Hundefreunde Community Yorkie-RG

Herzlich willkommen in der Hundecommunity von Yorkie-rg.net
Aktuelle Zeit: Mo 20. Nov 2017, 02:07


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff: Dschihad gegen Hunde?
Posting Nummer:#1  BeitragVerfasst: So 4. Mär 2012, 13:08 
Offline
Stamm-User
Benutzeravatar

Registriert: Mi 9. Nov 2011, 11:16
Beiträge: 119
Themen: 106
Geschlecht: Keine Angabe
Hunderasse/n: Senfhund
Dschihad gegen Hunde? – Schleichende Islamisierung im Kampf gegen „unreine“ Tiere

'Katholisches. Magazin für Kirche und Kultur' hat geschrieben:
In der islamischen Welt hat man traditionell keine besonders hohe Meinung von Hunden. Wahrscheinlich hängt das mit einer unglücklichen Begegnung Mohameds mit einem Vertreter dieser vierbeinigen Spezies zusammen, wie die Überlieferung meint. „Qalb ibn qalb“, zu deutsch „Hund, Sohn eines Hundes“ ist daher eines der beleidigendsten Schimpfworte der arabischen Welt. Dennoch staunten viele Beobachter nicht wenig nach der Stellungnahme von Hasan Küçük, einem Vertreter der „Islamdemokraten“ der Niederlande, der Gemeinderat der Stadt Den Haag ist. Küçük forderte, daß die Haltung von Hunden in Städten verboten werden sollte.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Dschihad gegen Hunde?
Posting Nummer:#2  BeitragVerfasst: Di 6. Mär 2012, 10:11 
Offline
Forenjunkie
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Jul 2010, 19:25
Beiträge: 897
Themen: 64
Wohnort: Osnabrück
Geschlecht: Männlich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Australian Shepherd
Die nächste Forderung ist dann wahrscheinlich ein Verbot von Miniröcken und Badeanzügen, weil sie auch die Gefühle von strenggläubigen Moslems beeinträchtigen.
Mir sind nur Leute willommen, für die „Sohn eines Hundes“ nicht die schwerste Beleidigung ist. Mein Hund ist schließlich der Sohn eines Hundes und der ist mir lieb und teuer.

LG Heinz


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Dschihad gegen Hunde?
Posting Nummer:#3  BeitragVerfasst: Di 6. Mär 2012, 11:27 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Jan 2004, 20:04
Beiträge: 3586
Themen: 418
Bilder: 16
Wohnort: Hoisdorf in Schleswig-Holstein
Geschlecht: Männlich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Harzer Fuchs, Husky
Moin Heinz,

es sind aber ja anscheinend auch nur Rüden betroffen. Hündinnen sind da wohl nicht gemeint. Das ist dann im amerikanischen wieder anders: "Bitch" meint eigentlich Hündin, dient aber auch der (abwertenden) Qualifikation von Frauen (Bitch).

Besten Gruß,
Marco

_________________
I find it difficult to understand why punishment would be necessary to teach the relatively simple behaviors asked for in "competition" (Bob Bailey)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Dschihad gegen Hunde?
Posting Nummer:#4  BeitragVerfasst: Di 6. Mär 2012, 14:20 
Offline
Forenexperte
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Jan 2004, 13:50
Beiträge: 1587
Themen: 181
Bilder: 0
Wohnort: Ergolding
Geschlecht: Männlich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Labrador-Retriever, schwarz
Kinder an die Macht !

Vor reiniger Zeit, da kam mir und Gary beim Leinenspaziegang eine muslimische Familie - Vater, Mutter, 2 Kinder - entgegen.
Eines der Kinder munter voraus.
Ich bin der türkischen Sprache nicht mächtig, aber Tonfall und Blicke sind ja sozusagen "international" - pfiff die Mutter ihr Kind in strengstem Ton zurück ... und wenn Blicke töten könnten, wäre Mama zur Mörderin geworden und wir vielleicht tot ...

Da hält das Kind inne - dreht sich zu Mama um und sagt - und das sogar so dass ich es verstehen konnte:

"Ah, Mama, der tut nix." #s_mile#


überrascht,
Tom + Gary

_________________
Der Hofnarr sagte:
"Mein König - ich erkenne nicht die Pointe Eures Scherzes ... Euer Volk nach dem Willen zu fragen aber taub dessen Antwort zu sein ..."


Zuletzt geändert von grigotom2003 am Di 6. Mär 2012, 14:21, insgesamt 1-mal geändert.

Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Dschihad gegen Hunde?
Posting Nummer:#5  BeitragVerfasst: Mi 7. Mär 2012, 10:55 
Offline
SDU-Team
SDU-Team|SDU-Team|SDU-Team
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Jul 2004, 10:52
Beiträge: 1359
Themen: 30
Bilder: 21
Wohnort: Langen/Hessen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: zurzeit keinen :-(
Hallo Tom,

das erlebe ich hier häufiger... Was aber nicht dazu führt, dass die Kinder an den Hund heran dürften.

Was ich unter diesem Aspekt aber bemerkenswert finde, ist folgendes:

Wir haben einmal in der Woche für 2 Stunden einen großen Spiegelraum für unser DogDance-Training in einem Frankfurter Frauenzentrum gemietet. Nachdem wir von unserem Montagstermin auf einen Sonntagstermin gewechselt sind, kam von der Vermieterin der Hinweis, dass alle zwei Woche parallel im Café ein muslimischer Lesbentreff stattfindet und wir doch dann bitte ganz besonders darauf achten sollten, die Hunde "bei Fuß" in den Saal zu führen, da erfahrungsgemäß viele Muslime Angst vor Hunden hätten. Davon, dass die Hunde "unrein" seien, war absolut nicht die Rede. Allerdings sind Lesben in der muslimischen Gesellschaft vermutlich ebenso verpönt wie Hunde, von daher sind die vielleicht toleranter... Wir haben bisher mit diesem munteren Grüppchen zumindest noch keinerlei Probleme gehabt.

LG,
Susanne

_________________
Ein Leben ohne Hund ist möglich, aber sinnlos (frei nach Vicco von Bülow)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Infos zur Paypal -Forenspende





Geschützt durch Anti-Spam ACP

© 2004 - 2015 by Peter Rück    Impressum

"

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de