Hundefreunde Community Yorkie-RG

Herzlich willkommen in der Hundecommunity von Yorkie-rg.net
Aktuelle Zeit: Sa 18. Nov 2017, 06:26


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff: Welches Wetter ...?
Posting Nummer:#1  BeitragVerfasst: So 2. Jun 2013, 17:42 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Feb 2004, 14:12
Beiträge: 2742
Themen: 111
Bilder: 1
Geschlecht: Männlich
Hallo zusammen,

nein, über das Wetter möchte ich nicht reden. Das ist prima, meint jedenfalls mein Hund. Und darum geht es mir. Haben Hunde Präferenzen was die Aktivitäten bei verschiedenem Wetter angeht? Klar ist, dass kleine Hunde schneller frieren und großen schneller zu warm wird. Das ist so gesehen Physik. Deswegen verstehe ich auch, warum der meine (und auch mein voriger) in der kalten Jahreszeit die großen Runden dreht. Aber warum in aller Welt liebt er Regen so sehr?

Die Wochen jetzt hat er seine Runden wieder auf über 20 km ausgedehnt. Gut nach einer solch großen Runde begnügt er sich nun zwei drei Tage mit drei kleinen am Tag. Aber dann packt es ihn und er will in die große weite Welt hinaus. Dass ich dabei nach ein zwei Stunden zu frieren beginne, weil die Nässe in Zusammenarbeit mit dem Wind prächtig kühlt, interessiert ihn nicht weiter. Solange die Wege noch mit dem Bike befahrbar sind, spiele ich mit. Aber jetzt sind sie derart vermatscht, dass es in einer Schlammschlacht endet.

Mein voriger Hund war da nicht anders. Nass und kalt ist super. Und das war ein kurzhaariger Hund. Aber mein jetziger ist gerade neun Jahre alt geworden. Im Sommer wird er dann, falls wir sehr früh los laufen, sein Großrevier kontrollieren, und sich, sobald es warm wird irgendwo in den Schatten legen. Ich darf dann warten, bis er meint, wieder fit zu sein. Frühstück um 12:00!
OK, ich will nicht jammern. Es ist spannend, zu beobachten, was für Runden mit welchen Aktivitäten (Motivationen) der Hund jahreszeitlich bedingt angeht.

Hat wenigstens der eine oder die andere von Euch einen echten Couchhund?

Gruß R. #b_ye2#

p.s. hier mal eine solche Runde

http://www.yorkie-rg.net/forum1/gallery/image.php?album_id=57&image_id=477
Und hier noch ein Video https://vimeo.com/67503962 vom wichtigen Zwischenziel (im Weiler oben linkss im Bild), den Damen Ridgeback! (vor zwei Jahren im Mai mit Sonne )

_________________
Es ist ein aufwändiger Prozess, von einer Dummheit zur nächsten umzulernen.
Georg Christoph Lichtenberg


Zuletzt geändert von Renegat am So 2. Jun 2013, 20:16, insgesamt 1-mal geändert.

Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Welches Wetter ...?
Posting Nummer:#2  BeitragVerfasst: So 2. Jun 2013, 19:41 
Offline
Hauptadministrator
Hauptadministrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Jan 2004, 19:07
Beiträge: 3466
Themen: 601
Bilder: 52
Wohnort: Lörrach
Geschlecht: Männlich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: DSH
Hallo Renegat

Okay, Wallace ist das Wetter eigentlich egal, Hauptsache raus und laufen. #s_mile#.

Doof findet er nur dass wenn er Fuss laufen muss ihm das Wasser von meinem Regenschirm auf seinen Kopf tropft #w_acko1#
Anscheinend ist das was anderes als Regen....

_________________
Gruss Peter




webmaster@yorkie-rg.net

Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen.( Ernst R. Hauschka )

Hunde glauben, sie seien Menschen. Katzen glauben, sie seien Gott.

Denke nie du denkst, denn wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nicht, dann denkst du nur du denkst, denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken.

