Hundefreunde Community Yorkie-RG

Herzlich willkommen in der Hundecommunity von Yorkie-rg.net
Aktuelle Zeit: Mo 20. Nov 2017, 04:04


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff: HD Röntgen
Posting Nummer:#1  BeitragVerfasst: Fr 21. Jan 2005, 14:43 
Hallo
ich hätte eine kleine Frage: wie handhabt ihr das, lasst ihr eure Hunde grundsätzlich auf HD Röntgen, auch wenn kein Anlass dazu ist (keine Zuchthündin, kein Humpeln oä) ???

Meine Hündin ist nun 16Monate alt, war gestern beim TA, der hat mir gesagt, es wäre von Vorteil den Hund vorsorglich zu röntgen wenn sie sowiso in Narkose ist...

nun bin ich mir nicht so sicher, soll ich oder doch nicht...
vielleicht hat jemand einen Rat für mich.. :-ww
vielen Dank und liebe Grüsse
Renate


Nach oben
  
 
 Betreff: Re: HD Röntgen
Posting Nummer:#2  BeitragVerfasst: Fr 21. Jan 2005, 15:01 
Hallo Renate,

eine Nachbarin von mir hat letztes Jahr bitterlich bereut, ihre Hündin nicht vorsorglich und ohne äußeren Grund auf HD röntgen zu lassen. 3 jährig hatte Hündin nach einer Gebärmutter ungewöhnliche Probleme, wieder richtig laufen zu lernen, und schließlich stellte sich heraus, dass die Süße schwere HD samt bereits fortgeschrittener Arthorose hat. Hätte man das früher gewußt und die Hündin entsprechend bedachtsamer belastet, hätte sie jetzt vermutlich noch nicht solche Probleme...

Gemerkt hat die Nachbarin vor der OP nichts von den Hüftproblemen.

Wenn man vorsorglich röntgen lässt, dann weiß man wenigstens, wie die Hüfte aussieht. Ist sie gesund, darf der Hund ohne Bedenken springen und rennen. Ist die Hüfte nicht ok, dann kann man durch vernünftige Belastung und gezielten Muskelaufbau dem Hund viel Schmerzen in späteren Jahren ersparen.

Gruß :) Wiebke


Nach oben
  
 
 Betreff: Re: HD Röntgen
Posting Nummer:#3  BeitragVerfasst: Fr 21. Jan 2005, 15:06 
Offline
Fingerwundschreiber
Benutzeravatar

Registriert: Mo 6. Sep 2004, 10:23
Beiträge: 416
Themen: 8
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Schweiz
Hunderasse/n: Belgischer- und Holländischer Schäferhund
Hallo

Meine Hündin und mein älterer Rüde sind nicht geröngt. Da ich aber mit dem kleinen wohl eines Tages Agy machen will, werde ich ihn röntgen lassen.

Es kommt wohl auch immer draufan was man mit dem Hund machen will.

Nur so als Familienhund würde ich keinen Hund röntgen. Ausser mein Hund wäre schon wegen etwas anderem unter Narkose. Das würde ja dann grad am gleichen gehen (ups... das tönt wieder so nach Schwyzerdütsch auf Hochdeutsch... :D )

_________________
Grüessli
Karin



Zuletzt geändert von Exane am Fr 21. Jan 2005, 15:07, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff: Re: HD Röntgen
Posting Nummer:#4  BeitragVerfasst: Fr 21. Jan 2005, 15:10 
Offline
Premium-User
Benutzeravatar

Registriert: So 18. Jan 2004, 22:26
Beiträge: 1068
Themen: 72
Geschlecht: Männlich
Hunderasse/n: Holländische Schäferhunde
Hallo zusammen

Selbstverständlich würde ich die Gelegenheit benutzen und HD und ED röntgen.

Ich verstehe aber auch die Angst von einigen Leuten, dass die Meldung HD D das Leben mit dem Hund grundsätzlich über den Haufen werfen könnte. Und wenn er eine A oder B Hüfte hat und ED frei ist, so freue dich daran.

_________________
Viele Grüsse

Ewald

Neid muss man sich erarbeiten, Mitleid bekommt man geschenkt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff: Re: HD Röntgen
Posting Nummer:#5  BeitragVerfasst: Fr 21. Jan 2005, 15:13 
Offline
Premium-User
Benutzeravatar

Registriert: So 18. Jan 2004, 22:26
Beiträge: 1068
Themen: 72
Geschlecht: Männlich
Hunderasse/n: Holländische Schäferhunde
Hoi Karin

Du musch do i dem forum scho ächlie ufpasse, süscht märkt am Endi no öppert, dass mer nöd so gut hochdütsch chönd.

