Hundefreunde Community Yorkie-RG

Herzlich willkommen in der Hundecommunity von Yorkie-rg.net
Aktuelle Zeit: Fr 17. Nov 2017, 23:18
ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff: Manchmal .....
Posting Nummer:#1  BeitragVerfasst: Mo 21. Feb 2011, 22:05 
Offline
Moderatorin
Moderator|Moderator|Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: Do 25. Nov 2004, 01:33
Beiträge: 4339
Themen: 568
Bilder: 33
Wohnort: Hessen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Westerwälder Mix + Australien Shepherd
Madam wird alt. :(
Manchmal
….sieht sie die Stöcke, die ich ihr werfe nicht fliegen und aufkommen und steht wie bestellt und nicht abgeholt herum
… hört sie Befehle nicht und ist völlig überrascht, wenn ich immer lauter auf sie einrede
…. hört sie mich nicht nach Hause kommen und schläft tief und fest weiter
…. mag sie keine großen Gassirunden gehen und besteht auf die kleinste Runde
…. geht sie bei dem Befehl „Sitz“ nur leicht mit den Hinterbeinen in die Hocke und schaut mich an „Hab dich gehört und verstanden. Geht aber nicht! Tut weh!“
…. mag sie keinen Kontakt zu anderen Hunden und besteht lieber auf einen großen Umweg, als einem entgegen kommenden Hund zu nahe zu kommen
…. mag sie die ohnehin kleine Nachtrunde nicht mehr bis zum Ende laufen und bummelt hinter mir her. Und damit ich es auch ja verstehe, schließt sich Otis solidarisch dem Hinterhergebummel an
…. fragt sie morgens, ob sie mit ins Bett darf und wenn ich dem manchmal zustimme, kuschelt sie sich mit einem riesen Seufzer glücklich unter die warme Bettdecke.

Und manchmal –


- spielt sie wie ein junger Hund ]Z9

Gruß Bea und die alternde Sina

_________________
Manchmal denke ich, es ist Hauptaufgabe der Hunde, uns Menschen bescheiden zu halten. [Patricia B. McConnell]
Bild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Manchmal .....
Posting Nummer:#2  BeitragVerfasst: Mo 21. Feb 2011, 23:49 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Feb 2004, 13:51
Beiträge: 2257
Themen: 93
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: Dobermann-Boxer-Mix
Hallo Bea,

das kommt mir soooooo bekannt vor. *seufz*

Meine alte Mandy, die ich vor Spike hatte, war ähnlich. Manchmal wie ein junger Hund, wenn sie ihre Lieblingsrüden getroffen hat und dann wieder ganz ganz langsam unterwegs. Wir haben einen Kompromiss gehabt. Der einstündige Nachmittagsspaziergang hat auch fast immer eine Stunde gedauert, bis kurz vor ihrem Tod. Aber sie durfte das Tempo bestimmen und wenn wir nur ein paar Schritte gelaufen sind und sie einfach geschnuffelt hat oder in die Gegend geschaut hat. Wenn sie von selber umgekehrt wäre, wäre ich aber auch früher zurück gegangen.

Es ist nicht immer einfach einen alten Hund zu begleiten, aber es ist auch eine sehr wertvolle Erfahrung, zu spüren, was der Hund möchte und es ihm zu gewähren, wenn es geht.

Liebe Grüße
Claudia, in Erinnerungen schwelgend und nachdenklich

P.S.: Wie alt ist Sina eigentlich?
P.P.S.: Die Pfeife konnte meine Hündin noch hören, als sie schon so taub war, dass meine Stimme auch mit Brüllen nicht mehr durchgedrungen ist.

