Hundefreunde Community Yorkie-RG

Herzlich willkommen in der Hundecommunity von Yorkie-rg.net
Aktuelle Zeit: Mo 20. Nov 2017, 13:36


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff: SDU ?
Posting Nummer:#1  BeitragVerfasst: Sa 13. Sep 2014, 19:10 
Offline
Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Fr 10. Apr 2009, 14:04
Beiträge: 23
Themen: 2
Wohnort: Bayern
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: 2 Dobermänner und 1 Mischling
Hallo Ihr Lieben,

ich habe lange nicht mehr hier in dem Forum geschrieben,da mein Lucan um den es damals ging ,im März 2010 verstorben ist.
Nun, da ich ja ein Dobermann Mensch bin,lebt unter anderem nun Pauli bei uns.
Pauli ist 3,5 Jahre alt und kam aus schlechter Haltung und hatte als Welpe einen Wirbelbruch mit Lähmung,der aber erfolgreich operiert werden konnte.Außer einer minimalen Behinderung,die man an seinem Gangbild erkennen kann ist nix zurück geblieben.
Was mir allerdings auffällt ist,das er in den letzten Monaten immer mehr Verhaltensauffällig und immer nervenschwacher wird.
Zudem hat er innerhalb von einem halben Jahr 4 Kg zugenommen bei gleicher Futtermenge und Bewegung.
So habe ich am Mittwoch die SD Werte nehmen lassen.
T4 liegt bei 0.7 (Referenz 1-4,7)
und TSH liegt bei 0,16 - Normal ist bis 0,5.Der TSH ist somit unauffällig.Ich habe noch das fT4 und das fT3 nachfordern lassen und hoffe das ich die Ergebnisse bis Mittwoch habe.Ich denke erst dann kann man wohl beurteilen ob Pauli an einer SDU leidet.
Allerdings muß ich dazu sagen,da Pauli(die anderen beiden natürlich auch) täglich mit mir in die Arbeit geht(Tierheim),er dadurch schon sehr gestresst ist.
Er sitzt zwar in der Aufnahmestation wo es verhältnismäßig ruhig ist,aber ab und an ist eben auch mal ein neuer Hund in den Nebenräumen der bellt.
Zuhause ist Pauli ausgeglichener ,aber trotzdem auch schnell stressanfällig wenn Besuch kommt oder der Tagesablauf anders ist.Er kommt mir manchmal vor wie ein Beamter. 8.00 Uhr Frühstück,12.00 Uhr Mittagessen und 18.00 Uhr Abendessen...sobald etwas durcheinander kommt wird er weinerlich und jammert.Selbst die Gassizeiten hat er indus und sobald sich die Zeit verschiebt wird er nervös...geht es dann los ist er die erste halbe Stunde fast nicht ansprechbar,bis er wieder runtergekommen ist von seinem Level.
Mein TA meinte, das Pauli keine SDU hat sondern das Problem woanders liegt,aber wo ?
Was meint Ihr?
Lieben Dank für Eure Antworten #s_mile#

_________________
Liebe Grüße Katrin mit Pauli,Anton und Vincent und tief im Herzen Bino,Lucan,Balu und Tobi


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff: Re: SDU ?
Posting Nummer:#2  BeitragVerfasst: So 14. Sep 2014, 21:00 
Offline
SDU
SDU
Benutzeravatar

Registriert: Mo 27. Jun 2011, 13:44
Beiträge: 272
Themen: 10
Wohnort: Roßtal
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Rottweiler, Lastrami
Hi,

ohweh....

Hast du die letzte Zeit etwas am Ablauf verändert? Ist der Streß im Tierheim größer geworden und die Zeit für deine drei dadurch weniger oder sind die letzte Zeit andere Personen mit ihm gegangen? Kann der Streß mit Vincent ihm zugesetzt haben?

Wie war er im letzten Urlaub so drauf?

Ist auch ein Organprofil gemacht worden oder nur die SD Werte?

LG und nen Knutscher von Ibo

_________________
Schöne Grüße von Martina und den 11 Pfoten....

Immer in meinem Herzen....Tyson


Zuletzt geändert von blackdevil am So 14. Sep 2014, 21:01, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff: Re: SDU ?
Posting Nummer:#3  BeitragVerfasst: So 21. Sep 2014, 02:58 
Offline
Moderatorin
Moderator|Moderator|Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: Do 25. Nov 2004, 01:33
Beiträge: 4341
Themen: 569
Bilder: 33
Wohnort: Hessen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Westerwälder Mix + Australien Shepherd
Hi
vergiss mal den TSH-Wert. Der ist bei Hunden nicht wirklich aussagekräftig.
Was du schreibst bzgl. Verhalten, Gewicht, T4-Wert zwar auch nicht, gibt aber Hinweise.

