Hundefreunde Community Yorkie-RG

Herzlich willkommen in der Hundecommunity von Yorkie-rg.net
Aktuelle Zeit: Fr 24. Nov 2017, 18:49


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff: Perro de agua espanol / Lagotto Romagnolo
Posting Nummer:#1  BeitragVerfasst: Mo 7. Dez 2009, 16:21 
Hallo ins Forum,
als seltener Gast in diesem schönen Forum möchte ich heute gern eine Frage hier stellen, die vielleicht jemand von Euch beantworten kann.

Ich habe vor 3 Jahren bzw. 8 Monaten zwei Spanische Wasserhunde aus dem Tierschutz übernommen. Eine recht große Streuung hinsichtlich des Aussehens der Pdae ist mir aus Fachbüchern bekannt. Nun hat mein zweiter Perro sehr viel mehr Ähnlichkeit mit dem Lagotto Romagnolo (der italienischen Variante des Wasserhunds, bekannt als Italienischer Trüffelsuchhund) meiner Freundin als mit meinem Perro - wobei ich natürlich bei meinen Hunden nicht garantiert weiß, ob sie reinrassig und wirklich Perros sind (es spricht aber sehr viel dafür).

Dieses möchte ich zum Anlass nehmen und hier einmal nachfragen, wie ich grundsätzlich einen Perro von einem Lagotto unterscheiden kann. Die Beiden sehr fast aus wie Zwillinge... :?

Ich freue mich auf Eure Antworten!


Liebe Grüße aus dem Norden,
Stripey


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Perro de agua espanol / Lagotto Romagnolo
Posting Nummer:#2  BeitragVerfasst: Mo 7. Dez 2009, 16:50 
Offline
Moderatorin
Moderator|Moderator|Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Mai 2004, 19:36
Beiträge: 2025
Themen: 419
Bilder: 0
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: BdP
Hallo Stripey,

leider kann ich dir hier nicht helfen, aber die Wikipedia Hunderassenliste gibt dir vielleicht Hinweise:

http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Hunderassen#P

_________________
Lieber Gruß
Jutta mit Nino und Gil im Herzen BildBild

Wenn der Hund dabei ist, werden die Menschen gleich menschlicher (Hubert Ries)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Perro de agua espanol / Lagotto Romagnolo
Posting Nummer:#3  BeitragVerfasst: Mo 7. Dez 2009, 17:21 
Offline
Forenjunkie
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Jul 2010, 19:25
Beiträge: 897
Themen: 64
Wohnort: Osnabrück
Geschlecht: Männlich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Australian Shepherd
Hallo Stripey,

wenn die Herkunft unklar ist, kannst Du nie genau sagen, ob dein Hund reinrassig ist.
Zur Unterscheidung: der Lagotto ist kleiner und es gibt ihn in mehr Farben.

LG Heinz


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Perro de agua espanol / Lagotto Romagnolo
Posting Nummer:#4  BeitragVerfasst: Mo 7. Dez 2009, 18:18 
Offline
Forenjunkie
Benutzeravatar

Registriert: Mi 18. Feb 2004, 12:47
Beiträge: 834
Themen: 93
Wohnort: Ochsenhausen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Schapendoes, Spinone Italiano
... und wenn Du es ganz genau wissen möchtest ;) :

http://pradoswelt.blogspot.com/2007/06/gentest-fr-hunde.html

_________________
Grüßle, Monika


Zuletzt geändert von Monika und Paul am Mo 7. Dez 2009, 20:11, insgesamt 1-mal geändert.

Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Perro de agua espanol / Lagotto Romagnolo
Posting Nummer:#5  BeitragVerfasst: Mo 7. Dez 2009, 19:57 
Offline
SDU-Team
SDU-Team|SDU-Team|SDU-Team
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Jul 2004, 10:52
Beiträge: 1359
Themen: 30
Bilder: 21
Wohnort: Langen/Hessen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: zurzeit keinen :-(
Hallo Monika,

vergiss' die Gentests für diese seltenen Rassen. Die haben alle nur die gängisten Hunderassen auf der Liste, die sie unterscheiden können. Und auch da ist fraglich, ob das Ergebnis so stimmt.

