Hundefreunde Community Yorkie-RG

Herzlich willkommen in der Hundecommunity von Yorkie-rg.net
Aktuelle Zeit: Mi 22. Nov 2017, 09:06


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff: Re: Zeckenschutz
Posting Nummer:#11  BeitragVerfasst: Sa 6. Mär 2010, 09:36 
Offline
Mitglied

Registriert: So 10. Apr 2011, 21:42
Beiträge: 278
Themen: 27
Wohnort: ii
Geschlecht: Keine Angabe
Nationalität: India
Hunderasse/n: i
Es dürfte eigentlich nicht so schwirig sein einen Scalibor Halsband zu kaufen. Tierärtzte können die auch auf Wunsch einer Kunden einzeln bestellen, wenn sie die nicht in ihrem Standart sortiment haben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff: Keine Winterpause beim Zeckenschutz
Posting Nummer:#12  BeitragVerfasst: So 23. Jan 2011, 23:08 
Offline
Moderatorin
Moderator|Moderator|Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Mai 2004, 19:36
Beiträge: 2025
Themen: 419
Bilder: 0
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: BdP
Zecken scheren sich nicht um Jahreszeiten.

“Wohlige” sieben Grad Celsius Plus reichen aus, um die Lebensgeister dieser blutsaugenden Spinnentiere zu wecken. Darüber hinaus gibt es seltenere Zeckenarten wie die Braune Hundezecke, die sogar in geheizten Räumen überwintern. Experten raten deshalb, schon sehr zeitig im Frühling mit dem Zeckenschutz bei Hund und Katze zu beginnen oder diesen sogar das ganze Jahr über durchzuführen. Denn Zecken können schwere Krankheiten nicht nur auf Hund und Katze, sondern auch auf den Tierhalter übertragen. Im Fell der Tiere kommen infizierte Zecken dem Menschen gefährlich nahe. Einmal Schmusen mit dem vierbeinigen Liebling – und schon besteht die Möglichkeit, dass die Zecke ihren Wirt wechselt und den Menschen sticht. Zecken abwehrende und abtötende Maßnahmen sind daher dringend erforderlich.

In Deutschland ist die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) die gefährlichste, durch den gemeinen Holzbock übertragene Infektion. In Deutschland sind besonders Bayern und Baden-Württemberg, aber auch einige Regionen in Hessen, Rheinland-Pfalz und Thüringen betroffen. Für Einwohner von Risikogebieten ist die Impfung in jedem Fall empfehlenswert. Ein Impfstoff für Tiere steht jedoch nicht zur Verfügung.

Borreliose ist die häufigste durch Zecken übertragene Erkrankung beim Menschen. Experten sprechen inzwischen von 60.000 bis zu 100.000 jährlichen Erkrankungen. Bei Hunden und Katzen verläuft die Borreliose meist ohne ernsthafte Symptome. Allerdings kann der Hund an einer schmerzhaften Arthritis erkranken. Bei besonders gefährdeten Hunden ist deshalb eine Borreliose-Impfung empfehlenswert. Für Katzen und auch Menschen gibt es diesen Schutz nicht. Infiziert sich ein Mensch, ist es wichtig, bereits im sehr frühen Stadium mit Antibiotika zu behandeln.

Eine neue Gefahr droht durch die Auwaldzecke, eine früher in Deutschland nahezu unbekannte Zeckenart. Neben der für Hunde gefährlichen Babesiose, auch als Hundemalaria bekannt, kann sie das für den Menschen gefährliche Fleckfieber übertragen. Sehr selten und meist nur in den Sommermonaten tritt in Deutschland die Anaplasmose auf. Ein besonderes Risiko geht von Zecken aus, die aus einem südlichen Urlaubsland als unerwünschtes Souvenir mitgebracht werden.

Veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung von AHO. Text oder Textteile daraus dürfen nicht ohne weitere Genehmigung von AHO auf anderen Webseiten benützt werden.

_________________
Lieber Gruß
Jutta mit Nino und Gil im Herzen BildBild

Wenn der Hund dabei ist, werden die Menschen gleich menschlicher (Hubert Ries)


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff: Re: Zeckenschutz
Posting Nummer:#13  BeitragVerfasst: Mo 24. Jan 2011, 10:04 
Offline
Boardjunior
Benutzeravatar

Registriert: Mi 19. Aug 2009, 15:00
Beiträge: 74
Themen: 7
Wohnort: in Niedersachsen
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: Chodský Pes
danke Gil

bin mal gespannt wie es dieses Jahr wird.
Letztes Jahr war Cairo geschützt mit Scalibor.
Allerdings mußte zwei rote Zecken der TA rausmachen. Sie hatten sich tief eingeborht, eine unter seinem Auge und eine auf dem Kopf.

Hier sind zwei grad plus, wird wohl nicht lange dauern, daß die Zecken wieder "munter" werden...
Gruß Monika


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Infos zur Paypal -Forenspende





Geschützt durch Anti-Spam ACP

© 2004 - 2015 by Peter Rück    Impressum

"

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de