Katrin hat geschrieben:
Mein TA meinte, das Pauli keine SDU hat sondern das Problem woanders liegt,aber wo ?

Und, was meint der TA?

Meine Ideen:
Schmerzen aus dem Wirbelbruch (-> NTI) mal mit Schmerzmittel probiert?
Stress beim täglichen Tierheim-Besuch (weißt, du, was den Hund alles stresst? Gebelle, Geruch, Trennung von dir, Erinnerungen an....so ein Dobi ist ein Sensibelchen)
[Ich hab Madam mal 15 Minuten in einen Zwinger im TH gesetzt, wo die bellenden Hunden noch ganz weit weg waren. Auf der Rückfahrt musste ich anhalten, weil Madam Dünnpfiff hatte....]

LG Bea

_________________
Manchmal denke ich, es ist Hauptaufgabe der Hunde, uns Menschen bescheiden zu halten. [Patricia B. McConnell]
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff: Re: SDU ?
Posting Nummer:#4  BeitragVerfasst: Mo 6. Okt 2014, 22:02 
Offline
Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Fr 10. Apr 2009, 14:04
Beiträge: 23
Themen: 2
Wohnort: Bayern
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: 2 Dobermänner und 1 Mischling
Hallo Ihr Lieben,

ein großes BB habe ich noch nicht machen lassen,kann ich aber nachholen.
Hier mal die Werte der Schilddrüse:

T4 < 0,7 (1,0 - 4,0 )
TSH 0,16 ( < 0,5 )
Freies Thyroxin 0,8 ( 0,6 - 3,7 )
T3 0,539 ( 0,2 - 2,0 )

Pauli hat offensichtlich großen Stress im Tierheim aber was soll ich machen.Ich muß ja arbeiten und ich kann ihn und die anderen beiden doch nicht alleine zu Hause lassen.Das wären teilweise bis zu 10 Stunden am Tag.
Schmerzen vom Rücken kann ich ausschließen,der Bruch ist verheilt und er hat so gut wie keine Probleme.
Er hatte vor kurzem eine kleine Lahmheit an der Vorderpfote und hatte deswegen 5 Tg. Rimadyl bekommen.Er war deswegen nicht anders.

Mich irritiert der niedrige T4 oder soll/kann ich das ignorieren ?

_________________
Liebe Grüße Katrin mit Pauli,Anton und Vincent und tief im Herzen Bino,Lucan,Balu und Tobi


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff: Re: SDU ?
Posting Nummer:#5  BeitragVerfasst: Di 7. Okt 2014, 21:02 
Offline
Moderatorin
Moderator|Moderator|Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: Do 25. Nov 2004, 01:33
Beiträge: 4341
Themen: 569
Bilder: 33
Wohnort: Hessen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Westerwälder Mix + Australien Shepherd
Hi
katel hat geschrieben:
Mich irritiert der niedrige T4 oder soll/kann ich das ignorieren ?

Nein - den niedrigen T4-Wert sollst und darfst du nicht ignorieren. Insbesondere bei einem Dobi nicht. Ein hoher Prozentsatz der Dobis sind SDU´ler.
Nebenbei: Hast du das Herz mal untersuchen lassen. Auch da gibt es typische Dobi-Probleme.
Verhalten und Werte sprechen für eine SDU. Aber das kann auch andere Ursachen haben. Z.B. können niedrige T4-Werte auch durch Rimadylgabe resultieren.
Meine Idee: Herzspezialist aufsuchen und Herz abklären lassen. Oft haben die auch Ahnung von SDU. Wenn nicht, weißt du wenigstens, ob das Herz ok ist und musst dir einen SDU-Spezialisten suchen.

