Hundefreunde Community Yorkie-RG

Herzlich willkommen in der Hundecommunity von Yorkie-rg.net
Aktuelle Zeit: So 19. Nov 2017, 20:04


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff: Rassewahl?
Posting Nummer:#1  BeitragVerfasst: Di 16. Feb 2010, 16:54 
Offline
Forenjunkie
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Mär 2004, 21:30
Beiträge: 751
Themen: 113
Wohnort: Zirl
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: Yorkie-Mix
Liebe Leute,

ich hätte da eine schwierige Aufgabe für euch :o Da aber die vertretenen Rassen im Forum so breit gefächert sind könnt ihr mir sicherlich weiterhelfen.

Nach längeren Diskussionen haben wir entschieden, dass unser Zweithund zu Sammy auf jeden Fall ein kleinerer Hund (ungefähr 8-15 kg) werden soll – womit wir unsere eigentlich bereits getroffene Rasseentscheidung vorerst wieder verwerfen müssen…

Unsere Kriterien:

- Gewicht liegt ungefähr zwischen 8 und 15 kg
- Pfiffiger/frecher und am besten unabhängiger Charakter, je mehr Frohsinn und Schabernack desto besser; eher Charmeur als Dampfwalze
- muss wetterfest und robust sein, soll sowohl sommerliche Wandertouren als auch winterliche Skitouren aushalten
- Bei entsprechender Erziehung muss Freilauf ohne große Probleme möglich sein; (sprich: kein sehr ambitionierter Jäger)
- Extraportion „will to please“ nicht unbedingt nötig, meine Ambitionen halten sich da eher in Grenzen; nur Intelligenzspiele zu Hause, kein Agility / Obedience / Dogdance oder ähnliches
- Ein sehr großer Pluspunkt wäre: pflegeleicht bzw. verliert wenig bis gar keine Haare (wg. Allergie)
- Rasse darf im Fall auch etwas weniger häufig sein, eine Wartezeit von 1-2 Jahren ist kein Thema…

SAMMY wünscht sich ja einen kleinen Chihuaha… Ich seh da aber für unsere Skitouren schwarz, also veto. Da bin ich schon mal sehr gespannt, welche Ideen ihr habt :g Lasst euren Gedanken ruhig freien Lauf!

Schonmal vielen Dank und liebe Grüße,
Melli

_________________
Kinder sind ein schlechter Hundeersatz. (Gert Haucke)

If it`s not a terrier, it`s just a dog! (unknown)


Zuletzt geändert von Melli und Sammy am Di 16. Feb 2010, 16:55, insgesamt 1-mal geändert.

Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Rassewahl?
Posting Nummer:#2  BeitragVerfasst: Di 16. Feb 2010, 17:26 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 3. Apr 2004, 12:38
Beiträge: 266
Themen: 17
Wohnort: Göttingen
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: im Gedenken: Perro de la Playa; Belgische Schoßschäferhutze
Hallo Melli,

Na, dann lass ich sie mal laufen:

Zitat:
- Pfiffiger/frecher und am besten unabhängiger Charakter, je mehr Frohsinn und Schabernack desto besser; eher Charmeur als Dampfwalze

Das schreit nach Terrier, z.B. Border T

Zitat:
Bei entsprechender Erziehung muss Freilauf ohne große Probleme möglich sein; (sprich: kein sehr ambitionierter Jäger)

Das schreit KEIN Terrier

Zitat:
- Ein sehr großer Pluspunkt wäre: pflegeleicht bzw. verliert wenig bis gar keine Haare (wg. Allergie)

Klein-Pudel, finde das passt insegesamt ganz gut zu euren Ansprüchen. Hier hat vor kurzem eine Dame einen Kleinpudel aus dem Tierheim geholt: lustig, charmant, bewegungfreudig.

Ansonsten: Kooikerhondje, Whippet

Meine wünscht sich ja immer einen Jack-Russell zu Weihnachten, der sag ich aber immer "sowas kommt mir nicht ins Haus"....

Viel Spaß bei der Suche,
Conny & c

_________________
"There`s this thing called being so open-minded your brains drop out." Richard Dawkins


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Rassewahl?
Posting Nummer:#3  BeitragVerfasst: Di 16. Feb 2010, 18:10 
Offline
Boardjunior
Benutzeravatar

Registriert: Mi 19. Aug 2009, 15:00
Beiträge: 74
Themen: 7
Wohnort: in Niedersachsen
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: Chodský Pes
Hallo Melli
an einen Cocker hab ich gleich gedacht... nur was das Jagen anbelangt *hust*...
wie wäre es mit einem kleinen Elo? Da würde so ziemlich alles passen, außer mit dem Fell evtl.
Viel Fell hat auch ein Spitz, würd aber ansonsten auch passen.
Evtl. auch Corgi, hat aber auch nicht gerade kurzes Fell.
*kopfkratz*
oder Ihr bleibt beim Chihuaha- Wunsch und baut Euch eine Konstruktion für den Schlitten, damit er mitfahren kann und für den Sommer auch etwas geeignetes
... grübel grübel :g , vielleicht fallen mir noch Rassen ein...
.......wie wäre es mit einem Zwergschnauzer?........
Gruß Monika


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Rassewahl?
Posting Nummer:#4  BeitragVerfasst: Di 16. Feb 2010, 18:34 
Offline
Moderatorin
Moderator|Moderator|Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Mai 2004, 19:36
Beiträge: 2025
Themen: 419
Bilder: 0
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: BdP
Hallo,

Zitat:
Kooikerhondje
und Enten :-o :D
er gehört wie auch der Spaniel zur Gruppe der Vogelhunde lt Wiki