_________________
Man muss das Unmögliche anschauen, bis es ein Leichtes ist. Das Wunder ist eine Frage des Trainings (Carl Einstein)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Manchmal .....
Posting Nummer:#3  BeitragVerfasst: Di 22. Feb 2011, 13:57 
Offline
SDU-Team
SDU-Team|SDU-Team|SDU-Team
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Jul 2004, 10:52
Beiträge: 1359
Themen: 30
Bilder: 21
Wohnort: Langen/Hessen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: zurzeit keinen :-(
Hallo Bea,

genau solche Beobachtungen mache ich im Moment auch, auch wenn noch nicht so ausgeprägt, aber:

  • Die Augen werden langsam trüb, im komplett Dunklen ist Lex unsicher und läuft sogar gegen Schränke/Türpfosten. Also brennt nun nachts eine Nachtleuchte, wenn die Rollläden unten sind.
  • Erst dachte ich, es wäre nur "selektives" Hören, aber er hört wirklich schlechter. Rufe ich ihn normal, wenn er 20 m vor mir ist, passiert gar nichts, rufe ich dann lauter, erschrickt er fürchterlich, weil ich ja normalerweise nur lauter werde, wenn er einen Befehl nicht befolgt :-o . Also muss ich lernen, zwar lauter, aber nicht "eindrücklicher" zu rufen. Außerdem bin ich auch wieder dabei, die Pfeife neu zu konditieren.
  • Manchmal hört er mich nicht nach Hause kommen (besonders wenn ich früher komme, als er es erwartet).
  • Manchmal wählt er auch die kleinen Runden[/list]


    Aber: er spielt zwar nicht wie ein junger Hund, ist aber beim DogDance Training mit Feuereifer dabei und kaum zu bremsen, ich muss ihm zwangsweise Pausen verordnen, und er merkt dann erst ein Weilchen später, wie müde er eigentlich schon ist :zz

    Irgendwann kommt leider immer die Zeit, wo einem deutlich vor Augen geführt wird, dass die gemeinsame Zeit endlich ist. Genießen wir sie, so lange sie noch dauert!

    Liebe Grüße,
    Susanne

_________________
Ein Leben ohne Hund ist möglich, aber sinnlos (frei nach Vicco von Bülow)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Manchmal .....
Posting Nummer:#4  BeitragVerfasst: Di 22. Feb 2011, 18:04 
Offline
Forenjunkie
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Jan 2004, 01:11
Beiträge: 869
Themen: 60
Wohnort: Wendtorf
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Japan Spitz
Hallo Bea,

kommt mir auch teilweise sehr bekannt vor :(

Aber so ist das Leben. Leider.
Ich bin ja zurzeit oft mit Kid alleine und versuche, so gut es geht, auf ihn einzugehen.
An manchen Tagen läuft er richtig toll mit, humpelt kaum, will spielen und ist nur glücklich.
An "schlimmen" Tagen hat er kaum Lust, ich wähle bewusst nur noch Wege aus, wo wir nicht so weit vom Auto weg sind!
Neulich im Garten wollte er wie früher einen riesigen Satz zur Seite machen. Er sprang auch, blieb dann aber entsetzt liegen. Er konnte nicht mehr aufstehen und robbte nur mit den Vorderbeinen in eine Ecke ;( und ich befürchtet schon eine erneute Lähmung, Bandscheibenvorfall usw. Allerdings hat er nicht geschrien. Ich bin zu ihm hin, habe ihm vorsichtig die Hand aufgelegt. Nach einer Weile stand er wackelig zwar, aber er stand, auf allen vier Beinen. Vermutlich hatte er sich "nur" was ausgerenkt. Er hat ja auch Spondylose...
Drinnen bekam er von mir ein warmes Körnerkissen verpasst, daüber ein Fleecedeckchen, und das Ganze hielt ich fest, bis ich nicht mehr hocken konnte. Nach 10 Minuten stand er fast normal auf, schüttelte sich, bewegte wieder seinen Schwanz und war wie immer :cl

Mit den Augen hat er in der Dämmerung Probleme, da sehen sie auch eher trüb aus, ansonsten sieht er draußen leider noch alles....