LG Bea

_________________
Manchmal denke ich, es ist Hauptaufgabe der Hunde, uns Menschen bescheiden zu halten. [Patricia B. McConnell]
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff: Re: SDU ?
Posting Nummer:#6  BeitragVerfasst: Di 7. Okt 2014, 21:14 
Offline
Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Fr 10. Apr 2009, 14:04
Beiträge: 23
Themen: 2
Wohnort: Bayern
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: 2 Dobermänner und 1 Mischling
Hallo Bea,

Paulis Herz habe ich das letzte Mal im Mai 2013 untersuchen lassen,da war noch alles in Ordnung.
Ich weiß das sich die DCM ja erst im laufe der Zeit einstellt .
Ich werde also nicht drumrum kommen #u_nknown# .Meine Gedanken gingen ja auch schon in diese Richtung,aber ich habs halt verdrängt.
Leider ist mir schon einmal ein Hund umgefallen....
Also werde ich in den nächsten Tagen einen Termin machen und dann sehen wir weiter.

_________________
Liebe Grüße Katrin mit Pauli,Anton und Vincent und tief im Herzen Bino,Lucan,Balu und Tobi


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff: Re: SDU ?
Posting Nummer:#7  BeitragVerfasst: Sa 20. Dez 2014, 21:06 
Offline
Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Fr 10. Apr 2009, 14:04
Beiträge: 23
Themen: 2
Wohnort: Bayern
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: 2 Dobermänner und 1 Mischling
So Ihr Lieben,

endlich haben wir den Sono Termin hinter uns gebracht,haben lange warten müssen.
Also im Schall ist bei Pauli alles in Ordnung.
Was nun ?

_________________
Liebe Grüße Katrin mit Pauli,Anton und Vincent und tief im Herzen Bino,Lucan,Balu und Tobi


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff: Re: SDU ?
Posting Nummer:#8  BeitragVerfasst: Sa 20. Dez 2014, 22:25 
Offline
SDU
SDU
Benutzeravatar

Registriert: So 20. Jul 2008, 19:15
Beiträge: 211
Themen: 22
Bilder: 1
Wohnort: Krokau
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: weißer Schäferhund mit Wildfärbung
Hi,

also ich finde alle SD-Werte sehr sehr niedrig, T4 ist sogar aus der Referenz raus und T3 und fT4 viel zu niedrig (gerade für einen 3,5 jährigen).

Das SD-Profil ist ja von Anfang Oktober, wenn ich richtig lese.
Hast Du danach noch ein weiteres nehmen lassen? Wenn nicht, wäre das etwas, was ich jetzt machen würde. Geriatrisches Profil und T4, T3 und fT4. Wenn im geriatrischen Profil keine Auffälligkeiten festzustellen sind und die SD-Werte gleichbleibend oder sogar noch schlechter sind würde ich substituieren.

LG Biggi und Flocke

_________________
Ein gut erzogener Hund wird nicht darauf bestehen, dass Du die Mahlzeit mit ihm teilst;
er wird lediglich dafür sorgen, dass Dein Gewissen so schlecht ist, dass es Dir nicht mehr schmeckt.
(Helen Thomson)


Zuletzt geändert von flake am Sa 20. Dez 2014, 22:27, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff: Re: SDU ?
Posting Nummer:#9  BeitragVerfasst: So 21. Dez 2014, 22:24 
Offline
Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Fr 10. Apr 2009, 14:04
Beiträge: 23
Themen: 2
Wohnort: Bayern
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: 2 Dobermänner und 1 Mischling
Hallo,

Danke für die Anwort.Dann werde ich die nächste Woche gleich ein neues BB mit den SD Werten machen lassen.
Melde mich sobald die Ergebnisse da sind .

_________________
Liebe Grüße Katrin mit Pauli,Anton und Vincent und tief im Herzen Bino,Lucan,Balu und Tobi


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff: Re: SDU ?
Posting Nummer:#10  BeitragVerfasst: Mo 26. Jan 2015, 21:52 
Offline
Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Fr 10. Apr 2009, 14:04
Beiträge: 23
Themen: 2
Wohnort: Bayern
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: 2 Dobermänner und 1 Mischling
Sooo Ihr Lieben,

nun endlich habe ich alle Blutwerte von Pauli zusammen.Ich hoffe Ihr blickt durch,denn wir mußten Pauli 2x Blut nehmen,da es beim ersten Mal zu wenig ist.
Ich glaube 2 oder 3 Werte fehlen noch.

Bild

_________________
Liebe Grüße Katrin mit Pauli,Anton und Vincent und tief im Herzen Bino,Lucan,Balu und Tobi


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Infos zur Paypal -Forenspende





Geschützt durch Anti-Spam ACP

© 2004 - 2015 by Peter Rück    Impressum

"

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de