Hundefreunde Community Yorkie-RG

Herzlich willkommen in der Hundecommunity von Yorkie-rg.net
Aktuelle Zeit: Do 23. Nov 2017, 09:57


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff: Re: Gerschirr wird zerfressen
Posting Nummer:#11  BeitragVerfasst: Di 3. Mai 2011, 06:52 
Offline
Alter Hase
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Jul 2010, 21:56
Beiträge: 740
Themen: 64
Wohnort: Kälberbronn
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: 1 Briard, 1 Australian Shepherd
Guten Morgen, Heinz,

danke für den Tipp - das war die Richtung, in die ich mit meiner Frage gezielt habe, deshalb auch im Forum Pflegetipps :-)

Dann werden wir mal überlegen, was wir nehmen könnten...

Liebe Grüße - Angelika


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Gerschirr wird zerfressen
Posting Nummer:#12  BeitragVerfasst: Di 3. Mai 2011, 07:59 
Offline
Alter Hase
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Jun 2005, 14:24
Beiträge: 694
Themen: 37
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: english springer spaniel field bred, golden retriever
Zitat:
Kind schreit ist für mich Hinweis auf eine gestresste Mutter
;W4 ;W4 ;W4 ;W4 ;W4

danke, r., für die erheitunger am morgen :g .

nina

_________________
http://www.so-denkt-ihr-hund-mit.ch


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Gerschirr wird zerfressen
Posting Nummer:#13  BeitragVerfasst: Di 3. Mai 2011, 08:18 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Jan 2004, 20:04
Beiträge: 3587
Themen: 418
Bilder: 16
Wohnort: Hoisdorf in Schleswig-Holstein
Geschlecht: Männlich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Harzer Fuchs, Husky
Moin zusammen,

vor einer halben Ewigkeit haben wir 'mal für Zafira die Kante des Wohnzimmertischs mit [wiki=sambal oelek]Sambal Oelek[/wiki] eingeschmiert. Die Hoffnung war, so zu verhindern, dass sie den Tisch ableckt, wenn sie meinte dort irgendwelche fressbaren Atome zu finden. Der Geschmackssinn von Hunden ist aber offenbar so, dass sie gegen das Sambal wenig einzuwenden hatte. Jedenfalls bekam der Tisch keine Flecken... 8-|

Das Geschirr mit irgendwas einzureiben fände ich auch ziemlich eklig. Petrolium an den Fingern, im Geschirr und im Fell? Nah, ja: "Wenn's schee macht!" (Else Kling).

An Klara habe ich das Geschirr genau einmal 'dran gelassen und sie damit in die Box im Auto gesetzt. Sie hat sich dann irgendwann in meiner Abwesenheit über irgendwas aufgeregt und in der Box so'n Alarm gemacht, dass sie es geschafft hat sich mit dem Geschirr irgendwie zu verhaken (eine Schnalle zwischen zwei Gitterstäbe), worauf hin sie dann das Geschirr angefangen hat zu zernagen. Seid dem kriegt sie das Geschirr um, wenn ich die lange Leine dran mache und sonst kommt das Geschirr ab. Ziehen darf sie weder an der kurzen, noch an der langen Leine. Dieses Trainingskonzept, hier ziehen zu dürfen und da nicht, habe ich nicht so recht verstanden. Für mich ist es immer nervig, wenn der Hund zieht. Egal woran.

Besten Gruß,
Marco

_________________
I find it difficult to understand why punishment would be necessary to teach the relatively simple behaviors asked for in "competition" (Bob Bailey)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Gerschirr wird zerfressen
Posting Nummer:#14  BeitragVerfasst: Di 3. Mai 2011, 12:02 
Offline
Forenjunkie
Benutzeravatar

Registriert: Mi 18. Feb 2004, 12:47
Beiträge: 834
Themen: 93
Wohnort: Ochsenhausen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Schapendoes, Spinone Italiano
ich würde ganz sicher nichts am Geschirr machen, das irgendwie abstoßend ist.

Die Gefahr, das der Hund das Unangenehme mit dem Geschirr an sich verknüpft, wäre mir viel zu groß.

_________________
Grüßle, Monika


Zuletzt geändert von Monika und Paul am Di 3. Mai 2011, 14:13, insgesamt 1-mal geändert.

Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Gerschirr wird zerfressen
Posting Nummer:#15  BeitragVerfasst: Di 3. Mai 2011, 16:17 
Offline
Forenexperte
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Jan 2004, 13:50
Beiträge: 1587
Themen: 181
Bilder: 0
Wohnort: Ergolding
Geschlecht: Männlich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Labrador-Retriever, schwarz

Hallo Angelika,

ich weiß nicht, aber wenn ich das hier so durchlese, dann kommt mir die Empfehlung in den Sinn, die man öfters lesen kann, nämlich:

Man muss an die URSACHE ran - nicht an das SYMPTOM.

Was aber ist die Ursache ?
Das finde ich immer ziemlich schwierig zu beantworten. Als Halter eines Hundes mit einer EIGENART sieht man oft dem Wald vor lauter Bäumen nicht und so bleibt es dann doch fast immer nur an der Symptombearbeitung.

