Hundefreunde Community Yorkie-RG

Herzlich willkommen in der Hundecommunity von Yorkie-rg.net
Aktuelle Zeit: Mo 20. Nov 2017, 02:13


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff: Die Story: Viel Rasse, volle Kasse
Posting Nummer:#1  BeitragVerfasst: Mi 4. Sep 2013, 21:00 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 3. Apr 2004, 12:38
Beiträge: 266
Themen: 17
Wohnort: Göttingen
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: im Gedenken: Perro de la Playa; Belgische Schoßschäferhutze
Hallo zusammen,

erinnert ihr Euch noch an diese Story: Das Geschäft mit der Hundezucht ?

Nachdem es zu Pedigree Dogs Exposed vor einiger Zeit die Fortsetzung PDE 3 yrs on gab, hat jetzt auch das deutsche Filmemacherteam um Hampl den Faden wieder aufgenommen: Viel Rasse, volle Kasse. Die Toller-Aussiemixe sind anscheinend auch wieder mit von der Partie :-).

Ich bin eher zufällig darüber gestolpert, und bin ehrlich gesagt selber noch nicht dazu gekommen es mir anzusehen. Ich habe nicht den Eindruck, dass es eine große Resonanz gab (Sende(r)zeit?)- aber vielleicht täusche ich mich auch; bin nicht mehr so viel in Hundeforen unterwegs.

Man kann den Film noch online bei WDR sehen (siehe Link), vielleicht interessiert es ja den einen oder anderen. Ich gucke es mir jetzt endlich an. Eure Meinung dazu würde mich interessieren. Einige hier haben ja auch mehr VdH Einblick - was hat sich da getan in letzter Zeit?

Besten Gruß,
Conny

_________________
"There`s this thing called being so open-minded your brains drop out." Richard Dawkins


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Die Story: Viel Rasse, volle Kasse
Posting Nummer:#2  BeitragVerfasst: Do 5. Sep 2013, 22:32 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 3. Apr 2004, 12:38
Beiträge: 266
Themen: 17
Wohnort: Göttingen
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: im Gedenken: Perro de la Playa; Belgische Schoßschäferhutze
N' guten Abend,

Also, ich fand es ganz gut gemacht. Sehr dem englischen Vorbild nachempfunden, was ich aber o.k. fand, da PDE im deutschsprachigen Raum nicht so bekannt zu sein scheint.

Wirklich Neues war nicht dabei - aber vielleicht ist genau das so erscheckend. Viele der Probleme sind schon lange bekannt und dennoch...bei uns explodieren die Möpse derzeit.

Was ich nicht so gelungen fand war der Beitrag zu dem Zoohandel der Hundewelpen verkauft. Ist sicher auch ein Problem, passte aber nicht wirklich ins Thema.

Interessant fand ich, dass der englische Kennelclub als "Vorreiter" dargestellt wurde. Ich hatte voher den Eindruck, dass die noch zögerlicher waren als der VdH (vor PDE1 war da ja enge Inzucht erlaubt und auch so Sachen wie die Tötung ridgeloser Ridgebacks). Die Kontrollen bei Crufts haben für mich ein bisschen Feigenblattcharakter. Einen Vegleich mit den skandinavischen Vereinen hätte ich interessanter gefunden.

Die Tolle(r)n-Aussiemixe sah man nur kurz am Schluß; ob es da Nachahmer bei anderen Tollerzüchtern oder anderen Rassen mit engem Genpool gab, kam nicht zur Sprache.

So, da war's was mir so spontan durch den Kopf ging.

Besten Gruß,
Conny

_________________
"There`s this thing called being so open-minded your brains drop out." Richard Dawkins


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Die Story: Viel Rasse, volle Kasse
Posting Nummer:#3  BeitragVerfasst: So 8. Sep 2013, 01:39 
Offline
Moderatorin
Moderator|Moderator|Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: Do 25. Nov 2004, 01:33
Beiträge: 4341
Themen: 569
Bilder: 33
Wohnort: Hessen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Westerwälder Mix + Australien Shepherd
Hallo Conny

eigentlich darf ich dir nicht antworten, weil ich einfach nicht dazu komme, den Film zu sehen - was ich gerne würde.
Hier explodieren ebenfalls die Möpse - zahlen und gewichtsmäßig und röcheln sich durchs Leben.

Zitat:
Was ich nicht so gelungen fand war der Beitrag zu dem Zoohandel der Hundewelpen verkauft. Ist sicher auch ein Problem, passte aber nicht wirklich ins Thema.

Naja, irgendwie schon, nimmt man den Titel "Viele Rassen, volle Kassen". Und letztendlich gehts auch um die Verantwortungslosigkeit von Züchter und Käufer.

Zitat:
Interessant fand ich, dass der englische Kennelclub als "Vorreiter" dargestellt wurde.

