Hundefreunde Community Yorkie-RG

Herzlich willkommen in der Hundecommunity von Yorkie-rg.net
Aktuelle Zeit: Do 23. Nov 2017, 07:33


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff: Hundehaltung – Bundesländerspezifische Regelungen
Posting Nummer:#1  BeitragVerfasst: Sa 12. Nov 2011, 16:08 
Offline
Moderatorin
Moderator|Moderator|Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: Do 25. Nov 2004, 01:33
Beiträge: 4341
Themen: 569
Bilder: 33
Wohnort: Hessen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Westerwälder Mix + Australien Shepherd
Hallo

Angeregt durch einen Artikel im Dt. Hundemagazin würde ich gerne die bundesspezifischen Länderregelungen zusammentragen, die sich für Hundehalter ergeben.
Also z.B.
  • Freilaufregelungen
  • Rasseregelungen
  • Fundstellen der gesetzlichen Grundlagen
  • und was es sonst so an Unterschieden gibt.
Um Mithilfe wird gebeten.
Gruß Bea

_________________
Manchmal denke ich, es ist Hauptaufgabe der Hunde, uns Menschen bescheiden zu halten. [Patricia B. McConnell]
Bild


Zuletzt geändert von BeaSin am Sa 12. Nov 2011, 16:20, insgesamt 1-mal geändert.

Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Hundehaltung – Bundesländerspezifische Regelungen
Posting Nummer:#2  BeitragVerfasst: Sa 12. Nov 2011, 17:56 
Offline
Hauptadministrator
Hauptadministrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Jan 2004, 19:07
Beiträge: 3466
Themen: 601
Bilder: 52
Wohnort: Lörrach
Geschlecht: Männlich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: DSH
Hallo Beate

BeaSin hat geschrieben:
Hallo

Angeregt durch einen Artikel im Dt. Hundemagazin würde ich gerne die bundesspezifischen Länderregelungen zusammentragen, die sich für Hundehalter ergeben.
Also z.B.
  • Freilaufregelungen


Hm, das ist bei uns von Stadt/Gemeinde zu Stadt/Gemeinde unterschiedlich geregelt.

_________________
Gruss Peter




webmaster@yorkie-rg.net

Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen.( Ernst R. Hauschka )

Hunde glauben, sie seien Menschen. Katzen glauben, sie seien Gott.

Denke nie du denkst, denn wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nicht, dann denkst du nur du denkst, denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken.

Bild

#pc1#
© 2010 - 2017 # # # Alle Rechte Vorbehalten auf die Rechtschreibfehler - wer welche findet kann sie behalten # # #. All Rights Reserved.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Hundehaltung – Bundesländerspezifische Regelungen
Posting Nummer:#3  BeitragVerfasst: Sa 12. Nov 2011, 19:38 
Offline
Moderatorin
Moderator|Moderator|Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Mai 2004, 19:36
Beiträge: 2025
Themen: 419
Bilder: 0
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: BdP
hallo Beate,

auch bei uns wird das von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlich geregelt.

_________________
Lieber Gruß
Jutta mit Nino und Gil im Herzen BildBild

Wenn der Hund dabei ist, werden die Menschen gleich menschlicher (Hubert Ries)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Hundehaltung – Bundesländerspezifische Regelungen
Posting Nummer:#4  BeitragVerfasst: So 13. Nov 2011, 02:06 
Offline
Moderatorin
Moderator|Moderator|Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: Do 25. Nov 2004, 01:33
Beiträge: 4341
Themen: 569
Bilder: 33
Wohnort: Hessen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Westerwälder Mix + Australien Shepherd
Hallo Ihr

ja, gemeindespezifische Regelungen gibt es hier auch. Die kann man ja auch durchaus mit aufnehmen, soweit Infos gegeben werden. Auch kann man ausgewiesene Hundeauslaufflächen mit aufnehmen.

Aber es gibt wohl auch Bundesland-spezifische Regelungen:
So ist z.B. außerhalb der Gemeinden in Hessen der Freilauf erlaubt, in MeckPom müssen Hunde im Wald angeleint sein, in NRW dürfen sie im Wald freilaufen, wenn sie den Weg nicht verlassen....

Ziel des ganzen ist im Wesentlichen, dem Hundehalter, der mal eben in ein anderes Bundesland will, die wichtigsten Regelungen zu bieten, ohne das er sich durch sämtliche Gesetzestexte wühlen muss.

Gruß Bea

_________________
Manchmal denke ich, es ist Hauptaufgabe der Hunde, uns Menschen bescheiden zu halten. [Patricia B. McConnell]
Bild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Infos zur Paypal -Forenspende





Geschützt durch Anti-Spam ACP

© 2004 - 2015 by Peter Rück    Impressum

"

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de