Für mich hört sich diese EIGENART der Hündin nach einer Art VENTIL an, aber wofür ?

Du schreibst:

Zitat:

Da bleibt der Hund mal eine Minute im Garten unbeobachtet
weil das Kind schreit - und da kann es dann passieren, dass das Geschirr hinüber ist.

Da braucht es wirklich nur 1 Minute, die frau nicht aufpasst und das Geschirr ist zerstört...


Ich nehme die 1 MINUTE einfach mal als Synonym für eine unbestimmte ZEITDAUER des Alleinseins an.
Wenn es keine REIZÜBERFLUTUNG ist, würde ich eher auf eine Art STRESS des Alleinbleibens tippen. (Obwohl stressendes Alleinsein könnte ja auch eine Art Reizüberflutung sein ... ???)

Ich tippe sehr stark auf den Stress des Alleinbleibens, denn Du erwähnst das Zerbeissen des Geschirrs ja nur in diesem Zusammenhang, aber nicht, wenn DU dabei bist, obwohl Du ja auch schreibst ....

Zitat:
es geht um eine junge Hündin, die vieles zernagt - sie nagt einfach gerne. Ganz ohne Stress und in vielen unterschiedlichen Situationen. Und ja, sie bekommt genug Dinge, an denen genagt werden darf.


Dennoch meine ich daß ZERBEISSEN und NAGEN hier nicht gleichzusetzen ist.
Viele junge Hunde NAGEN gerne.
Gary nagt heute noch gerne - besonders gerne Stöckchen, bleibt er aber mal allein zu Hause, zerlegt er deswegen nicht gleich die Wohnungseinrichtung.
Als kleiner Hund hat er natürlich - wie dass viele junge Hunde auch tun - an Möbeln genagt.
Sambal Olleck o. ä. unangenehme Mittel haben ihn nicht davon abgehalten.
Das hat sich erst gelegt, als wir das ALLEINBLEIBEN langsam schrittweise aufgebaut haben.

Meine Gedanken kreisen jetzt hier AUCH, aber NICHT NUR um ein mögliches stressendes ALLEINSEIN der Hündin.
Möglicherweise spielt auch das GESCHIRR an sich zusätzlich noch eine Rolle (?)
Gary trägt sein Geschirr problemlos, ich hatte aber anfangs sehr große Probleme damit ihm das Geschirr überhaupt anlegen zu können.
Sobald ich das Geschirr auch nur in die Hand genommen habe, subtrahierte er sich meiner ...
War's dann mal angezogen hatte er keine Probleme mehr.
Wir haben dann das GESCHIRRANLEGEN zu einem Spiel gemacht - welches hochquotig BELOHNT wurde (Geschirr holen, Geschirr aufheben, durch die Kopfschlaufe schlüpfen usw ...)

Wie gestalet sich das Anlegen des Geschirrs bei Euch ?
oder
Wie ist das Geschirr an sich beschaffen ?

Gary trug früher ein sehr "kantiges" Geschirr.
Mir ist das damals auch nicht aufgefallen, aber nachdem ich dann ein schön gepolsters Geschirr besorgt habe, hatte ich das Gefühl, daß es auch beim Anlegen mitgeholfen hat.

Natürlich könnte auch noch vieles Andere eine Rolle spielen, z. B. ein schreiendes Kind, eine deswegen gestresste Mutter ...

Eine große Baustelle.

LG
Tom + Gary





_________________
Der Hofnarr sagte:
"Mein König - ich erkenne nicht die Pointe Eures Scherzes ... Euer Volk nach dem Willen zu fragen aber taub dessen Antwort zu sein ..."


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Gerschirr wird zerfressen
Posting Nummer:#16  BeitragVerfasst: Di 3. Mai 2011, 17:42 
Offline
Forenjunkie
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Jul 2010, 19:25
Beiträge: 897
Themen: 64
Wohnort: Osnabrück
Geschlecht: Männlich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Australian Shepherd
Zitat:
Dieses Trainingskonzept, hier ziehen zu dürfen und da nicht, habe ich nicht so recht verstanden. Für mich ist es immer nervig, wenn der Hund zieht. Egal woran.
Hallo Marco,

Schlittenhunde sollen ja ziehen. Jedenfalls, wenn sie eingespannt sind. Damit aber ein Spaziergang nicht zur Nerverei wird, sollen sie es da eben nicht. Bei uns hat es ganz gut geklappt.

liebe Grüße
Heinz


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Gerschirr wird zerfressen
Posting Nummer:#17  BeitragVerfasst: Di 3. Mai 2011, 18:01 
Offline
Alter Hase
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Jul 2010, 21:56
Beiträge: 740
Themen: 64
Wohnort: Kälberbronn
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: 1 Briard, 1 Australian Shepherd
Hallo Tom,

Zitat:
Wenn es keine REIZÜBERFLUTUNG ist, würde ich eher auf eine Art STRESS des Alleinbleibens tippen. (Obwohl stressendes Alleinsein könnte ja auch eine Art Reizüberflutung sein ... ???)