Wie alt ist Sina denn jetzt? Kid wird ja Anfang August 13 Jahre alt, und ich denke mal, das ist "normal" für einen älteren Hund dieser Größe *tröst*

Liebe Grüße
von Petra und Kid dem Wäller!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Manchmal .....
Posting Nummer:#5  BeitragVerfasst: Do 24. Feb 2011, 19:22 
Offline
Moderatorin
Moderator|Moderator|Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: Do 25. Nov 2004, 01:33
Beiträge: 4339
Themen: 568
Bilder: 33
Wohnort: Hessen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Westerwälder Mix + Australien Shepherd
Hallo ihr

Sina wird im Oktober 13 Jahre.
Die Erfahrung, dass man lauter gesprochene Worte in einem anderen - dringlicheren - Tonfall spricht und das die halbtauben Hunde irritiert, habe ich auch gemacht. Daher bin ich auch dabei, die Pfeife wieder neu zu konditionieren. Damit kann ich immerhin "Hier" und "Sitz" mitteilen. Leider habe ich aber die Pfeifen erstmal verloren und jetzt zwar eine neue "Hier"-Pfeife, aber die "Sitz"-Pfeife habe ich vergessen 8-|

Die Spaziergänge dauern i.d.R. auch noch genausolang wie vorher. Allerdings manchmal in sehr gemütlichem Schritt. Und manchmal werden sie doch seitens Sina abgekürzt.
Gestern waren wir auf der anderen Seite des Dorfes Gassi, in einem Gebiet, welches ich nicht kenne (die Hunde durch den HuSi ggf. schon). Eigentlich dachte ich, wegen des schönen Wetters mal richtig lange gehen zu können - oder zumindest draussen sein zu können. Aber nein, Madam wählte Wege, die uns nach genauer 1 Stunde wieder zum Auto führten :-)

Gruß Bea

_________________
Manchmal denke ich, es ist Hauptaufgabe der Hunde, uns Menschen bescheiden zu halten. [Patricia B. McConnell]
Bild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: RE: Manchmal .....
Posting Nummer:#6  BeitragVerfasst: Sa 26. Feb 2011, 19:18 
Offline
Forenjunkie
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Jan 2004, 01:11
Beiträge: 869
Themen: 60
Wohnort: Wendtorf
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Japan Spitz
Zitat:
Original geschrieben von BeaSin

Hallo ihr

Sina wird im Oktober 13 Jahre.

Hallo Bea,
also das gleiche Alter in etwa, wie der Herr Wäller *g* - er wird Anfang August 12 Jahre.
Zitat:


Die Erfahrung, dass man lauter gesprochene Worte in einem anderen - dringlicheren - Tonfall spricht und das die halbtauben Hunde irritiert, habe ich auch gemacht. Daher bin ich auch dabei, die Pfeife wieder neu zu konditionieren. Damit kann ich immerhin "Hier" und "Sitz" mitteilen. Leider habe ich aber die Pfeifen erstmal verloren und jetzt zwar eine neue "Hier"-Pfeife, aber die "Sitz"-Pfeife habe ich vergessen 8-|

Da hätte ich noch einen Tipp (auch von jemand, dessen Hund schon älter war...): Gut ist, wenn man zu den Hörzeichen gleichzeitig Sichtzeichen einführt. Beim Kid rufe ich z.B. "Hier", und er kommt. Zusätzlich gehe ich in die Hocke und rudere mit beiden Armen. Wenn er irgendwann ein richtiger Oldie sein wird und ganz schlecht hört, dann erkennt er mein "Rudern" aber noch ;)
Sollte er mal wirklich schlecht sehen, dann nimmt man seinen Hund ja ohnehin an die lange Leine, damit er nicht noch unter die Räder kommt, oder?
Zitat:

Die Spaziergänge dauern i.d.R. auch noch genausolang wie vorher. Allerdings manchmal in sehr gemütlichem Schritt. Und manchmal werden sie doch seitens Sina abgekürzt.

