Hundefreunde Community Yorkie-RG

Herzlich willkommen in der Hundecommunity von Yorkie-rg.net
Aktuelle Zeit: Sa 18. Nov 2017, 06:29
ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff: Impulskontrolle
Posting Nummer:#1  BeitragVerfasst: Do 29. Nov 2012, 18:24 
Offline
Forenexperte
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Jan 2004, 13:50
Beiträge: 1587
Themen: 181
Bilder: 0
Wohnort: Ergolding
Geschlecht: Männlich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Labrador-Retriever, schwarz
Hallo zusammen,

ja, über Impulskontrolle habe ich viel gelesen, nicht zuletzt ist es mir auch mit Tipps hier aus dem Forum gelungen Garys Katzenwahn in den Griff zu bekommen (auch wenn der für uns entscheidende Tipp hierzu nicht primär etwas mit Impulskontrolle zu tun hat ...)
und so läuft man Gefahr - bei Impulskontrollübungen bei anderen Hunden - einer gewissen "Selbstüberschätzung " zu erliegen.*g*

Bei besagtem Hund handelt es sich um den Hund meiner Schwester (Border Collie-Bernersennen-Husky-Mix) und seinem "Wahn " was Bälle. Dummies und Frisbees betrifft.

Mittlerweile begleitet er mich und Gary, wenn wir mit meinem neuen Bike durch die Gegend düsen - meist weit hinaus über die Wirtschaftswege entlang der Felder.
Soweit gab es im Miteinander und auch sonst keinerlei Probleme.
Nun habe ich eigentlich geplant für eine kleine, weitere Bespaßung der Beiden unterwegs zu sorgen und mit ihnen HUNDEBASEBALL zu spielen.

Das soll folgendermaßen aussehen:

1. Beide Hunde sitzen ruhig neben mir.
2. Ich werfe einen Ball. Beide Hunde bleiben ruhig sitzen, bis ich ...
3. das "los " gebe, worauf sie dem Ball hinter her stürzen.
4. einer der Beiden catcht sich den Ball als Erster und trägt ihn ...
5. zum Zielpunkt, legt ihn dort in einen Eimer und kassiert ...
6. Ein Leckerchen.
7. Der "Looser" geht leer aus.

Nun mag vielleicht Jemand einwenden:
Zwei Hunde + ein Ball = vorprogrammierte Probleme.
Es gibt tatsächlich solche Gleichungen, jedoch nicht bei diesen Beiden.
So viel ist gewiß. Das habe ich selbst beobachtet und mehrfach getestet.

Das "Problem " ist ein ganz anderes:
Sobald nämlich GINO (der Hund meiner Schwester) sieht, dass man einen Ball, Dummy oder Frisbee auch nur in die Hand nimmt, dreht er völlig durch.
Währenddessen sitzt Gary zwar interessiert und unter Bereitschaft solange still neben mir bis das "Los" kommt, nicht jedoch ohne den fragwürdigen Blick zu mir, ob GINO nicht ganz richtig ist im Oberstübchen ...
... gleiches aber mag sich Gino bei Gary an anderer Stelle denken ... #w_acko1#

Soweit also das Impulskontroll"problem" bei Gino.

Jetzt herbei mit Übungsvorschlägen, wie ich da Ruhe in diesen GINO hinein bringe.
Ich habe bereits Einiges bei ihm versucht, auch Varianten, die bei Gary wunderbar gefruchtet haben, bei Gino jedoch leider erfolglos waren.

LG
Tom + Gary
Tom + Gary

_________________
Der Hofnarr sagte:
"Mein König - ich erkenne nicht die Pointe Eures Scherzes ... Euer Volk nach dem Willen zu fragen aber taub dessen Antwort zu sein ..."


Zuletzt geändert von grigotom2003 am Do 29. Nov 2012, 22:33, insgesamt 1-mal geändert.

Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Impulskontrolle
Posting Nummer:#2  BeitragVerfasst: Fr 30. Nov 2012, 18:03 
Offline
SDU
SDU
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Jul 2010, 20:46
Beiträge: 687
Themen: 86
Wohnort: Berlin
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Setter- Mix
Hallo Tom,

Übungsvorschläge habe ich erstmal keine zu bieten...
Wie alt ist der Gino und wie oft hast Du ihn auf Spaziergängen dabei? Bei einem Balljunkie, der fast täglich seinem Ballexzess fröhnen kann, bekommt man meiner Erfahrung nach schwer einen Fuß in die Tür, wenn man zwei- dreimal die Woche an der Impulskontrolle übt, aber im Alltag wenig dran gearbeitet wird.
Zumal ein weiterer anwesender Hund das Ganze nicht einfacher macht. Dass es zwischen den beiden nicht zu Konflikten um den Ball kommt, ist super und schonmal ein guter Ausgangspunkt. Nur kann es bei Balljunkies auch mal unerwartet kippen.

