Hundefreunde Community Yorkie-RG

Herzlich willkommen in der Hundecommunity von Yorkie-rg.net
Aktuelle Zeit: Fr 24. Nov 2017, 19:00


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 404 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40, 41  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff: Re: Gestern
Posting Nummer:#361  BeitragVerfasst: Mi 22. Jun 2011, 19:46 
Offline
Forenexperte
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Jan 2004, 13:50
Beiträge: 1587
Themen: 181
Bilder: 0
Wohnort: Ergolding
Geschlecht: Männlich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Labrador-Retriever, schwarz
Hallo Renegat,
Hallo alle Anderen,


Zitat:

Zitat Renegat
das ist reproduzierbar, zumindest bei intakten Rüden.


Ich weiß nicht ... und warte nun nicht extra bis morgen, nur um dem Titel des Threads gerecht zu werden.

HEUTE also, in des Nachbarin Garten, knabbert deren Hund Gino ein Stück Schlund.
Gary steht daneben ... vermutlich in der Hoffnung daß Gino ihm etwas überläßt, oder um eine Gelegenheit abzupassen, die größerer Aufmerksamkeit Ginos bedarf als ein Schlund.

Und so knabbert der eine Kastrat genüßlich ...
... und lauert der andere Kastrat.

Als die erhoffte Gelegenheit nicht eintrifft, hilft Gary ihr ein wenig nach ...
In Ginos Blickfeld begibt er sich auffällig drei, vier Meter weiter und markiert einen Busch und bleibt danach - Gino beobachtend - dicht daneben stehen.

Gino hält es nicht. Er läuft los, schnuffelt kurz am Busch und markiert drüber.

Kaum hebt er das Bein ...
... hastet Gary los und schnappt sich den Schlund.


Selbst ist der Hund. :)


Tom + Gary

_________________
Der Hofnarr sagte:
"Mein König - ich erkenne nicht die Pointe Eures Scherzes ... Euer Volk nach dem Willen zu fragen aber taub dessen Antwort zu sein ..."


Zuletzt geändert von grigotom2003 am Mi 22. Jun 2011, 19:47, insgesamt 1-mal geändert.

Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Gestern
Posting Nummer:#362  BeitragVerfasst: Mi 22. Jun 2011, 21:18 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Feb 2004, 13:51
Beiträge: 2257
Themen: 93
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: Dobermann-Boxer-Mix
Hallo Renegat,

Zitat:
das ist reproduzierbar, zumindest bei intakten Rüden.


Bei meiner nicht intakten Hündin war es auch reproduzierbar :D

Liebe Grüße
Claudia

_________________
Man muss das Unmögliche anschauen, bis es ein Leichtes ist. Das Wunder ist eine Frage des Trainings (Carl Einstein)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Gestern
Posting Nummer:#363  BeitragVerfasst: Mi 13. Jul 2011, 18:43 
Online
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Jan 2004, 20:04
Beiträge: 3587
Themen: 418
Bilder: 16
Wohnort: Hoisdorf in Schleswig-Holstein
Geschlecht: Männlich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Harzer Fuchs, Husky
... hat Klara einen Umweg genommen.

In unserem Dof gibt es Terrierzüchter, die ihre Hunde an einem engen Weg andere Hund anbellen lassen. Das machen sie dann jeweils auch im Trio, Quartett, ..., jedenfalls im Chor. Dabei sind sie auch untereinander nicht zimperlich. Leider ist das Angebrüllt-Werden auch Klara passiert und seid dem sind sich Terrier und Klara in inniger Feindschaft verbunden und Klara regt sich schon gewaltig auf, wenn sie die Terrier nur hört. Die Terrier, umgekehrt, regen sich auf, wenn sie den Klicker hören. Klickerkonditionierung einmal anders.

Leider führt mein Weg mit meinen Hunden mich dort oft vorbei und ich gehe den Umweg, dessen Abzweigung kurz vorher (schon in Hörweite) ist, nur, wenn ich die Terrier im Garten bemerke. In diesem Winter waren sie selten draußen und ich konnte mit Klara schon fast entspannt dort vorbeigehen. Die Situation besserte sich noch im Frühsommer, als bei den Terriern Welpen waren und die Terasse abgesperrt wurde und keine der Hunde in den Garten konnte. So konnten wir sogar üben, dort vorbeizugehen, während die Terrrier lauthals schrieen. Der Abstand war groß genug. Klara konnte das aushalten.