Bei uns richtet sich das auch nach dem Wetter. Jetzt, wo es noch so kalt ist, möchte Kid mehr laufen als im heißen Sommer. Dann machen wir eher kürzere Runden im Schatten oder suchen ein Gewässer auf...
Zitat:

Gestern waren wir auf der anderen Seite des Dorfes Gassi, in einem Gebiet, welches ich nicht kenne (die Hunde durch den HuSi ggf. schon). Eigentlich dachte ich, wegen des schönen Wetters mal richtig lange gehen zu können - oder zumindest draussen sein zu können. Aber nein, Madam wählte Wege, die uns nach genauer 1 Stunde wieder zum Auto führten :-)

Gruß Bea


Tja, dann würde ich sie lassen. Eine menschliche "Oma" hat ja auch mal mehr mal weniger Lust auf einen Spaziergang. Wenn Kid allerdings die Spuren von heißen Mädels riecht, dann ist der dolle Wäller so wie früher und zieht hinter der Holden her. Dann vergisst er sein Alter, seine Lähmung und alles (**)

Liebe Grüße
von Petra und Kid dem Wäller!

PS: Wenn ich zu laut mit ihm spreche, dann schaut er mich auch immer gleich vorwurfsvoll an nach dem Motto: "Warum redest du so laut mit mir, bin doch nicht taub..."
Und wie meine Schwiegermutter (wird im Sept. 96) hört Kid immer das, was er hören WILL noch ganz genau :-)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: RE: Manchmal .....
Posting Nummer:#7  BeitragVerfasst: So 27. Feb 2011, 21:26 
Offline
Moderatorin
Moderator|Moderator|Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: Do 25. Nov 2004, 01:33
Beiträge: 4339
Themen: 568
Bilder: 33
Wohnort: Hessen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Westerwälder Mix + Australien Shepherd
Hi Petra
Zitat:
Original geschrieben von Petra-Kid
Da hätte ich noch einen Tipp (auch von jemand, dessen Hund schon älter war...): Gut ist, wenn man zu den Hörzeichen gleichzeitig Sichtzeichen einführt. Beim Kid rufe ich z.B. "Hier", und er kommt. Zusätzlich gehe ich in die Hocke und rudere mit beiden Armen. Wenn er irgendwann ein richtiger Oldie sein wird und ganz schlecht hört, dann erkennt er mein "Rudern" aber noch ;)
Sollte er mal wirklich schlecht sehen, dann nimmt man seinen Hund ja ohnehin an die lange Leine, damit er nicht noch unter die Räder kommt, oder?

Das geht nicht - dann rennt mich Grobmotoriker Otis über den Haufen :-)

Ja, mit der langen Leine mache ich auch öfter, weil es mir manchmal einfach zu nervig ist, so laut zu kommunizieren. Außerdem hält sie sich ohnehin meist in meiner unmittelbaren Nähe auf, so dass es sie nicht weiter stört, ob off- oder online.
Aber halbblind und -taub und in meiner Nähe hat auch riesen Vorteile:
die letzten Tage hat Otis (weiter von mir weg) öfter einen Hasen aufgescheucht. Das ist nicht weiter schlimm, weil er abrufbar ist.... (vielleicht auch nur, weil sonst keiner vom Rudel mitkommt :-) ).
Sina würde hinterher laufen. Aber da sie jeweils neben mir war, habe ich sie mir erstmal gegriffen. Dann hat sie geschaut, was Otis da verfolgt (zeitgleich Abruf von Otis) - und nichts gesehen. Ansonsten hätte sie vielleicht Otis doch noch angefeuert :-)

Gruß Bea

_________________
Manchmal denke ich, es ist Hauptaufgabe der Hunde, uns Menschen bescheiden zu halten. [Patricia B. McConnell]
Bild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Infos zur Paypal -Forenspende





Geschützt durch Anti-Spam ACP

© 2004 - 2015 by Peter Rück    Impressum

"

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de