Es ist wirklich, wirklich kein Stress. Die Hündin kann auch neben dir auf der Decke liegen... Frau achtet kurz nicht auf die Hündin und schwupps, Zähne unters Geschirr und das war's dann. Dauert keine drei Sekunden.

Oder das Geschirr wird ausgezogen, auf dem Stuhl abgelegt, das Kind wird jetzt ausgezogen, Hündin schnappt sich das Geschirr und schwupps, Geschirr kaputt.

Wir haben uns jetzt entschieden, einfach abzuwarten, dass sich das "auswächst"... :-)

Gruß - Angelika


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Gerschirr wird zerfressen
Posting Nummer:#18  BeitragVerfasst: Di 3. Mai 2011, 18:55 
Offline
Forenexperte
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Jan 2004, 13:50
Beiträge: 1587
Themen: 181
Bilder: 0
Wohnort: Ergolding
Geschlecht: Männlich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Labrador-Retriever, schwarz

Hallo Angelika,

Zitat:
Oder das Geschirr wird ausgezogen, auf dem Stuhl abgelegt, das Kind wird jetzt ausgezogen, Hündin schnappt sich das Geschirr und schwupps, Geschirr kaputt.


Muss es denn UNBEDINGT ein Geschirr sein ?
Ein Gedanke über den man lachen kann wäre, daß der Hund ganz einfach eine Antipathie gegen Geschirre hat und nun kann er nicht zu seinen Menschen sprechen und "sagt" es doch.

Zitat:

Wir haben uns jetzt entschieden, einfach abzuwarten, dass sich das "auswächst"... :-)


Mal sehen wer den längeren Atem hat ... "Kinder" können ja sooo stur sein.
Vielleicht diese PERSÖNLICHKEIT :D

Gespannt
Tom + Gary


_________________
Der Hofnarr sagte:
"Mein König - ich erkenne nicht die Pointe Eures Scherzes ... Euer Volk nach dem Willen zu fragen aber taub dessen Antwort zu sein ..."


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: RE: Gerschirr wird zerfressen
Posting Nummer:#19  BeitragVerfasst: Mi 4. Mai 2011, 21:17 
Offline
Moderatorin
Moderator|Moderator|Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: Do 25. Nov 2004, 01:33
Beiträge: 4341
Themen: 569
Bilder: 33
Wohnort: Hessen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Westerwälder Mix + Australien Shepherd
Hallo Angelika
Zitat:
Original geschrieben von Angelika Bodein Bei der beschriebenen Situation wollten Mutter, Kind und Hund gerade zum Spazieren gehen los...


Also ich sehe das schon als Stress an: da freut klein Aussie sich dumm und dämlich, dass es ENDLICH losgeht, ist mit dem Kopp schon jwd. Und dann???? Frauchen verschwindet. Wars das etwa schon? Nix mit Gassi? Weiß klein Aussie, ob es JEMALS noch mal rausgeht?

Zitat:
Die Hündin kann auch neben dir auf der Decke liegen... Frau achtet kurz nicht auf die Hündin und schwupps, Zähne unters Geschirr und das war's dann. Dauert keine drei Sekunden.


Tja, so kann klein Aussie auch sein Frauchen erziehen :D

Gruß Bea

_________________
Manchmal denke ich, es ist Hauptaufgabe der Hunde, uns Menschen bescheiden zu halten. [Patricia B. McConnell]
Bild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Gerschirr wird zerfressen
Posting Nummer:#20  BeitragVerfasst: Fr 1. Mär 2013, 16:59 
Angelika Bodein hat geschrieben:
Hallo Tom,

Zitat:
Wenn es keine REIZÜBERFLUTUNG ist, würde ich eher auf eine Art STRESS des Alleinbleibens tippen. (Obwohl stressendes Alleinsein könnte ja auch eine Art Reizüberflutung sein ... ???)


Es ist wirklich, wirklich kein Stress. Die Hündin kann auch neben dir auf der Decke liegen... Frau achtet kurz nicht auf die Hündin und schwupps, Zähne unters Geschirr und das war's dann. Dauert keine drei Sekunden.

Oder das Geschirr wird ausgezogen, auf dem Stuhl abgelegt, das Kind wird jetzt ausgezogen, Hündin schnappt sich das Geschirr und schwupps, Geschirr kaputt.

Wir haben uns jetzt entschieden, einfach abzuwarten, dass sich das "auswächst"... :-)

Gruß - Angelika



Ich kenne das auch. Einer meiner Hunde macht das.......und ich habe an meinen Hunde tagsüber immer ein Geschirr, weil sie einfach leichter "abpflückbar" sind. So verwerflich finde ich das gar nicht.
Es gab früher für Kleinkinder Daumexol, damit der Daumen bitter schmeckt. Was enthalten ist weiß ich nicht. Wir haben 7 kaputte Geschirre zu vermleden und auf ein Kettengeschirr würde ich auch sparen*scherz*.

Und eins aufs Maul gibt es bei uns auch nicht #w_ink#


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Infos zur Paypal -Forenspende





Geschützt durch Anti-Spam ACP

© 2004 - 2015 by Peter Rück    Impressum

"

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de