Hundefreunde Community Yorkie-RG

Herzlich willkommen in der Hundecommunity von Yorkie-rg.net
Aktuelle Zeit: Mo 20. Nov 2017, 03:49


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff: THS - Signalwörter
Posting Nummer:#1  BeitragVerfasst: Fr 9. Apr 2010, 09:45 
Offline
Alter Hase
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Jul 2010, 21:56
Beiträge: 740
Themen: 64
Wohnort: Kälberbronn
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: 1 Briard, 1 Australian Shepherd
Guten Morgen,

müssen bei der THS-Unterordnung tatsächlich die festen Signalwörter (wie in der BH) genutzt werden? Was passiert, wenn frau andere nimmt?

Sind da vielleicht Überlegungen beim Verband, diesen Schwachsinn abzuschaffen und wie im Obi die Wahl der Signalwörter "freizugeben" und nur die Anzahl zu begrenzen?

Gruß - Angelika


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: THS - Signalwörter
Posting Nummer:#2  BeitragVerfasst: Fr 9. Apr 2010, 10:11 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Jan 2004, 20:04
Beiträge: 3586
Themen: 418
Bilder: 16
Wohnort: Hoisdorf in Schleswig-Holstein
Geschlecht: Männlich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Harzer Fuchs, Husky
Moin Angelika,

ich weiß zwar nicht, warum es Schwachsinn ist, wenn die Hörzeichen vorgeschrieben sind - in meinen Augen ist es eine Regel, wie jede andere -, aber im THS sind sie in der Tat vorgeschrieben. Allerdings dürfen sie in jeder Sprache erfolgen (PO, Allgemeine Bestimmungen, Hörzeichen) und müssen nur einheitlich je Tätigkeit verwendet werden. Zudem müssen sie kurz und aus einem Wort bestehen. Im THS-LR-Leitfaden steht zu dem, dass die Hörzeichen klar und deutlich sein sollen, aber nicht so laut, dass der Leistungsrichter sie auch überall auf dem Platz verstehen muss. Im Gegenteil: Überlaute Hörzeichen können als Führerhilfe gewertet werden.

Im Obedience ist es ja mit der freien Wahl der Hörzeichen auch so, dass das von Richter zu Richter unterschiedlich gewertet wird. Uwe Wehner hat auf einer Prüfung beim Senden in die Box einem Team Punkte gezogen, weil der Hund sich in der Box auf das Hörzeichen "Steh!" hingelegt hat. Meines Erachtens war das nicht richtig, da es ja gut hätte sein können, dass bei diesem Team genau dies das trainierte Hörzeichen war. Zudem: wäre das Hörzeichen "Steh!" in einer Sprache erfolgt, die der Richter nicht versteht, hätte er nichts gezogen. Nun ja...

Besten Gruß,
Marco

_________________
I find it difficult to understand why punishment would be necessary to teach the relatively simple behaviors asked for in "competition" (Bob Bailey)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: THS - Signalwörter
Posting Nummer:#3  BeitragVerfasst: Fr 9. Apr 2010, 10:40 
Offline
Alter Hase
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Jul 2010, 21:56
Beiträge: 740
Themen: 64
Wohnort: Kälberbronn
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: 1 Briard, 1 Australian Shepherd
Hallo Marco,

"Schwachsinn" bezog sich nicht darauf, dass überhaupt Hörzeichen vorgeschrieben sind, sondern dass Hörzeichen festgelegt werden, d.h. "Fuß" für die Grundposition und auch für das Fußlaufen - so wurde mir das jedenfalls gesagt.

Ich habe jetzt den Abschnitt in der PO gelesen - Hörzeichen in einer anderen Sprache wären eine gute Möglichkeit, Übungen neu aufzubauen.

Dann ist es ja doch so wie beim Obi, oder müssen alle Signalwörter aus der gleichen Sprache kommen?

Und wissen die RichterInnen, dass auch Hörzeichen aus anderen Sprachen erlaubt sind?

Die THS-Turniere läuft meine Hündin Lynn mit einem Mädchen aus der Jugendgruppe. Ich möchte natürlich vermeiden, dass sie in der Unterordnung durchfällt, weil sie nicht die deutschen Signale benutzt hat.

Dürfen die Sprachen gemischt werden?

Liebe Grüße - Angelika


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: THS - Signalwörter
Posting Nummer:#4  BeitragVerfasst: Fr 9. Apr 2010, 11:04 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Jan 2004, 20:04
Beiträge: 3586
Themen: 418
Bilder: 16
Wohnort: Hoisdorf in Schleswig-Holstein
Geschlecht: Männlich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Harzer Fuchs, Husky
Moin Angelika,

mit Zafira habe ich gemischt. "Fuß!", "Sit!", "Down!" und "Hier!". Wir haben im Schnitt zwischen 54 und 58 Punkten erzielt und kein Richter hat jemals die Hörzeichen bemängelt. Ich habe mir da auch nicht viel Gedanken gemacht. Das kostet schlimmstenfalls ein paar wenige Punkte. Zu einem Durchfaller mag das ja beitragen, aber da dürfte es dann schon ganz andere Baustellen geben, wo viel mehr Punkte liegen gelassen werden. Macht euch da keinen Kopf wegen der Hörzeichen...

