Hundefreunde Community Yorkie-RG

Herzlich willkommen in der Hundecommunity von Yorkie-rg.net
Aktuelle Zeit: Do 23. Nov 2017, 00:18


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff: Pfotenschutz beim Winterspaziergang
Posting Nummer:#1  BeitragVerfasst: Mo 16. Jan 2012, 20:43 
Offline
Moderatorin
Moderator|Moderator|Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Mai 2004, 19:36
Beiträge: 2025
Themen: 419
Bilder: 0
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: BdP
Vorausgesetzt, es gibt noch Schnee :face:

Pfotenschutz beim Winterspaziergang

Winterjacke und Wollmütze liegen bereit – Herrchen ist gut geschützt.
Und der Hund?
Ob im Winterurlaub oder vor der eigenen Haustür – wenn ein Schneespaziergang
ansteht, ist es empfehlenswert, für Vierbeiner einige Tipps zu beachten.
Achten Sie darauf, wie die Wege beschaffen sind:
Ihr tierischer Freund kann sich in Firnschnee und Eis Schnitt- und Schürfwunden zuziehen.
Wenn in die kleinen Risswunden an den Pfoten Streusalze gelangen, kann es zu schlimmen
Entzündungen kommen. Die Salze dringen in die Wachstumshautschicht (Dermis) ein
und verursachen starke Schmerzen.
Deshalb sollten Sie nach jedem Winterspaziergang die Hundepfoten mit warmem
Leitungswasser abspülen und die Hornschicht noch einmal einfetten.
Das warme Wasser entfernt auch Schneeklumpen zwischen den Hundezehen.
Auch Verfilzungen zwischen den Zehen sollten entfernt werden.
Ihr Tierarzt hilft Ihnen gerne, da bei unsachgemäßer Entfernung Hautreizungen auftreten können.
Schutz für empfindliche Pfoten bieten auch „Booties“, kleine Überziehschuhe.
Sollten Wunden unentdeckt bleiben, hat Bello Gelegenheit, die schmerzenden
Stellen zu belecken. So gelangen zusätzlich Keime in die Wunden.
Zwischenzehen-Ekzeme und eitrige Hautentzündungen sind die Folge.
Auch wenn sich der Hund nicht direkt verletzt, seine Ballenhornhaut wird im
Winter schnell spröde und rissig.
Eine fettige Schutzsalbe ist ratsam.
FragenSie Ihren Tierarzt, welche Salben er empfehlen kann.


© 2011 Veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung von www.presse-punkt.de Text oder Textteile daraus dürfen nicht ohne weitere Genehmigung von Presse-Punkt auf anderen Webseiten benützt werden.. All Rights Reserved.

_________________
Lieber Gruß
Jutta mit Nino und Gil im Herzen BildBild

Wenn der Hund dabei ist, werden die Menschen gleich menschlicher (Hubert Ries)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Hunde würden sich selbst nie Schuhe anziehen
Posting Nummer:#2  BeitragVerfasst: Mi 8. Feb 2012, 11:02 
Offline
Stamm-User
Benutzeravatar

Registriert: Mi 9. Nov 2011, 11:16
Beiträge: 119
Themen: 106
Geschlecht: Keine Angabe
Hunderasse/n: Senfhund
Hunde würden sich selbst nie Schuhe anziehen

Zitat:
Hunde würden wahrscheinlich nie auf den Gedanken kommen, Schuhe zu tragen, auch nicht, wenn die Untergründe noch so eisig und salzig sind. «Schuhe gehören vor allem an die Pfoten wenn diese verletzt sind», ist Markus Müller überzeugt. Und wenn schon Schuhe nötig sind, dann nur im Freien. In den luftdichten Schutzbekleidungen bildet sich Feuchtigkeit, was wiederum nicht gut für die Hundefüsse ist.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Pfotenschutz beim Winterspaziergang
Posting Nummer:#3  BeitragVerfasst: Mi 8. Feb 2012, 13:40 
Offline
SDU-Team
SDU-Team|SDU-Team|SDU-Team
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Jul 2004, 10:52
Beiträge: 1359
Themen: 30
Bilder: 21
Wohnort: Langen/Hessen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: zurzeit keinen :-(
Der gute Mensch kennt Lex noch nicht...

