Hundefreunde Community Yorkie-RG

Herzlich willkommen in der Hundecommunity von Yorkie-rg.net
Aktuelle Zeit: Fr 24. Nov 2017, 22:23


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff: Suche Buchtip: "!Barfen für Anfänger"
Posting Nummer:#1  BeitragVerfasst: Sa 16. Jun 2012, 11:46 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13. Apr 2012, 21:31
Beiträge: 182
Themen: 7
Bilder: 0
Wohnort: Hemmingen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: labrador
HUHU! ~haha~
Ich möchte sobald wir eine neue Truhe haben anfangen zu barfen. Erstmal nur einmal täglich.
Könnt ihr mir ein gutes Buch empfehlen, wo ich mich in die Thematik einlesen kann?
Und: Wo kauft ihr euer Fleisch und was man sonst so braucht ein?

Lg Nadja


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Suche Buchtip: "!Barfen für Anfänger"
Posting Nummer:#2  BeitragVerfasst: Sa 16. Jun 2012, 20:06 
Offline
SDU
SDU
Benutzeravatar

Registriert: Mo 27. Jun 2011, 13:44
Beiträge: 272
Themen: 10
Wohnort: Roßtal
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Rottweiler, Lastrami
Hi,

für den Anfang hatte ich:

Natural Dog Food von Susanne Reinerth (gut und ausführlich)

und Barf (Biologisch Artgerechtes Rohes Futter) von Swanie Simon (kurz, knackig und das wichtiges aufgeführt)

LG martina

_________________
Schöne Grüße von Martina und den 11 Pfoten....

Immer in meinem Herzen....Tyson


Zuletzt geändert von blackdevil am Sa 16. Jun 2012, 20:07, insgesamt 1-mal geändert.

Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Suche Buchtip: "!Barfen für Anfänger"
Posting Nummer:#3  BeitragVerfasst: So 17. Jun 2012, 16:57 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13. Apr 2012, 21:31
Beiträge: 182
Themen: 7
Bilder: 0
Wohnort: Hemmingen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: labrador
HUHU!
Danke für den Tip, ich werd mal rein schauen.
Ich möchte keine Wissenschaft daraus machen, deshalb klingt "Knackig" ganz gut! #w_ink#
LG Nadja


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Suche Buchtip: "!Barfen für Anfänger"
Posting Nummer:#4  BeitragVerfasst: So 17. Jun 2012, 20:17 
Oder die Barfbroschüre von Swanie Simon. Die gibts für 5Euro bei Amazon oder im barfshop.de
Ich finde die Futterpläne von Natural Dog Food enthalten zuviel Knochen und zu wenig Pansen und Innereien!
Im übrigen ist es besser den Hund komplett umzustellen als ihn halb zu barfen und halb Fertigfutter zu füttern. Denn nicht jeder Hund verträgt so eine Fütterungsweise....


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: barf bei sdu
Posting Nummer:#5  BeitragVerfasst: So 1. Jul 2012, 10:19 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13. Apr 2012, 21:31
Beiträge: 182
Themen: 7
Bilder: 0
Wohnort: Hemmingen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: labrador
Liebe Leute,
heute geht meine erste Fleischbestellung raus.
Ich hab mich dazu entschieden nur noch zu barfen.
Der Futterplan steht auch, insbesondere die Umstellung. Ergo: Ich wechsel jede Woche die Fleischsorte.
Ich mache mir allerdings noch Gedanken darüber, wie ich Boumas Jodgehalt konstant halte.
In meinem entgülitigen Plan ist 1 Fischtag enthalten. Seealgenmehl hab ich auch da. Aber Bouma findet das total ekelig #m_ocking# (Ich auch)
Wie sorge ich dafür, dass er täglich die selbe Jodmenge aufnimmt???
Sonnige Grüße,
Nadja


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Suche Buchtip: "!Barfen für Anfänger"
Posting Nummer:#6  BeitragVerfasst: Mo 2. Jul 2012, 21:14 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Feb 2004, 13:51
Beiträge: 2257
Themen: 93
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: Dobermann-Boxer-Mix
Das kannst Du letztendlich nur mit Tabletten sicherstellen.
Jodetten zum Beispiel.
Im Seealgenmehl schwankt der Jodgehalt starkt.

Liebe Grüße
Claudia

_________________
Man muss das Unmögliche anschauen, bis es ein Leichtes ist. Das Wunder ist eine Frage des Trainings (Carl Einstein)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Suche Buchtip: "!Barfen für Anfänger"
Posting Nummer:#7  BeitragVerfasst: Di 3. Jul 2012, 07:32 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13. Apr 2012, 21:31
Beiträge: 182
Themen: 7
Bilder: 0
Wohnort: Hemmingen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: labrador
Juten MOrgen!
Ja daran hatte ich auch schon gedacht.Wir wollten eigentlich erst warten, bis wir den Jodgehalt im Urin bestimmt haben.
Evtl. kann das über die MHH hier in Hannover gemacht werden, aber da weiß ich noch nichts neues.
Muss heut eh zu unserer TÄ, die hat bestimmt die Jodtabletten da.
Danke Claudia!
LG NADJA #a2


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Infos zur Paypal -Forenspende





Geschützt durch Anti-Spam ACP

© 2004 - 2015 by Peter Rück    Impressum

"

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de