Gestern wollten wir wieder dort vorbei und ich war gespannt, wie es sich entwickeln würde. Klara zeigte schon früh eine gewisse Spannung und wollte dann unbedingt rechts abbiegen und den Umweg nehmen. Hm, einen Grund wird sie haben, dachte ich und wir gingen um die Ecke. Sie wurde sofort lockerer und da ich das in der "Terrier-Situation" eh bestärke, so auch jetzt. Kaum klickte ich, tobte es auch schon am Terrierzaun zum Weg los und die Büsche wackelten. Offenbar waren die Welpen abgegeben worden und der Rest der Hunde durfte wieder in den ganzen Garten. :COOL Das wäre blöd geworden, wenn wir dort lang gegangen wären. Zum Glück hatte Klara offenbar keinen Bock auf Streit, was mich zwar sehr überrascht, was ich aber umso dankbarer zur Kenntnis nehme.

Besten Gruß,
Marco

_________________
I find it difficult to understand why punishment would be necessary to teach the relatively simple behaviors asked for in "competition" (Bob Bailey)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Gestern
Posting Nummer:#364  BeitragVerfasst: Mi 13. Jul 2011, 20:24 
Offline
Forenjunkie
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Jul 2010, 19:25
Beiträge: 897
Themen: 64
Wohnort: Osnabrück
Geschlecht: Männlich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Australian Shepherd
Hallo Marco,

das ist schön, wenn der eigene Hund mitdenkt.

LG Heinz


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Gestern...
Posting Nummer:#365  BeitragVerfasst: Mi 13. Jul 2011, 21:36 
Offline
Power-Userin
Benutzeravatar

Registriert: Mi 8. Sep 2004, 17:00
Beiträge: 316
Themen: 13
Bilder: 91
Geschlecht: Weiblich
…war mein Hund besser als Inge Niedek!

Mein Hund hat einen Lieblingswald. Dort ist immer etwas los. Spaziergänger, Jogger und Radler kennen uns alle schon und grüßen freundlich. Aber das Beste sind die Duftspuren der vielen Hunde, besonders die der läufigen Hündinnen, die dort regelmäßig ihre Runden drehen. Und die der jungen Füchse, Hasen und Rehe - die sind so neugierig, dass sie immer im „richtigen“ Augenblick über den Weg springen. Meist kommen die Elterntiere dann auch noch hinter her. Ja, es wird hier richtig viel geboten für den Hund! Und da wollte ich gestern mit ihm hin.

Aber was hat das alles mit Frau Niedek zu tun?

Vorsichtshalber hatte ich Anorak und Regenschirm dabei, ihre Vorhersage der Wetteraussichten waren nicht gerade günstig. Ein „bisschen“ Starkregen sollte es wohl geben, aber ganz wo anders. Die dunklen Wolken waren auch noch weit genug entfernt, und das Forsthäuschen hatte ein großes Vordach zum Unterstellen.
Mein Hund freute sich sichtlich auf einen spannenden Waldlauf. Wir marschierten los – nach zwanzig Metern reckte er seine Nase in die Luft, witterte ein paar Sekunden, drehte sich um und lief direkt zum Auto zurück. Ich versuchte alles, was mir so einfiel, von gut bis böse, um ihn zum Mitgehen zu bewegen. Nichts half, ich hätte ihn wegtragen müssen…

Ich konnte gerade noch rechtzeitig die Haustür aufschließen, da brach es auch schon über uns herein – das Unwetter, das Frau Niedek für unsere Gegend n i c h t vorher gesagt hatte. Starkregen war mächtig untertrieben.
Die Spuren der gewaltigen Sturmböen quer durch unseren Wald mussten wir dann am nächsten Tag in einem Hindernislauf überwinden. Immer wieder interessant dieser Wald...!