Laut Gentest ist Lex eine Mischung aus Irish Setter, Basenj, Englisch Springer Spaniel und Zwergspitz :-) :D :-)

Und nachdem eine Freundin meiner Freundin von unseren phänomenalen Mischungsergebnissen gehört hat, hat sie eine Probe von ihrem reinrassigen Bordercollie eingeschickt. Herausgekommen ist eine nette Mischung, leider war Bordercollie in der Mischung gar nicht enthalten, obwohl der natürlich auf der Liste steht... :-o 8-|

Liebe Grüße,
Susanne

_________________
Ein Leben ohne Hund ist möglich, aber sinnlos (frei nach Vicco von Bülow)


Zuletzt geändert von Dingo am Mo 7. Dez 2009, 19:58, insgesamt 1-mal geändert.

Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Perro de agua espanol / Lagotto Romagnolo
Posting Nummer:#6  BeitragVerfasst: Mo 7. Dez 2009, 20:10 
Offline
Forenjunkie
Benutzeravatar

Registriert: Mi 18. Feb 2004, 12:47
Beiträge: 834
Themen: 93
Wohnort: Ochsenhausen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Schapendoes, Spinone Italiano
... war ehrlich gesagt auch nicht so ganz ernst gemeint ...

Hab auch schon von abenteuerlichen Ergebnissen gehört ... und gestaunt ...

_________________
Grüßle, Monika


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Perro de agua espanol / Lagotto Romagnolo
Posting Nummer:#7  BeitragVerfasst: Mi 9. Dez 2009, 11:43 
Hallo zusammen,
vielen Dank für Eure Antworten!

Den Wikipedia-Link kannte ich schon (trotzdem danke!), wenn man "Wasserhund" eingibt, erhält man eine Auflistung der dazu zählenden Rassen.

Natürlich weiß man bei einem Hund aus dem Tierschutz nie, ob er reinrassig ist oder nicht; meist werden die Hunde ja gleich als Rasse XY-Mix angegeben, auch wenn sie ziemlich sicher reinrassig sind. Ich habe mir unsere Hunde ja nicht geholt, weil ich einen Rassehund aus dem Internet gebraucht billiger haben wollte... :)

Die Ähnlichkeit meines zweiten "Perros" (der eigentlich alle Merkmale eines Perros hat, technische Daten, Wesen und nicht-haarendes Fell mit mehr oder weniger ausgeprägter "Schnürung") mit dem Lagotto brachte mich nur zum Nachdenken, wo genau die Unterschiede liegen. Mir geht es nicht darum, meinen Hund nun einer speziellen Rasse zuordnen zu können, sondern interessenshalber die Unterschiede mal herauszuarbeiten.

Den Perro gibt es genau ja nur in zwei Farben: Schwar oder braun. Der Hund kann aber eine Weiß-Scheckung haben, das sind dann die braun-weißen oder schwarz-weißen Hunde. Ist der Hund weiß, hat er eine Totalscheckung und man kann anhand der Schnauze sehen, ob es ein brauner oder schwarzer Hund wäre (wenn er die Totalscheckung nicht hätte). Ich fand das ganz interessant, als ich das gelesen habe.

Weiß jemand, wie das von der Anatomie her aussieht? Ich finde, dass mein zweiter "Perro" einen breiteren Schädel hat. Der Rücken ist sehr lang (was ich persönlich perro-typisch finde, da ich bisher nur kompakt gebautere Lagotti gesehen habe).

Liebe Grüße,
Stripey


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Perro de agua espanol / Lagotto Romagnolo
Posting Nummer:#8  BeitragVerfasst: Mi 9. Dez 2009, 15:55 
Offline
Forenexperte
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Jan 2004, 13:50
Beiträge: 1587
Themen: 181
Bilder: 0
Wohnort: Ergolding
Geschlecht: Männlich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Labrador-Retriever, schwarz
Hallo Stripey,

Zitat:
Weiß jemand, wie das von der Anatomie her aussieht? Ich finde, dass mein zweiter "Perro" einen breiteren Schädel hat. Der Rücken ist sehr lang (was ich persönlich perro-typisch finde, da ich bisher nur kompakt gebautere Lagotti gesehen habe).