Bild

#pc1#
© 2010 - 2017 # # # Alle Rechte Vorbehalten auf die Rechtschreibfehler - wer welche findet kann sie behalten # # #. All Rights Reserved.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Welches Wetter ...?
Posting Nummer:#3  BeitragVerfasst: So 2. Jun 2013, 20:19 
Offline
Kennt sich aus
Benutzeravatar

Registriert: Di 5. Apr 2011, 21:33
Beiträge: 93
Themen: 12
Geschlecht: Keine Angabe
Ein echter Couchhund war meine Hündin zwar überhaupt nicht, obwohl sie auch gerne mal mit mir auf dem Sofa gelegen hat, aber wenn das Wetter sehr matschig und kalt und sie selbst sonst gut ausgelastet war, hat man ihr angemerkt, dass sie nicht ganz so viel Motivation beim Agility gehabt hat wie sonst. In der Welpengruppe ist mir auch schon der ein oder andere Hund aufgefallen, der matschiges Regenwetter nicht so toll fand. Sehr schön kann man da auch beobachten, wie die jungen Hunde sich da auch durchaus abschauen, wie Herrchen oder Frauchen sich bei solchem Wetter verhalten. Wenn Herrchen vor Gewitter flüchtet oder sich vor nassem und matschigem Regenwetter scheut, kann auch der Hund eine Abneigung dagegen entwickeln.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Welches Wetter ...?
Posting Nummer:#4  BeitragVerfasst: So 2. Jun 2013, 23:16 
Offline
Forenexperte
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Jan 2004, 13:50
Beiträge: 1587
Themen: 181
Bilder: 0
Wohnort: Ergolding
Geschlecht: Männlich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Labrador-Retriever, schwarz
Hallo Renegat,

schön mal wieder etwas von Dir zu lesen.

Ob Gary den Regen mag ?
Also, wenn ich morgens nach dem Aufstehen die Terassentür öffne, dann geht Gary erst mal langsam zur Tür.
Er scheint dann bereits zu wissen, was für ein Wetter wir haben - denn regnet es, ganz egal ob tröpfchenweise, oder so wie hier die ganze letzte Woche aus KÜBELN !!!! - dann macht er keinen Schritt raus auf die Terrasse.
Da kann ich mich auf den Kopf stellen und mit den Füßen wackeln....

Wenn ich mich jedoch in Regenkleidung zwänge und die Leine in die Hand nehme, dann geht es schnurstracks raus auf die Straße.
Egal wie naß es von oben kommt ....
Ja, dann hat der Bub unterwegs auch alle Zeit der Welt.
Das ich das bei diesem Wetter im Rolli nicht besonders lustig finde ... wen interessiert das schon gar nicht ... ???

Ah ja, und komme ich dann mit ihm irgendwann zurück und gebe noch vor der Haustür das Signal SCHÜTTELN, dann versteht der Bub nur Bahnhof ... bis wir dann in der Wohnung sind.
Dann kann ich gleich schon mal den Putzeimer holen ... #w_acko1#

Naja liegt vielleicht auch daran, dass er mit nun 11 Jahren erst in seinem Vokabular wühlen muss.

verregnete Grüße,
Tom + Gary

_________________
Der Hofnarr sagte:
"Mein König - ich erkenne nicht die Pointe Eures Scherzes ... Euer Volk nach dem Willen zu fragen aber taub dessen Antwort zu sein ..."


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Welches Wetter ...?
Posting Nummer:#5  BeitragVerfasst: Mo 3. Jun 2013, 08:31 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Jan 2004, 20:04
Beiträge: 3586
Themen: 418
Bilder: 16
Wohnort: Hoisdorf in Schleswig-Holstein
Geschlecht: Männlich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Harzer Fuchs, Husky
Moinsen!

Bei unseren Hunden sieht man deutliche Unterschiede. Klara (Altdeutscher Hüterich) ist das Wetter ziemlich egal. Warm, heiß, nass oder kalt, die Unterschiede sind marginal. Auch unserer Lux (Hollandse Herder) ist das Wetter egal. Bei der alten Dame Zafira spielt das Wetter schon eine Rolle. Sie liebt es mit ihrem Husky-Fell kalt und besonders Schnee findet sie absolut großartig. Bei heißem Wetter möchte sie sich dagegen am liebsten nicht bewegen, aber sie liebt es exakt in der Sonne zu liegen und bewegt sich nur so viel, damit sie immer optimal beschienen wird. Als echte Wetter-Mimose zeigt sich der kurzfellige Sky. Wenn auch nur zwei Regentropfen fallen, will er nicht mehr 'raus. Da muss man ihn schon ein wenig "bitten".