Nichts gegen Frau Niedek, aber ich bin doch froh, dass ich dieses Mal meinem Hund geglaubt habe. Wie Heinz schon schrieb: „Das ist schön, wenn der eigene Hund mitdenkt.“

freut sich auch
Lydia


_________________
"Das Wenige, das du tun kannst, ist viel - wenn du nur irgendwo Schmerz, Weh und Angst von einem Lebewesen nimmst."Albert Schweitzer


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: RE: Gestern
Posting Nummer:#366  BeitragVerfasst: Mo 18. Jul 2011, 11:19 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Feb 2004, 14:12
Beiträge: 2742
Themen: 111
Bilder: 1
Geschlecht: Männlich
Hallo Heinz,

Zitat:
Original geschrieben von Heinz

das ist schön, wenn der eigene Hund mitdenkt.
Ja, sehr schön. Manchmal wüsste ich nur gern, mit wem er mitdenkt. Mit dem Fuchs, dem Reh, dem Hasen?

Er ist ein Opportunist!
Gestern sind wir wieder den beiden Hunden im Feld begegnet, die mich nur vorbei lassen, wenn ich meinen Wegezoll in Form von Futter entrichte. Das ist allgemein akzeptiert.
Sie haben sich dann vor mich zu setzen, bis ich mein Futter heraus gekramt habe. Sie bekommen etwas, und es geht weiter. Gestern aber waren sie ungeduldig, sprangen aus dem Sitz an mir hoch, sodass ich mit Pfotenabdrücken verziert wurde. "Dafür gibt es jetzt aber nichts!" wurde ich aufmerksam gemacht. Natürlich. Regel nicht eingehalten.
Aber mein mitdenkender Hund schmeichelte sich zu der eben noch so resoluten Hundeführerin hin, setzte sich artig vor sie und wartete geduldig. "Ach, du bist ja so ein Lieber. Seht ihr, so macht man das!" Und sie gab meinem Hund ein besonders gutes Leckerle, während ihre beiden rechts und links daneben zuschauten und speichelten, was das Zeug hielt.

"Nix da - Frusttoleranz - Frusttoleranz!"

Und so übten die beiden mal wieder Frusttoleranz*.
Deren Kommentar dazu?
"Scheiß Fremdwort!"

Gruß R.
____________________________________________________________________________________
*Ein großer Fortschritt. Früher hatte einer von ihnen meinen angegangen, um ihn von mir zu vertreiben, nachdem er meine Leckerle gerochen hatte.



_________________
Es ist ein aufwändiger Prozess, von einer Dummheit zur nächsten umzulernen.
Georg Christoph Lichtenberg


Zuletzt geändert von Renegat am Mo 18. Jul 2011, 11:28, insgesamt 1-mal geändert.

Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Gestern
Posting Nummer:#367  BeitragVerfasst: Mo 17. Okt 2011, 21:21 
Offline
SDU
SDU
Benutzeravatar

Registriert: So 20. Jul 2008, 19:15
Beiträge: 211
Themen: 22
Bilder: 1
Wohnort: Krokau
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: weißer Schäferhund mit Wildfärbung
Gestern...

... hat mir mein Hund das fliegen beigebracht.

Wir waren gerade auf einen Feldweg eingebogen, der Hund noch an der 2-Meter-Leine, da sah ich am Wegesrand eine sehr komisch gekringelte Hundekackwurst.

Ich beugte mich drüber und ging etwas in die Hocke, um sie näher zu betrachten.
Flocke, genauso neugierig wie ich, kam an meine Seite und guckte auch. Wohl zu nah.
Plötzlich bewegte sich die Hundekackwurst abrupt und kam zischend auf mich zu.

Bevor ich überhaupt Zeit hatte mich zu erschrecken, flog ich aus der Hocke rückwärts über den Feldweg auf die andere Seite und landete mit fast ausgekugelter Schulter auf dem Rücken...in einem richtigen Kackhaufen.
(hier wird jetzt bitte nicht gelacht - es war so megaekelig!!!)

