Hundefreunde Community Yorkie-RG

Herzlich willkommen in der Hundecommunity von Yorkie-rg.net
Aktuelle Zeit: Sa 18. Nov 2017, 06:37


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff: Hab ne Frage zur Goldakupunktur
Posting Nummer:#1  BeitragVerfasst: Do 9. Feb 2006, 17:35 
Hallo alle zusammen, :-ww
bin seit Januar Mitglied, also noch ziemlich neu. Habe schon viele Infos über die GA aufgesaugt (hab alles gelesen was es zu lesen gab). Trotzdem wollte ich Fragen, ob irgendjemand Frau Dr. Rogalla aus Nidderau kennt? Bei ihr habe ich am 14. Febr. mit Gino einen Termin. Er wurde 2004 schon mal am Ellbogen operiert. Arthrose hat er aber wohl auch an der Hüfte. Mein ortsansässiger Tierarzt hält von der GA nichts. Deshalb habe ich mich auf die Suche nach einer anderen Tierärztin gemacht die eine solche Behandlung durchführt. Wäre trotzdem dankbar, wenn ich noch weitere Infos bekommen könnte.
Danke im voraus und liebe Grüße von Karin


Nach oben
  
 
 Betreff: Re: Hab ne Frage zur Goldakupunktur
Posting Nummer:#2  BeitragVerfasst: Fr 24. Feb 2006, 00:12 
Hallo Karin,

sorry habe deine Frage jetzt erst gelesen! Wenn du einen TA suchst, der die GA durchführt, dann schau doch mal da nach www.goldakupunktur.de nach.

Über Dr. Rogalla kann ich nix sagen. Aber ich hab gesehen, dass du am 14. Feb. einen Termin hattest! Und wie ist es gelaufen?? Übrigens einige TA halten nix von der GA (meiner damals auch nicht!), aber dass ist ja leider oft so, alles was neu ist - ist dooooof! Sind ja auch nur Menschen *grins*. Ich fand´s am Anfang auch komisch, aber es hat meiner Hündin einiges gebracht!!

Was hast du denn für Fragen???

LG
Martina+Princess+Jim


Zuletzt geändert von bubifu am Fr 24. Feb 2006, 00:13, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
 
 Betreff: Re: Hab ne Frage zur Goldakupunktur
Posting Nummer:#3  BeitragVerfasst: Fr 10. Mär 2006, 16:25 
Hallo Martina,
der 14. Februar war nur eine Voruntersuchung. Frau Dr. Rogalla hat ihn sich erst mal angeschaut und seine Gangart kontrolliert. OP Termin war am 1. März. Heute sind genau 10 Tage vergangen. Anfangs war ich total begeistert, denn schon nach 3 Tagen lief Gino besser als vorher. Jedoch seit gestern humpelt er wieder. Ich hab keine Ahnung was passiert ist. Er sollte 1 Woche streng an der kurzen Leine laufen und danach dürfe er wieder frei laufen. Er hat an beiden Ellbogen Arthrose 4. Grades und auf der rechten Seite noch eine satte Gelenkentzündung. Na ja, ich werde jetzt mal abwarten, ob sich das mit dem humpeln wieder legt. Habe auch schon was von Muskelkater gehört, die entstehen kann wenn der Hund nach der OP Muskeln beansprucht die er vorher geschont hat. Is nur ne Vermutung es wäre aber schön wenn es "nur" ein Muskelkater ware.
Liebe Grüße Karin


Zuletzt geändert von Shorty am Fr 10. Mär 2006, 17:01, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
 
 Betreff: Re: Hab ne Frage zur Goldakupunktur
Posting Nummer:#4  BeitragVerfasst: Fr 10. Mär 2006, 22:01 
Hallo Karin,

es kann natürlich auch Muskelkater sein, klar! Und du musstest ihn nur eine Woche an der Leine führen??? Wow. Ich musste damals Princess 6 Wochen nur im Schritt bewegen - also an der Leine, da sie ohne nämlich meist Trabt. Und bei ihr konnte man erst nach 3 Wochen eine Besserung feststellen d.h. erst da stellte man fest, dass sie die Muskelatur wieder aufbaute und dass die die Beinstellung eine andere war. Deshalb bin ich etwas überrascht, dass er schon nach 1 Woche ohne Leine laufen durfte.

Und wegen dem Humpeln - lass es doch lieber mal zu dem TA um nochmal nachsehen zu lassen.

Liebe Grüße
Martina+Princess+Jim


Nach oben
  
 
 Betreff: Re: Hab ne Frage zur Goldakupunktur
Posting Nummer:#5  BeitragVerfasst: Sa 11. Mär 2006, 16:41 
Hi Martina,
habe gestern noch spät mit der TA telefoniert. Hinfahren ist schwierig weil sie ca. 100km entfernt ihre Praxis hat. Gino geht es heute schon wieder besser. Frau Dr. Rogalla meinte wir sollten schon etwas Geduld aufbringen und das die GA keine Wundertherapie sei. Das leuchtet mir eigentl. auch ein, denn ich kann nicht erwarten das Gino nach 1 Woche schon wieder rennt wie ein junger. Dafür ist er zu lange schlecht gelaufen. Tja das humpeln kann entweder tatsächlich Muskelkater sein oder er hat sich einfach nur vertreten oder er hat sich überanstrengt. Ich soll ihm 3x täglich Voltaren Gel auf die Innenseiten der Ellbogen schmieren. (Sie sind ja noch rasiert von der OP). Nach 3 Tagen soll ich sie wieder anrufen. Jetzt muß ich ihn auch wieder so ruhig wie möglich halten und ihn wieder an der kurzen Leine führen. Wie war die OP bei Princess? Hat er auch nur die Ellbogen gemacht bekommen? Gino`s Hüfte und die Knie sind in Ordnung. Bei warens nur die Ellbogen. Vielleicht liegt es daran, daß ich ihn nur 1 Woche an der Leine führen sollte. Hoffnung habe ich trotzdem noch, das alles wieder gut wird :top. Habe mich jedenfalls heute morgen tierisch gefreut, als er auch mich zugelaufen kam und ich sah das es ihm besser geht :cl . Übrigens ist Gino nie getrabt sondern immer nur langsam gelaufen oder gleich in seinen "Hoppelgalopp" verfallen. Er sah dann immer aus wie ein Karnickel. So das war der neueste Stand. Wünsche ein schönes Wochenende Liebe Grüße


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Infos zur Paypal -Forenspende





Geschützt durch Anti-Spam ACP

© 2004 - 2015 by Peter Rück    Impressum

"

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de