Was hast Du denn bisher versucht, um ihn ruhiger zu bekommen?

Gruß, Mirjam


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Impulskontrolle
Posting Nummer:#3  BeitragVerfasst: Sa 1. Dez 2012, 03:26 
Offline
Moderatorin
Moderator|Moderator|Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: Do 25. Nov 2004, 01:33
Beiträge: 4339
Themen: 568
Bilder: 33
Wohnort: Hessen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Westerwälder Mix + Australien Shepherd
Hallo Tom
grigotom2003 hat geschrieben:
Das "Problem " ist ein ganz anderes:
Sobald nämlich GINO (der Hund meiner Schwester) sieht, dass man einen Ball, Dummy oder Frisbee auch nur in die Hand nimmt, dreht er völlig durch.

Meine Erfahrungen gehen auch in die Richtung von Mirjams Aussagen:
ein Süchtiger dreht beim Anblick seines Suchtobjektes durch. Das ist so und da hilft alle Impulskontrolle nichts.
Erster Schritt ist also: Entzug. Und den Hund in dieser Zeit schonmal mit einfachen Impulskontrollübungen vertraut machen, die zudem dem Hund auch klar machen, dass "die geliebte Arbeit" auch in etwas anderem als Ball bestehen kann. Das kann zB sein:
- Futter schmeißen, die beiden dürfen erst nach deinem Kommando los und suchen (falls sie sich dabei nicht gegenseitig anfallen #w_acko1# )
- beide absetzen, du fährst weiter und du rufst sie nacheinander oder gleichzeitig ab (The winner is...)
- Sachen "verlieren" und beide suchen lassen (The winner is.... - vermutlich Gary, weil geübter)
- Futter auf die Pfoten legen, dass sie nicht anrühren dürfen
- etc.
Nach dem Entzug kannst du auch damit rechnen, dass Impulskontrolle in Anwesenheit des Balls möglich ist. Ist sie das nicht, wars zu früh :rolleye1:
Danach: nur noch kontrollierter Einsatz des Suchtmittels (also nichts, was man "mal eben" im Alltag macht).

Wichtig ist: NIE wieder wird der Ball öfter als 4-5 Ball hintereinander geworfen! (Ist natürlich vom individuellen Hund abhängig und daher nur eine Daumenregel).
Anschließend ist Umwelt angesagt. Runterfahren. Dabei darf natürlich auch der Hund gefordert werden, aber eben mit anderen Sachen.

Für solche Balljunkies und Ex-Junkies haben sich Signalwörter bewährt, die den Beginn des Spiels (vorher läuft absolut NICHTS mit dem Ball, selbst wenn du ihn in der Hand hälst, wirfst, mit Gary damit spielst....) und das Ende des Spiels anzeigen (danach ist Schluss, egal ob du den durchweichten, versabberten Ball dann in die Tasche steckst oder ihn lieber offen trägst).

LG Bea

_________________
Manchmal denke ich, es ist Hauptaufgabe der Hunde, uns Menschen bescheiden zu halten. [Patricia B. McConnell]
Bild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Impulskontrolle
Posting Nummer:#4  BeitragVerfasst: So 20. Jan 2013, 15:00 
Da habe ich auch ein großes Problem, denn wenn ich mir nur vom 1. OG ins Erdgeschoss begebe, bellen die Hunde. Einer ist der Lauteste und sofort auf 180.

Alle meinen, es gibt Futter oder wir gehen raus und da wird gejodelt und gekläfft, was das Zeug hält. Ich kann es leider auch nicht ignorieren, denn meine Nachbarn finden das morgens um 5:45 Uhr nicht lustig.

Die Übungen einzeln klappen meist ganz gut, aber ab dem 2. Hund ( also mit 3 Hunden oder dem 4.) klappt es gar nicht mehr.
ach ja, abgeben werde ich keinen der HUnde #w_ink#


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Infos zur Paypal -Forenspende





Geschützt durch Anti-Spam ACP

© 2004 - 2015 by Peter Rück    Impressum

"

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de