Hundefreunde Community Yorkie-RG

Herzlich willkommen in der Hundecommunity von Yorkie-rg.net
Aktuelle Zeit: Sa 18. Nov 2017, 01:06


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff: Erfahrungsaustausch Operationen/ Behandlungen
Posting Nummer:#1  BeitragVerfasst: Mi 28. Dez 2005, 21:01 
Offline
SDU
SDU
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Jul 2010, 20:46
Beiträge: 687
Themen: 86
Wohnort: Berlin
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Setter- Mix

Hier könnt ihr eure Erfahrungen mit Operationen und/ oder Behandlungen der Hüftgelenke vorstellen.

Bitte denkt an ein paar „Eckdaten“ wie Alter des Hundes beim Eingriff, Rasse, Gewicht, Vorgeschichte, etc.

Gruß, Mirjam


Zuletzt geändert von Mirjam am Mi 28. Dez 2005, 21:04, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff: Re: Erfahrungsaustausch Operationen/ Behandlungen
Posting Nummer:#2  BeitragVerfasst: Mi 28. Dez 2005, 21:35 
Hallo Miriam,

also als bei meiner Rottweiler-Hündin HD festgestellt wurde, war sie 7 Jahre alt!! (Sie ist eine schlanke Rottweiler-Hündin, da ich immer sehr auf das Gewicht geachtet habe!!) Damals musste ich mit dem Tierarzt unheimlich herumdiskutieren bis er sie endlich geröngt hat! Sie fing immer nach dem Ballspielen an zulahmen. Das war im Oktober. Es war kalt und feucht. Der Tierarzt meinte zuerst sie hätte sich sicherlich etwas gezerrt. Aber nach der Schonzeit fing sie wieder an zulahmen. Und so habe ich sie nüchtern zum Arzt gebracht und sie röntgen lassen. Er behauptete es sei bestimmt das Kreuzband und ich sagte dass er bitte die Hüfte röntgen sollte. Ende vom Lied: schwere HD und schwere Arthrose (das Knie war o.K.). Daraufhin wurde sie mit Arthridog vollgepumpt und bekam auch Anabolika für den Muskelaufbau. Und ich wollte von dem TA wissen, was ich alles machen könne, damit sie keine Schmerzen hat! Und dann ging das Verkaufsgespräch los!! Künstliche Hüftgelenke, Nervdurchtrennung oder Medikamente!! Also habe ich mich im Internet erkundigt und bin auf die Goldakkupunktur gestoßen. Künstliche Hüftgelenke kam nicht in Frage, da ich erstens das Geld nicht hatte und zweitens in ihrem Alter wollte ich ihr diese OP ersparen!! Mit der Nervendurchtrennung fand ich auch nicht so toll!! Also bin ich zu einem TA gefahren, der diese Goldakupunktur macht und habe mich beraten lassen!! Zwischenzeitlich war es so, dass Princess keine 15 Min. trotz Medikamente mehr laufen konnte!! Sie wollte - konnte aber nicht!! Das war echt der Horror. Also habe ich die Goldakupunktur machen lassen (das war dann im Dezember). Dann musste sie 6 Wochen nur an der Leine laufen und durfte nur im Schritt gehen!! Aber schon nach 3 Wochen hat sich bei ihr die Beinstellung verändert und sie hat wieder Muskurlatur aufgebaut. Inzwischen ist sie 9 Jahre alt und kann ihre alten Strecken wieder laufen. Und sie spielt wieder!! Allerdings ist es bei ihr so, dass wenn es kalt und feucht ist, dass sie etwas steifer läuft. Deshalb bekommt sie über den Herbst und Winter hömiopatische Arzneimittel (Traumeel + Arnika). Und trotzdem hat sich es echt gelohnt und ich würde es wieder so machen!!

Liebe Grüße
Martina + Princess + Jim

P.S: Bei dem TA bin ich nicht mehr (der TA bei dem die HD festgestellt worden ist!!)


Zuletzt geändert von bubifu am Mi 28. Dez 2005, 21:37, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
 
 Betreff: Re: Erfahrungsaustausch Operationen/ Behandlungen
Posting Nummer:#3  BeitragVerfasst: Di 31. Okt 2006, 17:52 
Hallo Martina,

wie sind denn deine Erfahrungen mit der Goldakupunktur jetzt, nachdem inzwischen ja einige Zeit vergangen ist? Hat die Wirkung angehalten? Gab es irgendwelche Schwierigkeiten?

Ich überlege, bei meinem Rüden auch eine GA vornehmen zu lassen und interessiere mich daher sehr für das Thema.

vg

Wiebke


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Infos zur Paypal -Forenspende





Geschützt durch Anti-Spam ACP

© 2004 - 2015 by Peter Rück    Impressum

"

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de