Ich kann Dir zwar nicht helfen, finde es aber eigentlich gar nicht so ungewöhnlich, daß es auch innerhalb einer Hunderasse bis zu einem bestimmten Grade anatomische Unterschiede geben kann.

Als Labi-Halter staune ich da auch manchmal.
Mein Kleiner ist für die Rasse ja eher ein kleineres Exemplar.
Da muss man sich mal einen Labrador aus einer amerikanischen Linie ansehen ...
So einer wohnt in unserem Ort und ich hätte, als ich diesen Hund zum ersten mal gesehen habe, niemals dafür gehalten.
Naja ... bei Hunden aus Ami-Land ist es wohl wie bei allen anderen Dingen von dort drüben - man multipliziere alles mit drei oder vier ... :-)

Als ich kürzlich auf einem Hundeseminar war, habe ich auch einen Mann mit seinen beiden Perro de agua espanols getroffen.
Auf denersten Blick habe ich sie auch mit dem Lagotto verwechselt.
Anatomisch wirklich gleich waren diese auch nicht so gant.

LG
Tom + Gary

_________________
Der Hofnarr sagte:
"Mein König - ich erkenne nicht die Pointe Eures Scherzes ... Euer Volk nach dem Willen zu fragen aber taub dessen Antwort zu sein ..."


Zuletzt geändert von grigotom2003 am Mi 9. Dez 2009, 15:56, insgesamt 1-mal geändert.

Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Perro de agua espanol / Lagotto Romagnolo
Posting Nummer:#9  BeitragVerfasst: Mi 9. Dez 2009, 16:26 
Offline
Forenjunkie
Benutzeravatar

Registriert: Mi 18. Feb 2004, 12:47
Beiträge: 834
Themen: 93
Wohnort: Ochsenhausen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Schapendoes, Spinone Italiano
... nochmal zur Ausgangsfrage.

Die Rassen sind sich ziemlich ähnlich, was mir einzig als anderes Merkmal ins Auge springt, ist die Rückenlänge.
Während der Italiener eher quadratisch aufgebaut ist, hat der Spanier eher ne Kastenform und einen deutlich längeren Rücken.

Der Schapendoes, der holländische Hüter, den ich habe, und der PON, sein polnischer Kollege, sidn optisch zB. auch kaum zu unterscheiden, allerdings liegen in den Charakteren Welten zwischen beiden!

Da ich aber nur eine Lagotto und keinen Perro kenne, kann ich da keine Vergleiche anstellen ...

_________________
Grüßle, Monika


Zuletzt geändert von Monika und Paul am Mi 9. Dez 2009, 16:50, insgesamt 1-mal geändert.

Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Perro de agua espanol / Lagotto Romagnolo
Posting Nummer:#10  BeitragVerfasst: Mi 9. Dez 2009, 20:51 
Offline
Stamm-Userin
Benutzeravatar

Registriert: Mi 9. Dez 2009, 11:47
Beiträge: 129
Themen: 11
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: Airedale Terrier, 2 Perro de agua espanol
...ich muss doch mal gucken, ob ich jetzt als angemeldete Teilnehmerin erscheine. Immer nur Gast -das ist auf Dauer doch langweilig. ;)

Ja, der längere Rücken beim Perro ist mir auch schon aufgefallen, die Lagotti sehen irgendwie kompakter aus (wobei mein erster Perro natürlich wieder kompakt ist, wäre ja langweilig, wenn es da eine Regel gäbe). Die Streuung hinsichtlich des Phänotyps beim Perro ist wirklich enorm. Einige Rassekenner meinen, es gäbe drei verschiedene Untertypen, andere wiederum verneinen diese Dreiteilung...Hauptsache, der Charakter stimmt. Da sind sich die Beiden wirklich sehr ähnlich, absolut anhänglich und immer in der Nähe bleibend...

Liebe Grüße aus dem Norden,
Stripey



Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Infos zur Paypal -Forenspende





Geschützt durch Anti-Spam ACP

© 2004 - 2015 by Peter Rück    Impressum

"

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de