Hundefreunde Community Yorkie-RG

Herzlich willkommen in der Hundecommunity von Yorkie-rg.net
Aktuelle Zeit: Di 21. Nov 2017, 17:36


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff: Re: Im 1.Lebensjahr immer online?
Posting Nummer:#11  BeitragVerfasst: Mo 15. Aug 2011, 21:06 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Feb 2004, 13:51
Beiträge: 2257
Themen: 93
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: Dobermann-Boxer-Mix
Hallo Sonja,

das mit den 8-10 Jahren müsste dann mal jemand Spike sagen. :D Der ist 9,5 Jahre alt und glaubt mir das nämlich zumindest bei Rehen noch immer nicht und wäre heute hinterher, wenn die 10m Leine nicht zum Glück drangewesen wäre. ;)

Liebe Grüße
Claudia + Spike, bei denen Freilauf oder Schleppleine rein situations- und ortsbezogen erfolgt. :)

_________________
Man muss das Unmögliche anschauen, bis es ein Leichtes ist. Das Wunder ist eine Frage des Trainings (Carl Einstein)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Im 1.Lebensjahr immer online?
Posting Nummer:#12  BeitragVerfasst: Di 16. Aug 2011, 12:00 
Offline
Alter Hase
Benutzeravatar

Registriert: Di 17. Feb 2004, 11:09
Beiträge: 609
Themen: 66
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: Labrador
Hallo,

zu mir kommen des Öfteren mal Leute mit erwachsenen Hunden, die noch nie abgeleint waren (also die Hunde :) ) Das Ergebnis ist fast identisc: ,Hunde, die nicht darauf achten, wo ihre Menschen sind, was die machen, wo die lang gehen usw.
Diese Hunde lernen nur, dass Mensch IMMER da ist und hinterher tappert.

lg
Sabine


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Im 1.Lebensjahr immer online?
Posting Nummer:#13  BeitragVerfasst: Di 16. Aug 2011, 12:31 
Offline
Forenjunkie
Benutzeravatar

Registriert: Mi 18. Feb 2004, 12:47
Beiträge: 834
Themen: 93
Wohnort: Ochsenhausen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Schapendoes, Spinone Italiano
das ist eine Beobachtung, die ich generell beim Leine gehen mache, bei der SL erstrecht, und das auch bei Hunden, die nicht dauerhaft dran hängen.

Sobald die sich gesichert fühlen, haben die keinen Grund mehr, aufmerksam auf den Besitzer zu achten, es sei denn, der fordert die Aufmerksamkeit ein.

Das ist aber ein Aktivposten für den Hundehalter ...

_________________
Grüßle, Monika


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Im 1.Lebensjahr immer online?
Posting Nummer:#14  BeitragVerfasst: Di 16. Aug 2011, 13:36 
Offline
Stamm-Userin
Benutzeravatar

Registriert: Mi 9. Dez 2009, 11:47
Beiträge: 129
Themen: 11
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: Airedale Terrier, 2 Perro de agua espanol
Moin,
ich kann zwar nicht als Ausbilderin, aber Halterin dreier sehr unterschiedlicher Hunde antworten. Ein grundsätzliches Schema F (also wenig individuell auf den jeweiligen Hund abgestimmt) halte ich für wenig lehrreich.

Hund 1
Im ersten Lebensjahr folgte mir meine Airedale-Hündin immer. Leider habe ich nicht konsequent daran gearbeitet, mit Rückruf, Aufmerksamkeit erregen etc. dieses Folgen zu einem verlässlichen Gehorsam zu wandeln. Im zweiten Jahr hätte ich rückblickend definitiv mehr mit ihr arbeiten müssen; das würde ich heute anders machen. So habe ich -nur suboptimal- einen tollen Hund mit 1a-Leinenführigkeit, die bei Wild- oder Katzenalarm aber nicht verlässlich reagiert.