Besten Gruß,
Marco

_________________
I find it difficult to understand why punishment would be necessary to teach the relatively simple behaviors asked for in "competition" (Bob Bailey)


Zuletzt geändert von Marco am Mo 3. Jun 2013, 14:53, insgesamt 1-mal geändert.

Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Welches Wetter ...?
Posting Nummer:#6  BeitragVerfasst: Mo 3. Jun 2013, 11:29 
Offline
Moderatorin
Moderator|Moderator|Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Mai 2004, 19:36
Beiträge: 2025
Themen: 419
Bilder: 0
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: BdP
hallo,

eigentlich ist meinen beiden das Wetter egal, aber so hin und wieder überzeugen sie sich schon vom jeweiligen Zustand des Un-/Wetters. Schnee lieben beide. Sonne macht Nino weniger aus, Gil bevorzugt da je nach Hitze eher die schattigen Stellen und das macht er ganz clever - beim Gassi saust er dann auch mal voraus und wartet an einer Schattenstelle #g_ood#
Wenn es arg regnet so wie jetzt die Tage stehen sie an der Tür, überzeugen sich wie es draussen so ist und Nino saust zuerst los. Gil muß da schon manchmal überzeugt werden, dass keine Lebensgefahr droht, dann flitzt auch er. Er meint, mit fast 13 Jahren darf er da schon mal paar Allüren haben #y_es#
Flitzt schrieb ich deshalb, weil er noch immer so fit ist, dass er sich mit Nino und sogar noch mit Junghunden nur zu gerne herrliche Tobespiele liefert und die Gassigänge gar nicht erwarten kann.
Aber um zum eigentlichen Thema zurückzukommen - Spaziergänge beim Regen sind eigentlich kein Problem.
Und Couchhunde sind meine beiden gerne, wenn sie dürfen #y_es#

_________________
Lieber Gruß
Jutta mit Nino und Gil im Herzen BildBild

Wenn der Hund dabei ist, werden die Menschen gleich menschlicher (Hubert Ries)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Welches Wetter ...?
Posting Nummer:#7  BeitragVerfasst: Mo 3. Jun 2013, 13:26 
Offline
Moderatorin
Moderator|Moderator|Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: Do 25. Nov 2004, 01:33
Beiträge: 4339
Themen: 568
Bilder: 33
Wohnort: Hessen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Westerwälder Mix + Australien Shepherd
Hi

nach Aussage meines HuSi mag Otis Regen nicht. Mir ist das noch nicht wirklich aufgefallen, weil ich solche Mimosenhaftigkeit nicht toleriere.
Mein HuSi nimmt aber Rücksicht - mit dem Erfolg, dass Otis sich bei starkem Regen permanent an seinem Bein den Regen aus den Augen und überhaupt vom Kopf wischt, freiwillig bei Fuß geht (oder besser: versucht unter den Schirm zu kommen) und völlig unlustig mitläuft.
Da Otis allerdings bedingt durch sein dickes Unterfell sehr lange braucht zum trocknen oder gefönt werden muss (fast so schlimm wie Regen), kann ich es ein bisschen verstehen, dass er dem ganzen versucht, aus dem Weg zu gehen.

LG Bea

_________________
Manchmal denke ich, es ist Hauptaufgabe der Hunde, uns Menschen bescheiden zu halten. [Patricia B. McConnell]
Bild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Welches Wetter ...?
Posting Nummer:#8  BeitragVerfasst: Mo 3. Jun 2013, 17:24 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Feb 2004, 14:12
Beiträge: 2742
Themen: 111
Bilder: 1
Geschlecht: Männlich
Hallo,

ich sehe schon, es ist verschieden, wie immer im Leben.
Früher war ich ja mal im Turnierhundesport engagiert.
Dabei habe ich öfter einen Labrador als Leihhund geführt.
Und dann kam der Wettkampf bei dem es kübelte und der Platz
wegen eines begrenzenden Baches eine Sumpfwiese geworden war.
Und da wusste ich, heute gewinne ich!