Die letzten Tagen war hier noch kein Salz gestreut, trotzdem wollte Lex nur noch Mini-Runden laufen, hielt ständig die eine oder andere Pfote hoch und lief erst weiter, wenn ich sie massiert hatte. Hatte da schon überlegt, ob ich ihm Schuhe anziehen sollte.
Nachdem nun seit gestern Abend auch Massen von Salz gestreut wurden, und Lex damit Riesenprobleme hat und eincremen da bei ihm auch nichts hilft, gab's jetzt zum eh obligatorischen Mantel bei den Temperaturen dann auch noch Schuhe. Und siehe da, mein Hund wollte auch wieder die große Runde drehen... #y_es#

LG,

Susanne und nicht wirklich wintertauglicher Lex #m_ocking#

_________________
Ein Leben ohne Hund ist möglich, aber sinnlos (frei nach Vicco von Bülow)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Pfotenschutz beim Winterspaziergang
Posting Nummer:#4  BeitragVerfasst: Sa 11. Feb 2012, 00:30 
Offline
Ist gerade angekommen

Registriert: Do 2. Feb 2012, 09:42
Beiträge: 2
Themen: 1
Geschlecht: Keine Angabe
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Münsterländer-Labi-Chow-BC-Mix
Ich habe auch definitiv ein Sommermodell erwischt :face:
Bei 30°C in der prallen Sonne liegen - no Problem - aber Kälte kann sie nicht ausstehen.

Schneegeklumpe an den Pfoten und zwischen den Ballen gab es immer - egal ob ich die Haare gekürzt habe oder nicht.
Seit vorletztem Jahr kamen zeitweise Probleme mit blutigen Pfoten im Schnee dazu.

Eincremen bringt bei ihr gar nichts. Die Tierärztin weiß auch nicht weiter.

Anfang der Woche habe ich daher Pfotenschuhe bestellt, sie fühlt sich überhaupt nicht gestört davon und die Pfoten bleiben heil.

LG

Jessica & Nikita


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Pfotenschutz beim Winterspaziergang
Posting Nummer:#5  BeitragVerfasst: Sa 11. Feb 2012, 23:35 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Feb 2004, 13:51
Beiträge: 2257
Themen: 93
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: Dobermann-Boxer-Mix
Ich habe seit letztem Jahr auch Pfotenschuhe hier liegen. Bisher noch unbenutzt, aber wenn wir mehr Strecken mit Salz laufen müssten, würde Spike sie definitiv brauchen. Ich denke, das ist wie mit dem Hundemantel. Es gibt Hunde, die deutlich davon profitieren. Und andere, die ihn nicht brauchen.

Liebe Grüße
Claudia

_________________
Man muss das Unmögliche anschauen, bis es ein Leichtes ist. Das Wunder ist eine Frage des Trainings (Carl Einstein)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Pfotenschutz beim Winterspaziergang
Posting Nummer:#6  BeitragVerfasst: So 12. Feb 2012, 20:54 
Offline
SDU-Team
SDU-Team|SDU-Team|SDU-Team
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Jul 2004, 10:52
Beiträge: 1359
Themen: 30
Bilder: 21
Wohnort: Langen/Hessen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: zurzeit keinen :-(
Ich habe heute Nachmittag Lex zu meiner Freundin gebracht, weil ich morgen nach Londen fliegen muss. Sie war fasziniert davon, wie brav Lex die Pfoten zum Schuhe anziehen hinhält und wie völlig normal er damit läuft. Sie meinte, sie hätte noch keinen Hund gesehen, der so selbstverständlich mit den Schuhen laufen würde, man hätte richtig gehend den Eindruck, er wisse wozu die Dinger gut seien. Das Gangbild sei gar nicht beeinträchtigt (sie ist Tierärztin...). Dass müsse sie mit ihrer Hündin wohl noch üben, die würde keinen Schritt laufen und sich die Schuhe von den Pfoten schütteln. Dafür versucht sie dann auf zwei Pfoten durch's Salz zu hüpfen... Immerhin läuft die weiter, Lex bleibt stehen und jammert bis hin zum schreien...

LG,
Susanne

_________________
Ein Leben ohne Hund ist möglich, aber sinnlos (frei nach Vicco von Bülow)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Pfotenschutz beim Winterspaziergang
Posting Nummer:#7  BeitragVerfasst: Mo 21. Jan 2013, 19:00 
Ich habe einen alten Setter, der sich immer an der Hinterpfote zwanghaft leckt. Wenn ich längere Zeit nicht aufpassen kann, dann bekommt er einen Pfotenschutz um.
Ich vergesse sie aber oft, wenn er dann mal zum Pippi in den Garten kann und dann sind sie meist ab, oder sind verrutscht.
Irgendwie suche ich da auch noch was nicht so Teures aber etwas länger an einer Stelle Verbleibendes #s_mile#


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Infos zur Paypal -Forenspende





Geschützt durch Anti-Spam ACP

© 2004 - 2015 by Peter Rück    Impressum

"

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de