Natürlich war es keine Kackwurst, sondern eine kleine Schlange, kaum kleiner-Finger-dick.
Der Hund hat so eine Angst bekommen, weil die Hundekackwurst gezischt hat, dass er mich regelrecht aus den Schuhen geholt hat.
Flocke stand gut 50 Meter entfernt vom Tatort auf dem Feld und sah aus wie ein Gespenst. Er ließ sich, nachdem ich mir die eklige Jacke ausgezogen und mich berappelt hatte, nicht einen einzigen Meter zu mir locken, so dass ich (natüüüüüüüüüürlich !!!!) mit meinen nagelneuen Turnschuhen aufs frisch gepflügte Feld gehen musste, um meinen Hund wieder einzusammeln. Zurück zum Feldweg ging gar nicht, er lag platt wie ne Flunder im Matsch und es ging nur auf dem Matschfeld zurück Richtung Auto. Schön. Schön, schön, schön.

Falls jemand völlig versiffte neue Turnschuhe braucht....bitte PN.

LG Biggi und FLocke

_________________
Ein gut erzogener Hund wird nicht darauf bestehen, dass Du die Mahlzeit mit ihm teilst;
er wird lediglich dafür sorgen, dass Dein Gewissen so schlecht ist, dass es Dir nicht mehr schmeckt.
(Helen Thomson)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Gestern
Posting Nummer:#368  BeitragVerfasst: Do 20. Okt 2011, 19:32 
Offline
SDU-Team
SDU-Team|SDU-Team|SDU-Team
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Jul 2004, 10:52
Beiträge: 1359
Themen: 30
Bilder: 21
Wohnort: Langen/Hessen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: zurzeit keinen :-(
Hallo Biggi,

sorry aber hieran:
Zitat:
(hier wird jetzt bitte nicht gelacht - es war so megaekelig!!!)


konnte ich mich leider nicht halten #r_ofl#

Wäre ich es selber gewesen, sähe es allerdings eher so aus: #m_ad# #i_reful# #m_ad# #i_reful#

ja, ich weiß, wer den Schaden hat...

Aber als kleiner Trost:
Die meisten Turnschuhe vertragen einen Schonwaschgang in der Waschmaschine ganz prima.

LG,
Susanne

_________________
Ein Leben ohne Hund ist möglich, aber sinnlos (frei nach Vicco von Bülow)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Gestern
Posting Nummer:#369  BeitragVerfasst: Fr 21. Okt 2011, 14:22 
Offline
SDU
SDU
Benutzeravatar

Registriert: So 20. Jul 2008, 19:15
Beiträge: 211
Themen: 22
Bilder: 1
Wohnort: Krokau
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: weißer Schäferhund mit Wildfärbung
#bi_ggrin#

jaja, ich musste ja später selber lachen.

Die Schuhe haben trotz Hartwaschgang eine leichte Matschnote behalten. Aber eins hab ich gelernt: Frau sollte generell niemals mit neuen Schuhen Gassi gehen und sich nicht um die Scheiße anderer kümmern. #c_ool#

LG Biggi und FLocke

_________________
Ein gut erzogener Hund wird nicht darauf bestehen, dass Du die Mahlzeit mit ihm teilst;
er wird lediglich dafür sorgen, dass Dein Gewissen so schlecht ist, dass es Dir nicht mehr schmeckt.
(Helen Thomson)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Gestern
Posting Nummer:#370  BeitragVerfasst: So 23. Okt 2011, 22:36 
Offline
Moderatorin
Moderator|Moderator|Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: Do 25. Nov 2004, 01:33
Beiträge: 4342
Themen: 570
Bilder: 33
Wohnort: Hessen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Westerwälder Mix + Australien Shepherd
Hi Biggi
aber immerhin hast du so eine Schlange gesehen, wann sieht man die schon mal?

Und weiße Turnschuhe sind eh rot - ein leichter Kakiton ist doch ok. Vielleicht macht Flocke dir ja auch noch einen Tatzenabdruck drauf - und dann kannst du die als ober super neuste Mode verpacken #bi_ggrin#

Gruß Bea

_________________
Manchmal denke ich, es ist Hauptaufgabe der Hunde, uns Menschen bescheiden zu halten. [Patricia B. McConnell]
Bild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 404 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40, 41  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Infos zur Paypal -Forenspende





Geschützt durch Anti-Spam ACP

© 2004 - 2015 by Peter Rück    Impressum

"

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de