Hundefreunde Community Yorkie-RG

Herzlich willkommen in der Hundecommunity von Yorkie-rg.net
Aktuelle Zeit: Mo 20. Nov 2017, 03:57


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff: Gelenk
Posting Nummer:#1  BeitragVerfasst: Mo 21. Dez 2009, 18:52 
Hey. Ich bin erst seit kurzen in diesem Forum und habe eine Frage. Mein Yokshire terrier ist 14 Wochen alt und leider durch meine Unachtsamkeit (zu langes spazierengehen) hinkt er seit ein paar Tagen. Mein TA meinte ich muß ihn schonen ansonsten müsse man Röntgen und das mit Nakose. Mein kleiner hat aber anscheinend keine Schmerzen sonst würde er nicht andauernd so rumlaufen. Meine Frage lautet: Gibt sich das wieder von allleine oder muß ich noch einmal zum TA? Danke im vorrauss :-ww


Nach oben
  
 
 Betreff: Re: Gelenk
Posting Nummer:#2  BeitragVerfasst: Mo 21. Dez 2009, 19:49 
Offline
Moderatorin
Moderator|Moderator|Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Mai 2004, 19:36
Beiträge: 2025
Themen: 419
Bilder: 0
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: BdP
Hallo,

erst mal willkommen hier im Forum !

Da du, wie ich aus deinem Beitrag lese, schon beim Tierarzt warst und dieser dir Ruhe für deinen Yorkshire-Terrier empfohlen hat, solltest du dich auch daran halten.
Das bedeutet, kein Rennen und Toben, kein Springen, kurze Spaziergänge nur an der Leine.
Eine weitere Kontrolle beim Tierarzt wird dir Aufschluss geben, in wieweit du deinen Yorkshire-Terrier dann wieder normal "belasten" darfst.
Und lieber mal ein bisschen schonen und einen evtl. Besuch mehr beim TA machen als dass der Hund sein schönes Hundeleben lang womöglich Probleme oder/und Schmerzen hat.

_________________
Lieber Gruß
Jutta mit Nino und Gil im Herzen BildBild

Wenn der Hund dabei ist, werden die Menschen gleich menschlicher (Hubert Ries)


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff: Re: Gelenk
Posting Nummer:#3  BeitragVerfasst: Mo 21. Dez 2009, 20:05 
Offline
SDU-Team
SDU-Team|SDU-Team|SDU-Team
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Jul 2004, 10:52
Beiträge: 1359
Themen: 30
Bilder: 21
Wohnort: Langen/Hessen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: zurzeit keinen :-(
Hallo ? (wär schön wenn Du uns einen Namen verraten würdest :-ww ),

Wie Jutta schon schrieb, solltest Du Dich zunächst an die Anweisung des Tierarztes halten und dafür sorgen, dass der Hund nicht allzu sehr herumläuft/tobt/springt solange er hinkt. Jede Belastung kann zurzeit die Symptomatik verschlimmern bzw. die Heilung verhindern.

Hat der Tierarzt Dir keinen Zeitraum genannt, in dem das Hinken durch Schonung besser werden sollte? Auch wenn Du das Gefühl hast , dass dein Kleiner keine Schmerzen hat, solange der das Bein schont (= hinkt) ist da etwas nicht in Ordnung. Das musst Du ernst nehmen, d. h. wenn es nach ca. einer Woche Schonung nicht deutlich besser ist, musst Du schon noch mal zum Tierarzt. Einfach so auf sich beruhen lassen solltest Du das nicht.

LG,
Susanne

_________________
Ein Leben ohne Hund ist möglich, aber sinnlos (frei nach Vicco von Bülow)


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff: Re: Gelenk
Posting Nummer:#4  BeitragVerfasst: Fr 25. Dez 2009, 20:55 
Hallo. Danke für die schnellen Antworten. Mein kleiner Rusty hebt zum Glück den Fuß nicht mehr und humpelt auch nicht mehr. Es sind jetzt genau sieben Tage vergangen seit meinen TA besuch. Mit der Ruhe halten war gar nicht so einfach weil er einfach ein sehr lebhafter kleiner Racker ist. Auch sind in unserem Haus Treppen die er sooo schnell hinaufrennt (Katze hinterher) das man gar nicht reagieren kann :-o Ich hoffe das wir nun Ruhe mit seinem Gelenk haben denn ich unternehme nur noch kurze Ausflüge mit ihm. :D Ist alles nicht so einfach mit einem Welpen. 8-| Nochmals danke das ihr mir geantwortet habt. :D Übrigens mein Name ist Norma( wie das Geschäft :top ). Lg