Ein anderes interessantes Problem habe ich ja mit Klara. Weil wir in erster Linie im Obedience arbeiten, werde ich da bei ihr auf's Vorsitzen verzichten. In der BH und in der THS-Unterordnung ist aber Vorsitzen vorgeschrieben. Ich versuche zwar auch das Abrufen mit Vorsitzen mit ihr zu üben, aber vermutlich wird sie da nicht so sicher werden. Da werde ich dann auch beim THS einige Male mit Abzügen leben müssen :). Aber was soll's, wenigstens die Hörzeichen sind bei ihr auf deutsch! Na ja, nicht ganz. Weil sie dazu neigt, durch die s-Laute bei "Sitz!" und "Steh!", die Signale zu verwechseln, sage ich statt "Steh!" nur "Tee!". :D

Besten Gruß,
Marco

_________________
I find it difficult to understand why punishment would be necessary to teach the relatively simple behaviors asked for in "competition" (Bob Bailey)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: THS - Signalwörter
Posting Nummer:#5  BeitragVerfasst: Fr 9. Apr 2010, 14:06 
Offline
Alter Hase
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Jun 2005, 14:24
Beiträge: 694
Themen: 37
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: english springer spaniel field bred, golden retriever
hallo marco
Zitat:
beim Senden in die Box einem Team Punkte gezogen, weil der Hund sich in der Box auf das Hörzeichen "Steh!" hingelegt hat.
dies wird im obi international ebenso gerichtet: der hund hat die gegebenen signale zu befolgen, sitzt er also statt zu stehen, gibts abzug (natürlich ist dein einwand berechtigt, die richterweisungen geben dies aber so wie von dir beobachtet vor). daher würde es sinn machen, sinnlose signale wie "tee, küche, auto usw." zu benutzen. oder aber auf sprachen wie iranisch, syrisch o.ä. umzusteigen.

gruss nina

_________________
http://www.so-denkt-ihr-hund-mit.ch


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: THS - Signalwörter
Posting Nummer:#6  BeitragVerfasst: Fr 9. Apr 2010, 18:41 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Jan 2004, 20:04
Beiträge: 3586
Themen: 418
Bilder: 16
Wohnort: Hoisdorf in Schleswig-Holstein
Geschlecht: Männlich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Harzer Fuchs, Husky
Moin Nina,

das finde ich erstaunlich! Gerade international kann man sich doch gerade nicht sicher sein, welche Bedeutung ein Hörzeichen haben soll. Im Leistungsrichter-Leitfaden finde ich dazu auch nichts und in der Tat hat mir auch ein anderer Leistungsrichter bestätigt, dass er das Ding mit dem "Steh!" nicht als Fehler gezogen hätte aufgrund der laut PO freien Wählbarkeit der Hörzeichen.

Nun ja. Es ist wohl so, dass Obedience durchaus einige Dinge mit dem Eiskunstlauf gemein hat. 8-|

Besten Gruß,
Marco

_________________
I find it difficult to understand why punishment would be necessary to teach the relatively simple behaviors asked for in "competition" (Bob Bailey)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: THS - Signalwörter
Posting Nummer:#7  BeitragVerfasst: Fr 9. Apr 2010, 19:30 
Offline
Hauptadministrator
Hauptadministrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Jan 2004, 19:07
Beiträge: 3466
Themen: 601
Bilder: 52
Wohnort: Lörrach
Geschlecht: Männlich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: DSH
Hallo Marco

Bei uns war es bisher so, dass der Richter vorher gefragt wird, wenn ein ausländischer HF an der Prüfung mitgemacht hat.
Ergo es wurde genau nachgefragt welches Hörzeichen für Sitz, Platz usw. benutzt wird und die waren dann bindend.

_________________
Gruss Peter




webmaster@yorkie-rg.net

Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen.( Ernst R. Hauschka )

Hunde glauben, sie seien Menschen. Katzen glauben, sie seien Gott.

Denke nie du denkst, denn wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nicht, dann denkst du nur du denkst, denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken.

Bild

#pc1#
© 2010 - 2017 # # # Alle Rechte Vorbehalten auf die Rechtschreibfehler - wer welche findet kann sie behalten # # #. All Rights Reserved.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: THS - Signalwörter
Posting Nummer:#8  BeitragVerfasst: Sa 10. Apr 2010, 10:11 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Jan 2004, 20:04
Beiträge: 3586
Themen: 418
Bilder: 16
Wohnort: Hoisdorf in Schleswig-Holstein
Geschlecht: Männlich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Harzer Fuchs, Husky
Moin Peter,

das wäre ja auch eine durchaus gangbare Lösung, dass die verwendeten Hörzeichen einfach vorher dem Richter bekannt gegeben werden. Beim THS ist die Anzahl der Hörzeichen ja recht überschaubar ("Fuß!", "Sitz!", "Platz!", "Hier!" bzw. Hundename und im VK2 noch "Steh!"). Beim Obedience sind das dann ja doch einige mehr, das kann sich kein Richter merken! :D

Besten Gruß,
Marco

_________________
I find it difficult to understand why punishment would be necessary to teach the relatively simple behaviors asked for in "competition" (Bob Bailey)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Infos zur Paypal -Forenspende





Geschützt durch Anti-Spam ACP

© 2004 - 2015 by Peter Rück    Impressum

"

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de