Hundefreunde Community Yorkie-RG

Herzlich willkommen in der Hundecommunity von Yorkie-rg.net
Aktuelle Zeit: Fr 24. Nov 2017, 01:42
ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff: Hilfe benötigt beim barfen eines SDU-Hundes
Posting Nummer:#1  BeitragVerfasst: Sa 25. Feb 2012, 22:42 
Offline
SDU
SDU
Benutzeravatar

Registriert: Sa 10. Sep 2011, 22:02
Beiträge: 31
Themen: 6
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Australian Shepherd
Hallo zusammen,

meine Aussie-Lady hat eine bekannte SDU (Schilddrüsenunterfunktion) und bekommt folgende Forthyron-Dosis:

    Morgens 3/4 einer 400er
    Abends 1/2 einer 400er

Unser derzeitiger Wochen-Futterplan sieht wie folgt aus: (bei ca. 2 % vom (Ziel-)Körpergewicht, 6 Jahre, kastriert, aktuell 19,2 KG normale Bewegung.)

~ 1,25 KG Fleisch (Rind durchwachsen: Saumfleisch 70% + fettes Stichfleisch 30%)
~ 500 gr. Pansen und/oder Blättermagen
~ 220 gr. Herz
~ 150 gr. Innereien (Leber + Niere)
~ 380 gr. RFK (Rinderbrustbein und/oder Hü-Hälse)
~ 500 gr. Gemüse + Obst

Meine Maus soll noch ca. 1 KG abnehmen. Was meint ihr, ist die Fütterung ok?

Danke schön für eure Hilfe.

_________________
Böse Mädchen kommen in die Hölle. Ich nicht, ich hab da Hausverbot...
Bild


Zuletzt geändert von greese am Fr 14. Dez 2012, 10:20, insgesamt 1-mal geändert.

Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Hilfe benötigt beim barfen eines SDU-Hundes
Posting Nummer:#2  BeitragVerfasst: Mi 16. Mai 2012, 09:55 
Offline
Stamm-Userin

Registriert: Sa 12. Mai 2012, 17:51
Beiträge: 119
Themen: 6
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: American Staffordshire Terrier
für mich klingt das ok. wenn du willst dass der hund abnimmt....dann nimm anstand von pansen denn der hat viel fettanteil (ca. 13%). desweiteren solltest du bei sdu stark jodhaltige lebensmittel meiden, es sei denn dein hund hat nen erwiesenenen jodmangel. an gemüse solltest du brokkoli und jegliche kohlarten meiden. so steht es in swanie simons broschüre. omega 3 fettsäuren zu füttern macht beim schildi besonders sinn da diese ja oft einen grösseren mangel daran haben. dazu eignet be sich besonders distel oder leinöl.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Infos zur Paypal -Forenspende





Geschützt durch Anti-Spam ACP

© 2004 - 2015 by Peter Rück    Impressum

"

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de