Nach oben
  
 
 Betreff: Re: Gelenk
Posting Nummer:#5  BeitragVerfasst: Fr 25. Dez 2009, 21:20 
Offline
Moderatorin
Moderator|Moderator|Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Mai 2004, 19:36
Beiträge: 2025
Themen: 419
Bilder: 0
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: BdP
Hallo Norma,

du hast oben geschrieben, dass dein Yorkshire erst 14 Wochen jung ist -

und dann schreibst du dieses:

Zitat:
Auch sind in unserem Haus Treppen die er sooo schnell hinaufrennt (Katze hinterher) das man gar nicht reagieren kann


ein so kleiner Junghund sollte überhaupt noch keine Treppen gehen geschweige denn rennen, weder hinauf noch hinunter !

Da solltest du eher reagieren und ihn hinauf- und hinunter tragen und wenn möglich, ihm den Zugang zur Treppe versperren mit einem Gitter o. ä. Er wiegt ja nicht die Welt und für seine Gesundheit ist das einfach sehr sehr wichtig.

_________________
Lieber Gruß
Jutta mit Nino und Gil im Herzen BildBild

Wenn der Hund dabei ist, werden die Menschen gleich menschlicher (Hubert Ries)


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff: Re: Gelenk
Posting Nummer:#6  BeitragVerfasst: Fr 25. Dez 2009, 22:18 
Offline
Forenjunkie
Benutzeravatar

Registriert: Mi 18. Feb 2004, 12:47
Beiträge: 834
Themen: 93
Wohnort: Ochsenhausen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Schapendoes, Spinone Italiano
... wir haben die Treppenaufgänge wenn wir einen Welpen haben immer mit quergestellten Schrankbodenbrettern gesichert, da kommen sie nicht drüber, und wir können mit einem Schritt auf die zweite Stufe dennoch ohne Probleme passieren, und Deine Katzen kämen auch drüber.

Für Spaziergangslängen mit so nem Zwerg gibts so ne Pi mal Daumen Faustregel:

10 Minuten plus 5 Minuten/Lebensmonat extra.

_________________
Grüßle, Monika


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff: Re: Gelenk
Posting Nummer:#7  BeitragVerfasst: Fr 25. Dez 2009, 22:43 
Das mit den Treppensteigen werde ich mit meinen Mann erledigen. Wir werden uns etwas einfallen lassen damit der freche Racker nicht mehr allen hinterher rennt. ; Auch muß ich das spazierengehen verkürzen denn ich habe es übertrieben und meine Lehre darausgezogen. Es macht halt soviel Spaß (Hund und Mir) in unseren nahegelegenen Waldweg zu gehen. Danke für eure Beiträge. Muß halt noch etwas mehr über Welpen lernen. :top LG Norma und Rusty :-ww


Nach oben
  
 
 Betreff: Re: Gelenk
Posting Nummer:#8  BeitragVerfasst: Fr 25. Dez 2009, 22:58 
Offline
Moderatorin
Moderator|Moderator|Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Mai 2004, 19:36
Beiträge: 2025
Themen: 419
Bilder: 0
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: BdP
Hallo Norma,

genau, spann deinen Mann mal ein, vielleicht hat er gute Bastlerqualitäten :D
Es wäre nett, wenn du mal wieder berichten würdest, wie es mit dem Kleinen weitergegangen ist.

_________________
Lieber Gruß
Jutta mit Nino und Gil im Herzen BildBild

Wenn der Hund dabei ist, werden die Menschen gleich menschlicher (Hubert Ries)


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Infos zur Paypal -Forenspende





Geschützt durch Anti-Spam ACP

© 2004 - 2015 by Peter Rück    Impressum

"

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de