) in der Brut- und Satzzeit noch nicht mal eine Pfote in den gemähten Grünstreifen am Rand des Weges setzen dürfe und natürlich an einer 2 m Leine geführt werden müsste...)

_________________
Ein Leben ohne Hund ist möglich, aber sinnlos (frei nach Vicco von Bülow)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Leinenpflicht in Brandenburg
Posting Nummer:#9  BeitragVerfasst: So 30. Mai 2010, 18:32 
Hallo
interessant. Dann hat ja keiner das Recht dir zu drohen, dich zusammenzubrüllen.
Veilleicht das Ganze schwarz auf weiß in der Tasche mitführen und unter die Nase halten?
und ein Handy mitnehmen...
Gruß Monika


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Leinenpflicht in Brandenburg
Posting Nummer:#10  BeitragVerfasst: So 30. Mai 2010, 19:57 
Offline
Forenjunkie
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Jul 2010, 19:25
Beiträge: 897
Themen: 64
Wohnort: Osnabrück
Geschlecht: Männlich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Australian Shepherd
Zitat:
Dann hat ja keiner das Recht dir zu drohen, dich zusammenzubrüllen
Hallo Monika,

das Recht, jemanden zusammezubrüllen hat niemand. Ich finde auch, dass man einem Brüller nicht mit Vernunft kommen muß. Bei mir hat es sich bewährt, wenn ich zu meinem Hund sage: "Kuck mal, Fifi, der Onkel platzt gleich." Leider ist bisher noch keiner wirklich geplatzt, aber das Brüllen hat immer aufgehört.

liebe Grüße
Heinz


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Infos zur Paypal -Forenspende





Geschützt durch Anti-Spam ACP

© 2004 - 2015 by Peter Rück    Impressum

"

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de