Hundefreunde Community Yorkie-RG

Herzlich willkommen in der Hundecommunity von Yorkie-rg.net
Aktuelle Zeit: Sa 18. Nov 2017, 04:53


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff: Tipps gegen Silvester-Stress
Posting Nummer:#1  BeitragVerfasst: So 30. Dez 2012, 11:53 
Offline
Moderatorin
Moderator|Moderator|Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Mai 2004, 19:36
Beiträge: 2025
Themen: 419
Bilder: 0
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: BdP
liebe Fories,

die Welt ist nicht am 21.12.2012 untergegangen und wie könnte es anders sein - gibt es natürlich auch dieses Jahr wieder einen Jahreswechsel, da oder dort mit mehr oder weniger lauten Silvesterfeiern.
Und deshalb wollen wir auch in diesem Jahr wieder an unsere vierbeinigen Freunde denken und entsprechend vorsorgen. Dabei möchte ich auch an das Ammenmärchen vom - Nicht trösten - erinnern, siehe dazu

"Social Support"

Noch ein kleiner Tipp: Falls ihr um Mitternacht herum den Radio oder den Fernseher laut aufdreht um den Hund mit Musik abzulenken, bitte denkt daran, dass gerade um Mitternacht in vielen Sendern auch Silvesterraketen und -kracher losgelassen werden !!!

Hier der "Handzettel" von Christina Sondermann (http://www.spass-mit-hund.de)
und Renate Scherzer (http://www.canine-bowen.de), der verteilt werden darf !


TIPPS GEGEN SILVESTER-STRESS

Vorbeugen ist besser als heilen - Tipps für jederhund
...an den Tagen vor und nach Silvester


• Lassen Sie Ihren Hund beim Spaziergang sicherheitshalber an der Leine und sichern Sie ihn besonders gut.
Wählen Sie Spaziergehzeiten und –orte, die weitgehend knallfrei sind. Vorsicht auch mit offenen Haustüren,
Gartentoren etc.: Auch ein bislang furchtloser Hund könnte sich plötzlich erschrecken und in Panik fliehen,
wenn direkt in seiner Nähe ein Knaller losgeht.
• Wenn Ihr Hund an den „Knalltagen“ (natürlich niemals in der Silvesternacht, siehe unten) alleine bleiben
muss und bei Ihnen viel geknallt wird: ein eingeschaltetes Radio hilft dabei, das gelegentliche Knallen draußen
zu dämpfen (das gilt natürlich auch für die Zeiten, in denen Ihr Hund nicht allein ist).
• Wenn es knallt und Ihr Hund merkt auf, dann tun Sie erfreut, signalisieren Sie „Alles prima!“ und lassen ein
Leckerchen springen. Ihr Hund verknüpft so, dass es sogar nett sein kann, wenn es ab und an mal knallt.

… in der Silvesternacht

• … lassen Sie Ihren Hund natürlich niemals alleine ...
• … und nehmen ihn auch nicht zum Feuerwerk mit auf die Straße! Stattdessen bleibt jemand im Haus und
kümmert sich um ihn. Während es draußen böllert, zischt und pfeift, darf es drinnen Leckerchen regnen - je
lauter, desto mehr. Weil Denken vor Panik schützt, darf Ihr Hund auch gerne seine Lieblingsspiele spielen
oder Lieblingstricks zeigen, während draußen das Feuerwerk hochgeht. Wenn Sie dabei demonstrativ bester
Stimmung sind und dazu noch äußerst spendabel mit gutem Futter, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass
Ihr Hund die Zeit des Feuerwerks gut übersteht und keine Ängste entwickelt.
• Ein laufendes Radio oder Fernsehen und ggf. auch heruntergelassene Rolladen helfen dabei, die Reize von
außen zu mildern.

Zusatztipps für Angsthäschen
Sofortmaßnahmen


• Zunächst ganz wichtig: Nehmen Sie die Ängste Ihres Hundes ernst! Angst fühlt sich für Hunde genau so
schrecklich an wie für uns Menschen. Tun Sie alles, was Ihrem Hund hilft, sich besser zu fühlen!
• Wenn Ihr Hund sich gerne zurückziehen möchte, dann geben Sie ihm Zugang zu seinem Lieblingsort: ob
das im Keller, unter dem Bett oder sogar unter der Bettdecke ist.
• Wenn der Hund Ihre Nähe sucht, dann geben Sie ihm die Zuwendung und den Schutz, den er haben möchte.
Entgegen anders lautender Gerüchte: Ihren Hund zu trösten und sich um ihn zu kümmern, verstärkt seine
Ängste nicht! Ganz im Gegenteil: Unter der Voraussetzung, dass Sie selbst gelassen und optimistisch
dabei bleiben, tut Ihrem Hund die Zuwendung gut - und Sie werden für ihn zum Fels in der Brandung.
• Sie können dem Feuerwerks-Stress auch ganz entfliehen, wenn Sie sich mit Ihrem Hund rechtzeitig vor
Zwölf ins Auto setzen und mit laufendem Radio an einen ruhigen Ort oder auf die Autobahn fahren und erst
zurück kommen, wenn der Spuk vorbei ist.

