Hundefreunde Community Yorkie-RG

Herzlich willkommen in der Hundecommunity von Yorkie-rg.net
Aktuelle Zeit: Mo 20. Nov 2017, 03:48


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff: Euter für tragende/säugende Hündin?
Posting Nummer:#1  BeitragVerfasst: So 24. Feb 2013, 12:46 
Offline
Kennt sich aus
Benutzeravatar

Registriert: Do 1. Sep 2011, 14:36
Beiträge: 96
Themen: 11
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: DSH
Auf Empfehlung meiner BARF-Shops habe ich einen Euter für "meine" tragende Hündin besorgt. Nun riet man mir ab wegen der Hormone, die da noch enthalten sind.

Es werden laut Ultraschall mindestens 8 (bis 12 möglich) Welpen erwartet, falls die Hündin nicht teilweise resorbiert. Ich hoffte, ihre Milchbildung mit dem hohen Fett- und Calciumanteil zu unterstützen mit einer Suppenkelle täglich. Liege ich da so falsch, schadet das eher?

Danke an die Barfer im Voraus!

_________________
Wenn ein Hund nur darf wenn er soll,
aber nie kann wenn er will,
dann mag er auch nicht wenn er muß!

Wenn er aber darf wenn er will,
dann mag er auch wenn er soll,
und dann kann er auch wenn er muß.....

Denn.....:

Hunde die können sollen,
müssen wollen dürfen....!!!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Euter für tragende/säugende Hündin?
Posting Nummer:#2  BeitragVerfasst: So 24. Feb 2013, 14:15 
Offline
Moderatorin
Moderator|Moderator|Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Mai 2004, 19:36
Beiträge: 2025
Themen: 419
Bilder: 0
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: BdP
hallo Taarna,

ich kann dir nur folgendes wiedergeben:

"Bei niedrigem Fettanteil ist es eigentlich ein guter Rohproteinlieferant mit hoher Verdaulichkeit. Durch den oft vorhandenen Restmilchgehalt (siehe Milch von der Kuh) führt es nicht selten zu Durchfällen. Daher nur in kleineren Mengen verfüttern." (mkd)

Zu den darin evtl. enthaltenen Hormonen kann ich dir nichts sagen, aber dann dürften wir ja auch kein Fleisch geben #s_cratch_one-s_head#

Alles Gute für die Mutterhündin und den Nachwuchs !

_________________
Lieber Gruß
Jutta mit Nino und Gil im Herzen BildBild

Wenn der Hund dabei ist, werden die Menschen gleich menschlicher (Hubert Ries)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Euter für tragende/säugende Hündin?
Posting Nummer:#3  BeitragVerfasst: Sa 2. Mär 2013, 00:50 
Offline
Newbie

Registriert: Fr 1. Mär 2013, 00:37
Beiträge: 18
Themen: 2
Geschlecht: Keine Angabe
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Samojede
Euter enthält Milchzucker aus der Milch...und eher wenig Fett und viel Bindegewebe..ist eher nicht so gut verdaulich für eine werdende Mama

Viele Grüsse
Sabine


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Euter für tragende/säugende Hündin?
Posting Nummer:#4  BeitragVerfasst: Sa 9. Mär 2013, 02:07 
Offline
Kennt sich aus
Benutzeravatar

Registriert: Do 1. Sep 2011, 14:36
Beiträge: 96
Themen: 11
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: DSH
Hallo erst mal,

die werdende Mama verträgt das Zeug wunderbar und schmecken tut es ihr auch. Ebenso das Rinderherz.

Dateianhang:
fenja_tag43.jpg


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Wenn ein Hund nur darf wenn er soll,
aber nie kann wenn er will,
dann mag er auch nicht wenn er muß!

Wenn er aber darf wenn er will,
dann mag er auch wenn er soll,
und dann kann er auch wenn er muß.....

Denn.....:

Hunde die können sollen,
müssen wollen dürfen....!!!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Infos zur Paypal -Forenspende





Geschützt durch Anti-Spam ACP

© 2004 - 2015 by Peter Rück    Impressum

"

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de