Führ sotig Fäll gits doch äs Rächtschriebeprogram, wo au d'Gramatik überflügt.

_________________
Viele Grüsse

Ewald

Neid muss man sich erarbeiten, Mitleid bekommt man geschenkt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff: Re: HD Röntgen
Posting Nummer:#6  BeitragVerfasst: Fr 21. Jan 2005, 15:35 
hallo ond hoi zäme
zuerst mal vielen dank für die antworten ! :cl

genau, irgendwie steckt eine angst in mir, was ist, wenn nicht alles so ist wie's sein sollte...
und doch so könnte man vorbeugen um schlimmeres zu verhindern.

wie es bei uns im "sportlichen" bereich aussieht; wir besuchen im Moment eine BH1 Gruppe mit dem ziel an einer Prüfung zu starten, daneben gehen wir in eine Familienhundegruppe.

ich freue mich über weitere anworten,
liebi grüessli
renate


Nach oben
  
 
 Betreff: Re: HD Röntgen
Posting Nummer:#7  BeitragVerfasst: Fr 21. Jan 2005, 17:20 
Offline
Stamm-Userin

Registriert: Fr 17. Dez 2004, 20:25
Beiträge: 139
Themen: 5
Geschlecht: Weiblich
Hallo Renate,

wie stehst Du zum Züchter Deines Hundes? Einem guten Züchter machst Du eine Riesenfreude, wenn er um den HD-Status seiner Nachzucht weiß. Wie sonst soll denn das HD-Problem bekämpft werden?

Grüße von Susanne+Claudio



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff: Re: HD Röntgen
Posting Nummer:#8  BeitragVerfasst: Fr 21. Jan 2005, 21:16 
Hallo Renate,

ich habe Aika aus 3 Gründen auf HD röntgen lassen.
1. Züchterin und Zuchtverband haben uns das sehr ans Herz gelegt, weil viel Wert auf die Verwendung gesunder Zuchttiere gelegt wird.
2. Brauchte ich die plus Untersuchung auf ED und Augenuntersuchung für die Zuchttauglichkeitsprüfung, weil wir vielleicht züchten wollten
3. Wollte ich wissen, ob ich meinen Hund bedenkenlos sportlich belasten darf
Ich werde es auch beim nächsten Hund wieder machen lassen.

liebe Grüße,
lisa


Nach oben
  
 
 Betreff: Re: HD Röntgen
Posting Nummer:#9  BeitragVerfasst: Fr 21. Jan 2005, 21:59 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Jan 2004, 20:04
Beiträge: 3586
Themen: 418
Bilder: 16
Wohnort: Hoisdorf in Schleswig-Holstein
Geschlecht: Männlich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Harzer Fuchs, Husky
Moin ihr Lieben,

in der Hundezeitung steht zum Thema HD gerade ein hochinteressanter Artikel.

;-GDH Kennzeichen HD

Lieben Gruß,
Marco


_________________
I find it difficult to understand why punishment would be necessary to teach the relatively simple behaviors asked for in "competition" (Bob Bailey)


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff: Re: HD Röntgen
Posting Nummer:#10  BeitragVerfasst: Fr 21. Jan 2005, 22:24 
Hallo,

also ich habe Mogli mit 1,5 Jahren auf HD röntgen lassen, weil ich Agility machen wollte. Es kam dann raus, daß er leichte bzw. leichte bis mittlere HD hat. Agility haben wir dann nicht weiter gemacht (er hatte da eh irgendwie keinen Spaß dran) und ich habe von da an auch darauf gachtet, daß er so wenig wie möglich Treppen läuft und solche Dinge. Außerdem bekommt er regelmäßig Canosan. Ich finde es einfach erleichternd wenn man weiß, daß der Hund gesund ist bzw. früh genug etwas dagegen tun kann, wenn er nicht gesund ist, gerade bei den gefährdetetn Rassen.

Gruß Anja


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Infos zur Paypal -Forenspende





Geschützt durch Anti-Spam ACP

© 2004 - 2015 by Peter Rück    Impressum

"

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de