_________________
Lieber Gruß
Jutta mit Nino und Gil im Herzen BildBild

Wenn der Hund dabei ist, werden die Menschen gleich menschlicher (Hubert Ries)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Rassewahl?
Posting Nummer:#5  BeitragVerfasst: Di 16. Feb 2010, 19:42 
Offline
Alter Hase
Benutzeravatar

Registriert: Mo 13. Dez 2004, 17:30
Beiträge: 505
Themen: 19
Wohnort: Nürnberg
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: Labrador
Hallo Melli,

also der kleine Bully, den wir täglich dabeihaben, entspricht eigentlich ganz gut deiner Beschreibung.
Der ist total witzig, robust und pflegeleicht, weil Kurzhaar. Der Mann der Besitzerin ist auch allergisch und verträgt überhaupt kein längeres Hundehaar - der Bully ist aber kein Problem.
Asco und ich finden den Kleinen vom Wesen her super; in dem Fall zählen für mich die inneren Werte, ich bin nicht sooo der Plattnasen-Fan :g !

LG
Brigitte


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Rassewahl?
Posting Nummer:#6  BeitragVerfasst: Di 16. Feb 2010, 20:30 
Offline
Alter Hase
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Jun 2005, 14:24
Beiträge: 694
Themen: 37
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: english springer spaniel field bred, golden retriever
hallo melli
ich bin grosser fan der border terrier: tolle hunde, allesamt, die ich kenne! das jagen lässt gut in den griff kriegen, wenn von anfang an darauf geachtet wird.
für mich ein grosser pluspunkt dieser terrierrasse: sie sind äusserst freundlich zu anderen hunden, darauf wird in der zuchtauswahl bis heute geachtet. daneben halt richtigewitzige , kleine hund mit viel witz, charme und eigenen ideen.

viel spass bei der rassewahl!
nina

_________________
http://www.so-denkt-ihr-hund-mit.ch


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Rassewahl?
Posting Nummer:#7  BeitragVerfasst: Di 16. Feb 2010, 23:10 
Offline
Kennt sich aus
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Sep 2007, 22:57
Beiträge: 75
Themen: 11
Wohnort: NRW
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: Gos d'Atura Català (Katalanischer Hirtenhund)
Ich kenne mich mit den "kleinen Rassen" nicht so aus, könnte mir aber auch vorstellen, dass ein Border Terrier passen würde. Meine Schwester hat einen. Der ist nicht wirklich erzogen, aber äußerst umgänglich, jagt kein bisschen (wirklich NULL) und ist ein richtiger Gute-Laune-Hund.

Ansonsten schau Dich doch mal im Tierheim um. Da sind ja auch oft kleine Hunde. Und wenn es ein gutes Tierheim ist, können sie Dir auch sagen, ob sie einen Hund haben, der Deinen Vorstellungen entspricht.

Lieben Gruß, Sophia

P.S. Du hälst uns auf dem Laufenden, ja? :w


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Rassewahl?
Posting Nummer:#8  BeitragVerfasst: Mi 17. Feb 2010, 00:03 
Offline
Newbie

Registriert: Mi 23. Dez 2009, 00:53
Beiträge: 22
Themen: 2
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: Whippet
Whippets sind zwar pflegeleicht, aber die Sache mit dem Hetztrieb (selbst bei Showlinien) ist nicht zu unterschätzen. Außerdem sind sie nicht unbedingt winterfest...

Border Terrier finde ich einen wirklich guten Vorschlag. Eine Freundin von mir hat auch einen. Für einen Terrier leicht zu erziehen, Jagdtrieb ist bei ihrer nicht vorhanden (was aber nicht unbedingt bei der Rasse so ist). Sie sind auf jeden Fall sehr robuste, fröhliche Hunde mit enormer Ausdauer (geht bei ihr als Reitbegleithund mit) und einem eigenen, aber sehr charmanten Köpfchen.

Lg Silke


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Rassewahl?
Posting Nummer:#9  BeitragVerfasst: Mi 17. Feb 2010, 00:30 
Offline
Forenjunkie
Benutzeravatar

Registriert: Mi 18. Feb 2004, 12:47
Beiträge: 834
Themen: 93
Wohnort: Ochsenhausen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Schapendoes, Spinone Italiano
... das Spektrum, das Du genannt hast, schreit fast nach einem Hütehund, hast Du schon mal in die Richtung gedacht?

Von den Kiloangaben (für Hündinnen) würden da Ausi, Schapendoes, Tibet alle passen.

_________________
Grüßle, Monika


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Rassewahl?
Posting Nummer:#10  BeitragVerfasst: Mi 17. Feb 2010, 09:25 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Fr 6. Jul 2007, 19:08
Beiträge: 171
Themen: 31
Wohnort: Hannover
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: Jagdhundmix
Hi,

ich finde ebenfalls Border Terrier großartig. Sie sind nicht so terriertypisch. Also, die eher schwierigen Eigenschaften von Terriern haben sie eher nicht.

Sie sind freundlich, fröhlich und suchen keinen Ärger. Ihr Temperament ist eher ausgeglichen. Außerdem sind sie sehr Menschen bezogen - auch draußen!

Das Fell muss regelmäßig getrimmt werden. Das ist aber beim Border T nicht so aufwändig. Das lernt man ganz schnell.

Und was wäre mit einem Cavalier King Charles Spaniel? Super freundliche und angenehme Hunde. Nicht so kernig wie BT's aber wirklich charmant.

Ciao
Claudia




Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Infos zur Paypal -Forenspende





Geschützt durch Anti-Spam ACP

© 2004 - 2015 by Peter Rück    Impressum

"

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de