Hundefreunde Community Yorkie-RG

Herzlich willkommen in der Hundecommunity von Yorkie-rg.net
Aktuelle Zeit: Sa 18. Nov 2017, 01:07


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff: Forscher erschaffen den idealen Hund
Posting Nummer:#1  BeitragVerfasst: Di 7. Feb 2012, 15:40 
Offline
Stamm-User
Benutzeravatar

Registriert: Mi 9. Nov 2011, 11:16
Beiträge: 119
Themen: 106
Geschlecht: Keine Angabe
Hunderasse/n: Senfhund
Das Rätsel der Vielfalt von Hunderassen ist gelöst: Wenige Unterschiede im Erbgut entscheiden darüber, ob es ein Dackel oder Dobermann wird. Runzelhaut, Wuschelfell oder Körperbau

mit kleinen Eingriffen erschaffen Forscher neue Rassen


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Forscher erschaffen den idealen Hund
Posting Nummer:#2  BeitragVerfasst: Di 7. Feb 2012, 16:31 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Jan 2004, 20:04
Beiträge: 3586
Themen: 418
Bilder: 16
Wohnort: Hoisdorf in Schleswig-Holstein
Geschlecht: Männlich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Harzer Fuchs, Husky
Moin zusammen,

das ist ein interessanter Artikel. Bloß der Titel hat wenig mit dem Inhalt gemein. Um neue Rassen ging's den Forschern nicht wirklich.

Besten Gruß,
Marco

_________________
I find it difficult to understand why punishment would be necessary to teach the relatively simple behaviors asked for in "competition" (Bob Bailey)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Forscher erschaffen den idealen Hund
Posting Nummer:#3  BeitragVerfasst: Mi 8. Feb 2012, 12:21 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Feb 2004, 14:12
Beiträge: 2742
Themen: 111
Bilder: 1
Geschlecht: Männlich
Hallo Marco,

Marco hat geschrieben:
Bloß der Titel hat wenig mit dem Inhalt gemein.
Das ist eine total schwachsinnige Überschrift für diesen Artikel.
Zitat:
Um neue Rassen ging's den Forschern nicht wirklich.
Nein, wie zu lesen ist, würden sie neue Rassen für ihre Forschungsziele benutzen.

Und ist da noch die Frage, was denn nun ein idealer Hund wäre?

Ideal für wen?

R. #b_ye2#

_________________
Es ist ein aufwändiger Prozess, von einer Dummheit zur nächsten umzulernen.
Georg Christoph Lichtenberg


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Forscher erschaffen den idealen Hund
Posting Nummer:#4  BeitragVerfasst: Mi 8. Feb 2012, 13:47 
Offline
Foren-Neuling
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Nov 2005, 20:40
Beiträge: 40
Themen: 1
Wohnort: HN
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: Lakeland Terrier
hallo,

Renegat hat geschrieben:
Ideal für wen?

ideal für alle, die ihn bezahlen können.

Hundekauf in der Zukunft: Man bestellt, was man möchte und anschließend werden die Hundegene entsprechend zusammengestellt.
"Ich hätte gerne nen Leonberger im Zwergpudelformat." - kein Problem.
Sehr praktisch.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Forscher erschaffen den idealen Hund
Posting Nummer:#5  BeitragVerfasst: Mi 8. Feb 2012, 14:15 
Offline
Forenexperte
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Jan 2004, 13:50
Beiträge: 1587
Themen: 181
Bilder: 0
Wohnort: Ergolding
Geschlecht: Männlich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Labrador-Retriever, schwarz
Hallo zusammen,

Renegat hat geschrieben:
Und ist da noch die Frage, was denn nun ein idealer Hund wäre?
Ideal für wen?


chiyo hat geschrieben:
ideal für alle, die ihn bezahlen können.

Hundekauf in der Zukunft: Man bestellt, was man möchte und anschließend werden die Hundegene entsprechend zusammengestellt.
"Ich hätte gerne nen Leonberger im Zwergpudelformat." - kein Problem.
Sehr praktisch.


Naja, eine Medaille hat bekanntlich immer zwei Seiten.
Die Befürchtung, dass nun "Hundezucht im Reagenzglas" betrieben wird und die "eierlegende Wollmilchsau" ausschließlich für des Menschen Eitelkeit kreirt wird, kann man wohl nicht ganz ausschließen.

Ich meine jedoch, dass eine gezielte und vernünftige Selektion seitens der Züchter ebenso einer positiven Sache dienlich sein kann.


Ich picke noch folgenden Satz des Artikels heraus.
Zitat:
Oft bevorzugten Züchter körperliche Auffälligkeiten, denn je stärker sich die neue Linie von anderen unterschied, desto eher wurde sie als eigene Rasse anerkannt.


Naja, ganz so allein hängt das, wenn ich mich recht erinnere, nicht daran.
Ein ganz wesentlicher Punkt für die Anerkennung einer neuen Kreation als eigenständige Rasse, ist die Voraussetzung, daß die Population der "Neuschöpfung" einer gewissen Quantität bedarf, um sich eigenständig als Rasse erhalten zu können.

LG
Tom + Gary

_________________
Der Hofnarr sagte:
"Mein König - ich erkenne nicht die Pointe Eures Scherzes ... Euer Volk nach dem Willen zu fragen aber taub dessen Antwort zu sein ..."


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Infos zur Paypal -Forenspende





Geschützt durch Anti-Spam ACP

© 2004 - 2015 by Peter Rück    Impressum

"

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de