Hundefreunde Community Yorkie-RG

Herzlich willkommen in der Hundecommunity von Yorkie-rg.net
Aktuelle Zeit: Sa 18. Nov 2017, 04:57
Tasso


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff: Re: Barffutter vor einer Blutentnahme wg. d. Schilddrüse
Posting Nummer:#11  BeitragVerfasst: Fr 1. Jul 2016, 23:26 
Offline
Moderatorin
Moderator|Moderator|Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: Do 25. Nov 2004, 01:33
Beiträge: 4339
Themen: 568
Bilder: 33
Wohnort: Hessen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Westerwälder Mix + Australien Shepherd
Hi
der Cortisolwert ist ja noch in der Norm. Der "hohe" Wert kann daher rühren, dass er beim TA im Stress war. Die Blut-Cortisolwerte gehen relativ flott nach oben. Bei einem "TA-Angsthasen" sind die also relativ ungeignet, um irgendwelche Aussagen zu treffen.
Um zB die dauernde Stressbelastung des Hundes zu ermitteln, ist dieser Wert nicht geeignet. Besser sind da Werte aus Urin oder Speichel.
Bei so hochgradigen phobiker-Hunden können zT auch zeitweise Psychopharma helfen, die die Neurotransmitterlage im Hirn verändern und es so dem Hund ermöglichen, auch mal die Welt positiv zu sehen und diese so darüber lernen, dass die Welt ja eigentlich ganz nett ist. Da kann dir aber nur ein wirklich guter TA mit Spezialisierung Verhaltenstherapie helfen (siehe gtvmt).

LG Bea

_________________
Manchmal denke ich, es ist Hauptaufgabe der Hunde, uns Menschen bescheiden zu halten. [Patricia B. McConnell]
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff: Re: Barffutter vor einer Blutentnahme wg. d. Schilddrüse
Posting Nummer:#12  BeitragVerfasst: Mo 4. Jul 2016, 22:59 
Offline
Userin
User|User|Userin
Benutzeravatar

Registriert: Mi 8. Dez 2010, 20:12
Beiträge: 772
Themen: 133
Bilder: 0
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Working Kelpie
Hallo Bea,
ich glaube nicht, dass der hohe Wert vom TA Besuch herrührt: er freut sich auf und über alle Angestellten, er liebt Menschen. Aber ob mein Eindruck richtig ist, weiß ich natürlich auch nicht.
Evtl. ist doch das Alltagsleben für ihn mit mehr Streß verbunden und eben häufiger vorhanden. Wir hatten im Juni fast tägliches Grummeln oder richtiges Gewitter.
Durch Zufall waren wir bei einem Gewitter im Auto, welches da mal nicht in der Garage stand. Da habe ich mich vor die Hundeboxen gelegt und Joker wurde immer entspannter. Als ich meine Hand auf seine Schulter legte, hat er einen tiefen Atemzug ausgeatmet: dazu habe ich dann sein Entspannungswort gesagt. Ich werde das jetzt häufiger machen, also auch zu hause, wenn sich die Gelegenheit bietet.

Claudia und Bea, vielen Dank für eure Antworten und Anregungen.

Gruß, Petra

_________________
Schwarz,
mein Hund,
eine treue Freundin,
eine liebe auf ewig,
SENNY


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Infos zur Paypal -Forenspende





Geschützt durch Anti-Spam ACP

© 2004 - 2015 by Peter Rück    Impressum

"

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de