Hund 2
Die zweite Hündin kam bereits im Erwachsenenalter zu uns. Rassetypisch sehr auf ihren Halter bezogen zeigt sich ganz deutlich, was andere vor mir schon schrieben: An der Leine vertraut sie blind, mich nicht zu verlieren und ist unaufmerksam. Läuft sie ohne Leine, ist sie stets einen Schritt hinter mir und behält mich immer (!) im Auge. Ein solcher Spaziergang ohne Leine fordert sie daher auch deutlich mehr.

Hund 3
Die dritte im Bunde ist eine Mischung aus den Beiden: Sie achtet zwar im allgemeinen darauf, mich irgendwie noch im Auge zu haben, aber die Distanz wird schon sehr groß. So läuft sie häufig zu weit weg und sucht mich dann aufgeregt, wenn sie feststellt, dass sie mich durch Unaufmerksamkeit aus den Augen verloren hat oder aus der ferne meinen Rückruf hört.

Zusammenfassend sehe ich rasse- und individuenspezifisch als auch von der persönlichen Geschichte her zu große Unterschiede, als dass man pauschal eine solche Aussage wie eingangs erwähnt bestätigen könnte. Ich muss den Hund da abholen, wo er sich befindet. Mit der SL möchte ich ja etwas Bestimmtes erreichen. Wenn das als Ausbildungsziel schon erreicht ist (oder wie bei Hund 2 von Anfang an da war), muss ich an diesem Punkt anfangen und nicht am Punkt SL-Training.



LG aus dem Norden,
Stripey


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: RE: Im 1.Lebensjahr immer online?
Posting Nummer:#15  BeitragVerfasst: Di 16. Aug 2011, 17:24 
Offline
SDU
SDU

Registriert: Mo 2. Feb 2004, 19:06
Beiträge: 115
Themen: 8
Wohnort: Mittelfranken
Geschlecht: Weiblich
Hallo Claudia,

Zitat:
Original geschrieben von claudia+spike

Hallo Sonja,

das mit den 8-10 Jahren müsste dann mal jemand Spike sagen. :D Der ist 9,5 Jahre alt und glaubt mir das nämlich zumindest bei Rehen noch immer nicht und wäre heute hinterher, wenn die 10m Leine nicht zum Glück drangewesen wäre. ;)

Liebe Grüße
Claudia + Spike, bei denen Freilauf oder Schleppleine rein situations- und ortsbezogen erfolgt. :)


;) vielleicht solltest ihn mal sagen, dass er schon zu alt zum Jagen ist ;)

_________________
Viele Grüsse
Sonja und Benny


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Im 1.Lebensjahr immer online?
Posting Nummer:#16  BeitragVerfasst: Mi 17. Aug 2011, 10:25 
Offline
Alter Hase
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Jun 2005, 14:24
Beiträge: 694
Themen: 37
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: english springer spaniel field bred, golden retriever
hallo zusamme
Zitat:
Sobald die sich gesichert fühlen, haben die keinen Grund mehr, aufmerksam auf den Besitzer zu achten, es sei denn, der fordert die Aufmerksamkeit ein.
aber das ist ja immer eine frage, wie ich ein SL-training aufbaue. wenn der hund lernt, dass der mensch dauernd aktiv ist, hat er keinen grund, selber kontakt aufzunehmen.

ich sehe die ganze SL-sache nicht so negativ, wie hier der grundtenor zu sein scheint.

nina

_________________
http://www.so-denkt-ihr-hund-mit.ch


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Im 1.Lebensjahr immer online?
Posting Nummer:#17  BeitragVerfasst: Mi 17. Aug 2011, 11:22 
Offline
Forenjunkie
Benutzeravatar

Registriert: Mi 18. Feb 2004, 12:47
Beiträge: 834
Themen: 93
Wohnort: Ochsenhausen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Schapendoes, Spinone Italiano
... ich seh die Sl auch keinesfalls negativ, ich benutze sie ja selber bei Bedarf auch.