Nach Silvester ist vor Silvester: Vorsorgen fürs nächste Jahr

• Wenn Sie wissen, dass Ihr Hund extrem panisch reagieren wird, dann sprechen Sie rechtzeitig mit Ihrem
Tierarzt über die Gabe eines Beruhigungsmittels. Es gibt sanfte Mittel, z.B. auf pflanzlicher Basis und auf
Basis von Milcheiweiß, und – speziell für die „harten Fälle“ – auch hochwirksame medizinische Mittel, die
entspannen. Betreiben Sie niemals Selbstmedikation, denn es gibt z.B. Beruhigungsmittel, die lediglich die
Muskeln entspannen, aber kaum angstlösend sind (im Panikfall eine Katastrophe: denn stellen Sie sich vor,
Sie hätten panische Angst und könnten sich nicht bewegen…).
• Das sorgfältige und systematische Training mit einer speziellen Geräusch-CD kann Ihrem Hund Schritt für
Schritt zu mehr Gelassenheit auch bei lauten Geräuschen verhelfen.
• Und wenn Sie ohnehin vorhaben, über den Jahreswechsel in den Urlaub zu fahren, dann informieren Sie
sich frühzeitig: Es gibt eine Menge Orte, an denen es zu Silvester gar nicht oder kaum knallt.
• Auch regelmäßige Körperarbeit wie z.B. TellingtonTouch oder Canine Bowen, oder auch das Gewöhnen an
das Tragen eines „Thundershirts“ können Verbesserung bringen.

_________________
Lieber Gruß
Jutta mit Nino und Gil im Herzen BildBild

Wenn der Hund dabei ist, werden die Menschen gleich menschlicher (Hubert Ries)


Zuletzt geändert von Gil am So 30. Dez 2012, 11:55, insgesamt 1-mal geändert.

Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Tipps gegen Silvester-Stress
Posting Nummer:#2  BeitragVerfasst: Fr 4. Jan 2013, 15:02 
Offline
Moderatorin
Moderator|Moderator|Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: Do 25. Nov 2004, 01:33
Beiträge: 4339
Themen: 568
Bilder: 33
Wohnort: Hessen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Westerwälder Mix + Australien Shepherd
Hallo
Gil hat geschrieben:
• Lassen Sie Ihren Hund beim Spaziergang sicherheitshalber an der Leine und sichern Sie ihn besonders gut.
Wählen Sie Spaziergehzeiten und –orte, die weitgehend knallfrei sind. Vorsicht auch mit offenen Haustüren,
Gartentoren etc.: Auch ein bislang furchtloser Hund könnte sich plötzlich erschrecken und in Panik fliehen,
wenn direkt in seiner Nähe ein Knaller losgeht.

Tja, wenn das nur mal alle beherzigen würden.
Mir ist am 31.12. ein Hund begegnet, der sich eilends von Frauchen weg bewegte. Diese sah das zunächst gelassen ("Der kommt schon"), bequemte sich aber dann doch irgendwann zu ihrem am Auto wartenden Hund zurück zu gehen.
Hund wollte schon seid 3 Tagen wegen dem Geballer nicht raus....

LG Bea

_________________
Manchmal denke ich, es ist Hauptaufgabe der Hunde, uns Menschen bescheiden zu halten. [Patricia B. McConnell]
Bild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Tipps gegen Silvester-Stress
Posting Nummer:#3  BeitragVerfasst: So 20. Jan 2013, 12:54 
BeaSin hat geschrieben:
Tja, wenn das nur mal alle beherzigen würden.
Mir ist am 31.12. ein Hund begegnet, der sich eilends von Frauchen weg bewegte. Diese sah das zunächst gelassen ("Der kommt schon"), bequemte sich aber dann doch irgendwann zu ihrem am Auto wartenden Hund zurück zu gehen.
Hund wollte schon seid 3 Tagen wegen dem Geballer nicht raus....

LG Bea



Wenn ich bei facebook lese weiviele Hunde um die Silvesterzeit als "vermisst" gesucht werden, dann weiß man, dass viele da völlig gedankenlos unterwegs sind.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Infos zur Paypal -Forenspende





Geschützt durch Anti-Spam ACP

© 2004 - 2015 by Peter Rück    Impressum

"

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de