Hundefreunde Community Yorkie-RG

Herzlich willkommen in der Hundecommunity von Yorkie-rg.net
Aktuelle Zeit: Fr 24. Nov 2017, 07:22


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff: Zeitmanagement Barf
Posting Nummer:#1  BeitragVerfasst: Fr 26. Nov 2010, 00:04 
Offline
Forenjunkie

Registriert: Do 3. Jun 2004, 23:19
Beiträge: 774
Themen: 57
Geschlecht: Weiblich
Hallo Stripey

Zitat:

Eine zeitlang habe ich auch gebarft, aber mein zeitliches (Nicht-)Management passt leider nicht zu eingefrorenem Fleisch, das einen Tag vorher aufgetaut werden muss; da bin ich echt zu chaotisch. Leider.
......
Aber ganz durch bin ich mit dem Thema barfen noch nicht...


Und deshalb haenge ich da mal ein ;-)
Du scheinst es ja gebacken zu bekommen, dass du deine Hunde jeden Tag einmal (zweimal?)fuetterst - sehe ich das richtig.
Dazu musst du die Tuete hervornehmen und Naepfe fuellen. Und einmal in den Tiefkuehler fassen und Fleisch rausnehmen. Und schon bist du fuer die naechste Barfmahlzeit ,morgen bereit :-)))

Und fuer Notfaelle: Mikrowelle, die taut bei mir dann auf :-))

LG
Gabrielle

P.S.
Ich produziere auch den Gemuesebrei en masse und gefriere ein, nehme also Fleisch, Knochen und Brei aus dem Gefrierer.[edit]Abgetrennt von Stiftung Warentest Hundefutter[/edit]


Zuletzt geändert von Gabrielle am So 28. Nov 2010, 13:23, insgesamt 2-mal geändert.

Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: StifWarTestTroFu
Posting Nummer:#2  BeitragVerfasst: Fr 26. Nov 2010, 09:34 
Offline
Alter Hase
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Jul 2010, 21:56
Beiträge: 740
Themen: 64
Wohnort: Kälberbronn
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: 1 Briard, 1 Australian Shepherd
Guten Morgen,

mir passiert es oft, dass ich vergesse, das Fleisch rechtzeitig aus dem Tiefkühlschrank zu nehmen.

Dann nehme ich es eben morgens raus und lege es in eine Schüssel mit heißem Wasser und ein paar Stunden später wird gefüttert.

Gabrielle, Mirkrowelle ist bei fleischigen Knochen nicht zu empfehlen, da die von innen nach außen arbeitet, d.h. die Knochen spröde werden...

Liebe Grüße - Angelika [edit]Abgetrennt von Stiftung Warentest Hundefutter[/edit]


Zuletzt geändert von Angelika Bodein am So 28. Nov 2010, 13:24, insgesamt 1-mal geändert.

Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Mikrowelle Fleischknochen
Posting Nummer:#3  BeitragVerfasst: Sa 27. Nov 2010, 00:28 
Offline
Forenjunkie

Registriert: Do 3. Jun 2004, 23:19
Beiträge: 774
Themen: 57
Geschlecht: Weiblich
Hallo Angelika

Zitat:

Gabrielle, Mirkrowelle ist bei fleischigen Knochen nicht zu empfehlen, da die von innen nach außen arbeitet, d.h. die Knochen spröde werden...


Das verstehe ich nicht. Wie meinst du von innen nach aussen? Ich fand bis anhin immer, das Zeugs wird von aussen nach innen warm...

LG
Gabrielle[edit]Abgetrennt von Stiftung Warentest Hundefutter[/edit]


Zuletzt geändert von Gabrielle am So 28. Nov 2010, 13:25, insgesamt 1-mal geändert.

Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Auftauen
Posting Nummer:#4  BeitragVerfasst: Sa 27. Nov 2010, 00:30 
Offline
Forenjunkie

Registriert: Do 3. Jun 2004, 23:19
Beiträge: 774
Themen: 57
Geschlecht: Weiblich
Zitat:

Dann nehme ich es eben morgens raus und lege es in eine Schüssel mit heißem Wasser und ein paar Stunden später wird gefüttert.


Nochmal ich.
Wenn ich Fleisch in heisses Wasser lege, dann wird das aussenrum gekocht. Ist das bei dir auch so oder mache ich da was falsch?

Gabrielle[edit]Abgetrennt von Stiftung Warentest Hundefutter[/edit]


Zuletzt geändert von Gabrielle am So 28. Nov 2010, 13:25, insgesamt 1-mal geändert.

Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: StifWarTestTroFu
Posting Nummer:#5  BeitragVerfasst: Sa 27. Nov 2010, 00:46 
Offline
SDU
SDU
Benutzeravatar

Registriert: Do 13. Jan 2005, 14:48
Beiträge: 300
Themen: 17
Wohnort: Haltern am See
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: DSH
Hallo Gabrielle,
ich hab die Erfahrung gemacht, dass tief eingefrorenes in der Mikrowelle schon von aussen nach innen auftaut. Ist es aber erst mal aufgetaut (bzw. war gar nicht eingefroren), dann erhitzt es sich weiter von innen nach aussen, was bei Flüssigkeiten natürlich nicht auffällt, sondern nur bei festen oder halbfesten Sachen.

Mit dem Fleisch in heißem Wasser ist es bei mir so, dass, wenn das Fleisch noch kühltruhenkalt war, es nach einer viertel bis halben Stunde aufgetaut ist, und dafür das Wasser sehr kalt. Ich habe dann aber nur heißes und kein kochendes Wasser verwendet.