Es ging doch lediglich um den Dauergebrauch im ersten Lebensjahr, der dem Hund dadurch verhelfen soll, zu einem perfekten Gehorsam für den Rest des Lebens zu kommen.

Das Konzept finde ich fraglich, nicht den Gebrauch der SL an sich.

_________________
Grüßle, Monika


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Im 1.Lebensjahr immer online?
Posting Nummer:#18  BeitragVerfasst: Mi 17. Aug 2011, 12:33 
Offline
Alter Hase
Benutzeravatar

Registriert: Mo 13. Dez 2004, 17:30
Beiträge: 505
Themen: 19
Wohnort: Nürnberg
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: Labrador
Hallo,

genau das ist der Punkt!
SL an sich ist sicher phasenweise sehr sinnvoll und nicht zu ersetzen, wenn sich der Hund keine unerwünschten Erfolgserlebnisse verschaffen soll und man an dem jeweiligen Problem dann sinnvoll arbeiten kann.
Aber von Anfang an, grundsätzlich und ständig (auch im Haus übrigens!)??

LG
Brigitte



Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Im 1.Lebensjahr immer online?
Posting Nummer:#19  BeitragVerfasst: Do 18. Aug 2011, 08:53 
Offline
Alter Hase
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Jun 2005, 14:24
Beiträge: 694
Themen: 37
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: english springer spaniel field bred, golden retriever
hallo
Zitat:
wenn sich der Hund keine unerwünschten Erfolgserlebnisse verschaffen soll
und genau da sehe ich den haken, wenn die SL nur "bei bedarf" eingesetzt wird; denn die realität sieht - wenigstens hier bei uns - so aus, dass die nächste katze genau dann aus der vorher vermeintlich katzenfreien wiese aufspringt, wenn die SL nicht dran ist, der hase genau dann den weg kreuzt, wenn hundi mal ohne SL laufen darf und schon geht es darum, glückserlebnisse irgendwie durch einen grossen trainingsaufwand in den griff bekommen zu wollen.
da habe ich lieber die situation, dass ich ein gutes jahr unter gesicherten bedingungen den rückruf beim junghund (welpen gehören für mich auch nicht an eine SL) wirklich sauber konditionieren kann und auch bei ungehorsam verhindern kann, dass sich hundi selbst bestätigt.

gruss nina

_________________
http://www.so-denkt-ihr-hund-mit.ch


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Im 1.Lebensjahr immer online?
Posting Nummer:#20  BeitragVerfasst: Do 18. Aug 2011, 11:19 
Offline
Alter Hase
Benutzeravatar

Registriert: Mo 13. Dez 2004, 17:30
Beiträge: 505
Themen: 19
Wohnort: Nürnberg
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: Labrador
Hallo Nina,

da stimme ich Dir schon zu: bei manchem pubertierenden Junghund ist es sicher eine Zeitlang nötig.

Bei uns war es so, dass ich verbesserungsbedürftigen Gehorsam in manchen Situationen festgestellt habe (so etwa mit einem Jahr) und dann eine Zeitlang mit SL gelaufen bin. In der Zeit habe ich dann vermehrt Dummyübungen gemacht - was bei meinem workaholic sehr bald gefruchtet hat :) ! Er hat relativ schnell für Dummyarbeit mit mir jedes Wild in Ruhe gelassen, aber da hatte ich es mit einem begeisterten Apportierer sicher leicht, das mag bei anderen ggf. wesentlich länger nötig sein.

Was meine Ausgangsfrage betrifft: ich bin nur irritiert, wenn das generell immer und auch im Haus eingesetzt werden soll und das von Anfang an.

LG
Brigitte


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Infos zur Paypal -Forenspende





Geschützt durch Anti-Spam ACP

© 2004 - 2015 by Peter Rück    Impressum

"

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de