Immerhin haben die sich bemüht wieder (Möpse, Bulldoggen??) mit Nasen zu züchten. Leider fällt mir jetzt die Rasse nicht ein.

Zitat:
Die Tolle(r)n-Aussiemixe sah man nur kurz am Schluß

Da hatte ich erfolglos gegoogelt: was ist denn damit?
(nett wäre es, wenn du mir das kurz schildern könntest - wie gesagt, bin zeitlich absolut am limit).

Zum Thema Qualzucht hatte greenpeace neulich auch einen Bericht: Ein Hundeleben

LG Bea

_________________
Manchmal denke ich, es ist Hauptaufgabe der Hunde, uns Menschen bescheiden zu halten. [Patricia B. McConnell]
Bild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Die Story: Viel Rasse, volle Kasse
Posting Nummer:#4  BeitragVerfasst: So 8. Sep 2013, 09:32 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Feb 2004, 13:51
Beiträge: 2257
Themen: 93
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: Dobermann-Boxer-Mix
Hallo Bea,

ich habe den Bericht auch nicht gesehen. Aber es geht wohl bei Deiner Frage um die Kreuzung von Aussie und Duck Tolling Retriever.

http://www.wuff.at/cms/SOS-Rassehund-Zustimm.102.0.html

Liebe Grüße
Claudia

_________________
Man muss das Unmögliche anschauen, bis es ein Leichtes ist. Das Wunder ist eine Frage des Trainings (Carl Einstein)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Die Story: Viel Rasse, volle Kasse
Posting Nummer:#5  BeitragVerfasst: Mo 9. Sep 2013, 10:47 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 3. Apr 2004, 12:38
Beiträge: 266
Themen: 17
Wohnort: Göttingen
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: im Gedenken: Perro de la Playa; Belgische Schoßschäferhutze
Hallo Bea,

Claudia hat ja schon einen Link zur damaligen Debatte gesetzt.

Herr Däuber hatte damals gegen einigen Widerstand einen Aussierüden in seine Tollerzucht aufgenommen. Grund war, dass der Toller wohl eine sehr kleine effektive Populationsgröße hat und stark ingezüchtet ist (finnische Studie von Mäki). Wenn man in der finnischen Datenbank (koiranet) nachsieht stirbt tatsächlich ein (für die Größe Hund) hoher Anteil an Krebs, wobei die Daten natürlich auch alles andere als komplett sind.

Es gab wohl nur diesen einen Wurf, und die jetzt erwachsenen Hunde wurden kurz im Film gezeigt. Sahen für mich aus wie Toller mit ein bisschen Aussieform. Leider hat Herr Däuber aber offensichtlich inzwischen die Zucht beendet, wieso weiß ich nicht, das kann ja viele Gründe haben.

Was die äußerlichen Qualzuchten betrifft (Mops & Co) - da frage ich mich wirklich wie man am besten die Info an den potentiellen Käufer bringt. Ich bin mir ziemlich sicher, die meisten Besitzer solcher Rassen haben von den ganzen Dokus et al. nichts groß mitbekommen - die wenigsten nehmen doch die eingeschränkte Lebensqualität der Tiere (und die hohen Tierartztrechnungen) einfach so in Kauf. Zumindest sind die Leute, die ich mit den röchelnden Möpsen auf der Hundewiese treffe keine, die an Shows & Co interessiert sind und hätten sicher nichts gegen weniger extreme Formen.

Hier in Niedersachsen gibt es ja jetzt eine Hundeführerschein, aber ich weiß nicht mal ob man den VOR der Anschaffung des Hundes ablegen muss (als langjähriger Hundehalter braucht man keine). Aber wenn vorher dann wären so ein paar Theoriestunden zur allgemeinen Hundekunde vielleicht ein Platz für ein bisschen Aufklärung bezgl. dieser Thematik.

Besten Gruß,
Conny

_________________
"There`s this thing called being so open-minded your brains drop out." Richard Dawkins


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Die Story: Viel Rasse, volle Kasse
Posting Nummer:#6  BeitragVerfasst: Mo 9. Sep 2013, 12:17 
Offline
Moderatorin
Moderator|Moderator|Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Mai 2004, 19:36
Beiträge: 2025
Themen: 419
Bilder: 0
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: BdP
hier mal eine Seite eines Retromops-Züchters !

Dort ist übrigens der Wuff - Artikel verlinkt (nach unten scrollen)

http://retro-mops.com/web/

_________________
Lieber Gruß
Jutta mit Nino und Gil im Herzen BildBild

Wenn der Hund dabei ist, werden die Menschen gleich menschlicher (Hubert Ries)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Infos zur Paypal -Forenspende





Geschützt durch Anti-Spam ACP

© 2004 - 2015 by Peter Rück    Impressum

"

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de