Und so war es dann auch.
Den Hund ganz kurz zwei- dreimal hinlegen lassen, sofort reichlich
belohnt und dann auf den Einsatz gewartet.
Er war der einzige Hund, der sich an diesem Tag schnell und sicher
ins Platz gelegt hatte.

Mein eigener Hund, der kurzhaarige, hatte sich Jahre zuvor bei
sehr heißem Wetter im Tunnel versteckt. Mit Schwung hinein gerannt
und dann nicht wieder heraus gekommen. Da kann man in der Wertung
sogar Minuspunkte bekommen. Es hat Jahre gedauert, bis mein Rekord
von einer Deutschen Dogge unterboten wurde!

Gruß R. #b_ye2#

_________________
Es ist ein aufwändiger Prozess, von einer Dummheit zur nächsten umzulernen.
Georg Christoph Lichtenberg


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Welches Wetter ...?
Posting Nummer:#9  BeitragVerfasst: Mo 3. Jun 2013, 20:08 
Offline
SDU
SDU
Benutzeravatar

Registriert: So 20. Jul 2008, 19:15
Beiträge: 211
Themen: 22
Bilder: 1
Wohnort: Krokau
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: weißer Schäferhund mit Wildfärbung
Hallöchen,

also das schlimmste Wetter für meinen Riesen ist Sturm - und wenn ich Sturm meine, dann richtigen, so wie wir ihn hier an der Küste oft haben. Flocke hat so große Ohren und bei ordentlich Sturm klappt er sie wie ein Dach auf seinem Kopf zusammen und wird beim laufen immer kleiner und geduckter.
Das zweitschlimmste sind Temperaturen über 20 Grad und hoher Luftdruck - es geht kaum etwas. Er ist null aktiv und scheint regelrecht am Ende mit seinen Kräften. Oftmals erscheint er mir dann richtig krank. Auch Abkühlung im Meer hilft nichts. Sein Körper leidet unter dem hohen Luftdruck und er liegt viel.

Absolutes Lieblingswetter: je kälter desto besser. Viel Schnee und noch mehr Minustemperaturen. Er kann problemlos stundenlang im Garten toben, im Schnee liegen, Schnee fressen...selbst Futter lockt ihn nicht ins warme Haus. Das ist sein Wetter.

Regen stört ihn nicht - er läuft auch problemlos durch Matsch, Pfützen oder überflutete Wiesen.

Eine Couchpotatoe ist er überhaupt nicht - er liebt es zwar, mal auf dem Rücken neben mir auf dem Sofa zu liegen, damit ich seinen Bauch kraule, aber spätestens nach 10 Minuten wird es ihm zu warm.

LG Biggi und Flocke

_________________
Ein gut erzogener Hund wird nicht darauf bestehen, dass Du die Mahlzeit mit ihm teilst;
er wird lediglich dafür sorgen, dass Dein Gewissen so schlecht ist, dass es Dir nicht mehr schmeckt.
(Helen Thomson)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Welches Wetter ...?
Posting Nummer:#10  BeitragVerfasst: Mo 3. Jun 2013, 20:56 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Feb 2004, 13:51
Beiträge: 2257
Themen: 93
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: Dobermann-Boxer-Mix
Hallo Renegat,

Regen beim Spaziergang kein Problem.
Regen, wenn er abends nur mal kurz in den Hof rausgehen soll zum lösen geht gar nicht.
Kälte ist toll und Spike taut auf.
Wärme ist toll, wenn man in der Sonne liegen kann und sie auf den Bauch brennt.
Hitze, vor allem schwüle Hitze führt zu Lustlosigkeit bis hin zu Überreaktionen.
Vor Wind oder gar Sturm fürchtet sich Spike. Da hilft ihm sehr gut ein Thundershirt.

Liebe Grüße
Claudia

_________________
Man muss das Unmögliche anschauen, bis es ein Leichtes ist. Das Wunder ist eine Frage des Trainings (Carl Einstein)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Infos zur Paypal -Forenspende





Geschützt durch Anti-Spam ACP

© 2004 - 2015 by Peter Rück    Impressum

"

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de