Hundefreunde Community Yorkie-RG

Herzlich willkommen in der Hundecommunity von Yorkie-rg.net
Aktuelle Zeit: Sa 18. Nov 2017, 04:56


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff: Re: Huerdenlauf - Turnierhundesport
Posting Nummer:#11  BeitragVerfasst: Di 29. Sep 2009, 20:44 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Fr 6. Jul 2007, 19:08
Beiträge: 171
Themen: 31
Wohnort: Hannover
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: Jagdhundmix
Hallo Nina,

prima, ein Anfangsritual. Das macht Sinn.

Ja, Ginger trägt vor dem Tretroller oder Fahrrad ein X-back für große Hounds. Sie darf ziehen, muss es aber nicht. :)

LG
Claudia



Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: RE: Huerdenlauf - Turnierhundesport
Posting Nummer:#12  BeitragVerfasst: Mi 30. Sep 2009, 10:56 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Feb 2004, 14:12
Beiträge: 2742
Themen: 111
Bilder: 1
Geschlecht: Männlich
Hallo Marco,

Zitat:
Original geschrieben von Marco

Wir sind jetzt in der Phase "kurz nach der Hürde" und beim nächsten Training wollte ich schauen, ob ich schon nach 1-2 Schritten nach der Hürde korrekte Höhe klicken kann . Nun erwähnst Du, Renegat, dass man hier "zu lange" über oder kurz nach der Hürde klicken könne. Was ist da das Risiko?
Der Pferdefuß ist das Vorwegnehmen. Bei diesen begeisterten Springern ist der Sprung beste Belohnung. Sie nehmen das "Click beendet das Verhalten" gern wörtlich. Damit starten sie nach dem Click irgendwann durch, springen und warten nach der Hürde artig auf dich. Das ist dann schwer wieder in den Griff zu bekommen.

Im Turnier wird dann der Hund per Ruf gestoppt. Er dreht nach rechts zum HF ab, steht ihm im Lauf, großes Gestolpere. Ruf hopp, Hund springt mit Kopf auf HF fixiert als nächstes in die Hürde. Große Enttäuschung.

Clickst du, wenn der Hund vor der nächsten Hürde neben dir ist, dann kann er schon nicht mehr weit genug für einen Punktabzug vorprellen, und er bleibt auf die Hürde und den Sprung fixiert.

Mit einem Hund haben wir Springen nur auf Kommando geübt. Ohne Kommando liefen HF und Hund rechts an der Hürde vorbei. Prima im Training. Im Wettkampf kam das Kommando hopp nicht, und der Hund rannte voll durch die Hürden. Aber dennoch hat dieses Beispiel gezeigt, dass das Wunschverhalten vor der Hürde gefordert ist.

Probiers einfach aus.

Gruß R.




_________________
Es ist ein aufwändiger Prozess, von einer Dummheit zur nächsten umzulernen.
Georg Christoph Lichtenberg


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Huerdenlauf - Turnierhundesport
Posting Nummer:#13  BeitragVerfasst: Fr 2. Okt 2009, 11:49 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Fr 6. Jul 2007, 19:08
Beiträge: 171
Themen: 31
Wohnort: Hannover
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: Jagdhundmix
Hallo Nina, :g

ähem, ich hoffe, ich werde nicht lästig . . . :w

Aber ich muss unbedingt noch etwas wissen:
Überträgst du die Übung auch auf das "Fuß" bei der UO auf dem Hundeplatz?

Solange kein "Sitz" und "Platz" gefordert wird, könnte man doch hier ebenfalls Nutzen aus deiner Übung ziehen. Sobald allerdings "Sitz" und "Platz" dazu kämen, hätte man wohl einen Bruch in Übung . . . ?

Ich hatte kurz den Gedanken, ob sich die Übung abnutzen könnte, ob man sie sparsam einsetzen sollte, aber mein Hund ist dermaßen begeistert, dass ich es mir eigentlich nicht vorstellen kann.

Danke, Nina!

LG
Claudia


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Huerdenlauf - Turnierhundesport
Posting Nummer:#14  BeitragVerfasst: Sa 3. Okt 2009, 09:11 
Offline
Alter Hase
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Jun 2005, 14:24
Beiträge: 694
Themen: 37
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: english springer spaniel field bred, golden retriever
hallo claudia
nein, das fuss ist für mich eine völlig andere übung. da möchte ich gerne eine andere spannung und auch eine andere - sehr konstante - position am bein.
aber wenn du ein gutes gefühl dabei hast: probiers aus!
mit liebem gruss
nina

_________________
http://www.so-denkt-ihr-hund-mit.ch


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Infos zur Paypal -Forenspende





Geschützt durch Anti-Spam ACP

© 2004 - 2015 by Peter Rück    Impressum

"

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de