Gruß
Biggi[edit]Abgetrennt von Stiftung Warentest Hundefutter[/edit]


Zuletzt geändert von Biggi am So 28. Nov 2010, 13:26, insgesamt 1-mal geändert.

Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: StifWarTestTroFu
Posting Nummer:#6  BeitragVerfasst: Sa 27. Nov 2010, 09:49 
Offline
Alter Hase
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Jul 2010, 21:56
Beiträge: 740
Themen: 64
Wohnort: Kälberbronn
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: 1 Briard, 1 Australian Shepherd
Hallo Gabrielle,

ich weiß nicht, woher ich das mit der Mikrowelle habe... Ist aus den Anfängen meiner Barferei...

Ich nehme auch kein kochendes Wasser. Es soll sogar in kaltem Wasser schneller auftauen...

Liebe Grüße - Angelika[edit]Abgetrennt von Stiftung Warentest Hundefutter[/edit]


Zuletzt geändert von Angelika Bodein am So 28. Nov 2010, 13:26, insgesamt 1-mal geändert.

Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: StifWarTestTroFu
Posting Nummer:#7  BeitragVerfasst: Sa 27. Nov 2010, 10:32 
Offline
Forenjunkie
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Jul 2010, 19:25
Beiträge: 897
Themen: 64
Wohnort: Osnabrück
Geschlecht: Männlich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Australian Shepherd
Hallo,

warum füttert ihr das Fleisch nicht einfach gefroren. Die Hunde sind dann eben länger mit Fressen beschäftigt, weil sie sich das Zeug durch die Nagerei portionsweise selbst auftauen, aber das macht doch nichts.
Ich habe das oft gemacht. Den Hunden ist es gut bekommen.

liebe Grüße
Heinz
[edit]Abgetrennt von Stiftung Warentest Hundefutter[/edit]


Zuletzt geändert von Heinz am So 28. Nov 2010, 13:26, insgesamt 1-mal geändert.

Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: StifWarTestTroFu
Posting Nummer:#8  BeitragVerfasst: Sa 27. Nov 2010, 10:47 
Offline
Alter Hase
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Jul 2010, 21:56
Beiträge: 740
Themen: 64
Wohnort: Kälberbronn
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: 1 Briard, 1 Australian Shepherd
Hallo Heinz,

ganz gefroren habe ich das Futter den Hunden noch nie gegeben - aber es war manches Mal noch nicht ganz aufgetaut...

Den Hunden ist es gut bekommen.

Anfangs hatte ich das Futter zum Auftauen in eine Tupperschüssel auf den Küchenschrank gestellt - aber Rose, meine Katze, hat die Schüssel aufbekommen und dann schwesterlich mit den Hunden geteilt... :-)

Dann habe ich die Schüssel zum Auftauen in den Küchenschrank gestellt - aber Rose ist auf den Schrank gesprungen und hat von oben die Schranktür geöffnet 8-|

Ich habe dann einen Küchenlöffel zwischen die Griffe des Schranks geschoben, damit sie den Schrank nicht mehr aufhebeln kann - aber Rose hat den Küchenlöffel rausgeschoben und... :crazy

Jetzt kommt die Schüssel in den Backofen zum Auftauen, den kriegt sie nicht auf :-)

Liebe Grüße aus dem verschneiten Nordschwarzwald - Angelika [edit]Abgetrennt von Stiftung Warentest Hundefutter[/edit]


Zuletzt geändert von Angelika Bodein am So 28. Nov 2010, 13:27, insgesamt 1-mal geändert.

Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: RE: StifWarTestTroFu
Posting Nummer:#9  BeitragVerfasst: Sa 27. Nov 2010, 13:32 
Offline
Forenjunkie
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Jan 2004, 01:11
Beiträge: 869
Themen: 60
Wohnort: Wendtorf
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Japan Spitz
Zitat:
Original geschrieben von Angelika Bodein



Jetzt kommt die Schüssel in den Backofen zum Auftauen, den kriegt sie nicht auf :-)

Liebe Grüße aus dem verschneiten Nordschwarzwald - Angelika


Liebe Angelika,

habe gerade Tränen gelacht beim Lesen über deine schlaue Diebin Rose :-)

Ich würde sagen, NOCH bekommt sie den Backofen nicht auf! NOCH!!! :-ww

Liebe Grüße
von Petra und Kid dem Wäller![edit]Abgetrennt von Stiftung Warentest Hundefutter[/edit]


Zuletzt geändert von Petra-Kid am So 28. Nov 2010, 13:27, insgesamt 1-mal geändert.

Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: StifWarTestTroFu
Posting Nummer:#10  BeitragVerfasst: Sa 27. Nov 2010, 14:50 
Offline
Alter Hase
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Jul 2010, 21:56
Beiträge: 740
Themen: 64
Wohnort: Kälberbronn
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: 1 Briard, 1 Australian Shepherd
Hallo Petra,

... beschrei's nur nicht - bin mir nicht sicher, ob Rose, die gerade auf dem Schreibtisch liegt, mitliest :-)

Liebe Grüße - Angelika[edit]Abgetrennt von Stiftung Warentest Hundefutter[/edit]


Zuletzt geändert von Angelika Bodein am So 28. Nov 2010, 13:28, insgesamt 1-mal geändert.

Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Infos zur Paypal -Forenspende





Geschützt durch Anti-Spam ACP

© 2004 - 2015 by Peter Rück    Impressum

"

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de