Hundefreunde Community Yorkie-RG

Herzlich willkommen in der Hundecommunity von Yorkie-rg.net
Aktuelle Zeit: Fr 17. Nov 2017, 19:42


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff: Ernährung alter Hunde
Posting Nummer:#1  BeitragVerfasst: So 9. Mär 2008, 19:46 
Offline
SDU
SDU
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Jul 2010, 20:46
Beiträge: 687
Themen: 86
Wohnort: Berlin
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Setter- Mix

Allgemein gilt ein kleiner Hund ab 10 Jahren als Senior, ein großer Hund bereits ab 7 Jahren. Da im Alter der Stoffwechsel verlangsamt ist, sollte dies bei der Fütterung berücksichtigt werden. Bewegt der Hund sich nicht mehr so viel wie in früheren Zeiten, dann sollte die Tagesfuttermenge reduziert werden. Besonders im Alter neigen viele Hunde zu Übergewicht. Das sollte vermieden werden, da Übergewicht Wegbereiter für verschiedene Folgeerkrankungen sein kann. Der Gelenkapparat wird sehr stark belastet, das Herz- Kreislaufsystem, die Atmung und nicht zuletzt wird die Lebensfreude beeinträchtigt. Das alles kann zu einer geringeren Lebenserwartung des Hundes führen.

Ein spezielles Seniorfutter muss nicht gefüttert werden. Da lohnt sich ein Vergleich mit dem Standardfutter für ausgewachsene Hunde desselben Herstellers. Der Kaloriengehalt und die Nährstoffgehalte sind ähnlich. Meist sind aber mehr Füllstoffe in Form von Ballaststoffen zugesetzt.

Der Nährstoffbedarf älterer Hunde unterscheidet sich nicht wesentlich von dem erwachsener Hunde mittleren Alters. Allerdings sollte beim älteren Hund auf die Hochwertigkeit der Zutaten geachtet werden. Meyer/ Zentek (Professoren für Tierernährung) empfehlen eine höhere Gabe an Biotin und Zink bei alten Hunden, die Versorgung mit Jod und Selen sollte beachtet werden, richtet sich aber nach den Empfehlungen für ausgewachsene Hunde.

Viele Hunde bekommen im Alter Probleme mit den Zähnen und dem Zahnfleisch. Das kann dazu führen, dass der Hund nicht mehr gern kaut. Der Zahn- und Zahnfleischgesundheit sollte also verstärkt Beachtung gewidmet werden und Zahnstein regelmäßig entfernt werden, bzw. es möglichst gar nicht erst dazu kommen zu lassen.
Im Alter lässt der Geruchs- und Geschmackssinn nach. Auch dies kann zu einer verringerten Nahrungsaufnahme führen. Angewärmtes und suppiges Futter erhöht im Allgemeinen die Akzeptanz. Auch kann etwas Pansenmehl oder ähnlich stark riechendes, für den Hund schmackhaftes, unter das Futter gerührt werden.

Einige Hunde produzieren im Alter weniger Verdauungssäfte. Die Darmbewegung ist verlangsamt, was zu Verstopfungen führen kann. Meyer/ Zentek empfehlen hier einen Rohfasergehalt der Nahrung von mindestens 1,8% der Trockenmasse.

Verdauungsproblemen kann man auch dadurch vorbeugen, dass der Hund zweimal täglich mit entsprechend kleineren Futtermengen gefüttert wird. Viele Hunde werden im Alter zu eher langsameren Fressern. Hier sollte man beobachten, ob der Hund eventuell Probleme mit der Futteraufnahme hat, oder es wirklich nur eine langsamere Futteraufnahme ist.

Wichtig ist in diesem Zusammenhang auch die Flüssigkeitsversorgung. Viele ältere Hunde trinken recht wenig. Dabei sollte man bedenken, dass der ältere Hund sich sicher nicht mehr so viel bewegt wie früher und daher einen geringeren Wasserbedarf hat. Hat man aber das Gefühl, dass der Hund zu wenig trinkt, sollte man über einige Tage abmessen wie viel Wasser täglich aufgenommen wird. Als Richtwerte für die tägliche Wasseraufnahme pro Kilogramm Körpergewicht gelten bei normaler Aktivität und Temperaturen unter 20°C: 50ml bei Trockenfutter und 10ml bei Feuchtfutter. Mit zunehmender Aktivität und Temperatur kann der Bedarf auf über 150ml steigen. (Meyer/ Zentek)
Die Flüssigkeitsaufnahme lässt sich auch über das Futter regulieren. Wenn man den Hund durch Zugabe von Milch oder Brühe zum Trinkwasser zu vermehrter Flüssigkeitsaufnahme bringen möchte, sollte man dabei bedenken, dass der Hund dann unter Umständen kein Leitungswasser mehr trinken möchte (Fremdbetreuung, Reisen, …)

© by Mirjam M.


Zuletzt geändert von Mirjam am Mo 13. Apr 2009, 19:42, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Infos zur Paypal -Forenspende





Geschützt durch Anti-Spam ACP

© 2004 - 2015 by Peter Rück    Impressum

"

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de