Hundefreunde Community Yorkie-RG

Herzlich willkommen in der Hundecommunity von Yorkie-rg.net
Aktuelle Zeit: So 19. Nov 2017, 05:14


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 87 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9
Autor Nachricht
 Betreff: Re: Tessas Fellprobleme
Posting Nummer:#81  BeitragVerfasst: So 3. Mai 2015, 00:53 
Offline
Moderatorin
Moderator|Moderator|Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: Do 25. Nov 2004, 01:33
Beiträge: 4341
Themen: 569
Bilder: 33
Wohnort: Hessen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Westerwälder Mix + Australien Shepherd
Hallo Julia

gibt´s was neues?

LG Bea

_________________
Manchmal denke ich, es ist Hauptaufgabe der Hunde, uns Menschen bescheiden zu halten. [Patricia B. McConnell]
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff: Re: Tessas Fellprobleme
Posting Nummer:#82  BeitragVerfasst: Mo 4. Mai 2015, 21:25 
Offline
Boardjunior
Benutzeravatar

Registriert: Sa 29. Mär 2014, 08:22
Beiträge: 58
Themen: 2
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Gordon Setter
Hallo Bea,

danke der Nachfrage. #s_mile#

Es hat sich bisher nicht selbst gebessert.

Deshalb hab ich gestern die Morgendosis auf 350 erhöht.

Dann bekommt sie jetzt 600 am Tag bei 21 kg.

Hab gestern den ganzen Tag den Puls kontrolliert
und es war alles normal.

Heute war der Abendspaziergang nicht gut aber nicht ganz so schlimm wie die letzte Zeit.
Hoffe wir sind auf dem richtigen Weg.

_________________
Liebe Grüße
Julia und Tessa


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff: Re: Tessas Fellprobleme
Posting Nummer:#83  BeitragVerfasst: Mi 27. Mai 2015, 22:17 
Offline
Boardjunior
Benutzeravatar

Registriert: Sa 29. Mär 2014, 08:22
Beiträge: 58
Themen: 2
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Gordon Setter
Ich freu mich sooooooooho #y_ahoo# #y_ahoo# #y_ahoo#
Kurz nach der Forthyronerhöhung Anfang Mai wurde das Verhalten wieder jeden Tag besser.

Mitte Mai hatte ich Hochsaison in der Arbeit.
Da gabs dann gezwungenermaßen zwei Wochen viel weniger Bewegung als gewohnt.
Das hat man sehr gemerkt, dass wenn der Stresspegel wegen der wenigen Bewegung steigt die Schilddrüsenwerte sinken und das sich dann zeigt.

Aber danach mit normaler Bewegung ist jetzt alles wieder auf einem super Weg.
Am 25. Mai waren wir beim Wandern.
Trotzdem ihre besten Jagdkumpane (Setterfreunde) dabei waren, war sie super brav.
Das ist neben den Ängsten und dem Fell bei schlechten Schilddrüsenwerten unser größtes Problem.
Sie kann dann im Freilauf erlerntes nicht mehr abrufen und reagiert auf jeden jagdlichen reiz völlig übertrieben und überdreht.

Seit ein paar Tagen hat jetzt auch der Haarausfall so gut wie ganz aufgehört
und das Fell glänzt auch schon wieder ein bisschen. ~haha~

_________________
Liebe Grüße
Julia und Tessa


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff: Re: Tessas Fellprobleme
Posting Nummer:#84  BeitragVerfasst: Do 28. Mai 2015, 22:01 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Feb 2004, 13:51
Beiträge: 2257
Themen: 93
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: Dobermann-Boxer-Mix
Super, ich freue mich für Euch.
Manchmal muss man einfach eine Dosisänderung wagen und beobachten.

Liebe Grüße
Claudia

_________________
Man muss das Unmögliche anschauen, bis es ein Leichtes ist. Das Wunder ist eine Frage des Trainings (Carl Einstein)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff: Re: Tessas Fellprobleme
Posting Nummer:#85  BeitragVerfasst: Di 5. Jul 2016, 07:46 
Offline
Boardjunior
Benutzeravatar

Registriert: Sa 29. Mär 2014, 08:22
Beiträge: 58
Themen: 2
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Gordon Setter
Hallo Ihr Lieben,

ich bin mal wieder ratlos.

Seit ca. drei Wochen wird Tessas Fell wieder komisch.
Erst kamen die Fusseln (wie Kastratenfell) jetzt seit ca. zwei Wochen fällt das schöne Deckhaar aus wie blöde.
Verhalten wurde auch bisschen auffällig.
Da hatte ich ein Nahrungsergänzungsmittel für ein orthoädisches Problem in Verdacht.
Sie hatte seit März nach längerem Gassi gelahmt. Das ist jetzt seit ca. drei Wochen dank mehrerer Physiobehandlungen wieder gut.
http://www.pilzshop.de/triprotect-3/gel ... protect-48
Das hab ich dann sofort weggelassen und das Verhalten wurde nach zwei Tagen besser.
Aber anscheinend war das ein Zufall oder nur zusätzlich.

Letzte Woche hatten wir Blutabnahme.
Hatte ich schon routinemäßig ausgemacht, als noch alles gut war.

Neuer Tierarzt der ein eigenes Labor hat.
Vorher IDEXX.

Jetzt soll der T4 bei 6,9 sein.

Vorher als es ihr gut ging mit der Einstellung war der Wert 5,8 und 5,9.

Jetzt würde der Wert ja sagen, dass Dosis erhöhen nich angezeigt ist.

Die Symptome sind aber genau so:
Morgens nicht aufstehen wollen zum Gassi,
Geräuschempfindlich,
hektisch,
schlechte Impulskontrolle,
fremde Menschen sind bedrohlich,
Deckhaar fällt aus,

Keine Überdosierungsanzeichen:
kein Durchfall,
kein Hecheln in Ruhe,
kein hoher Puls,
kein Fieber,


Hab jetzt keine Ahnung wie es weiter gehen soll. #s_ad#

_________________
Liebe Grüße
Julia und Tessa


Zuletzt geändert von Julessa am Di 5. Jul 2016, 07:47, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff: Re: Tessas Fellprobleme
Posting Nummer:#86  BeitragVerfasst: Di 5. Jul 2016, 21:59 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Feb 2004, 13:51
Beiträge: 2257
Themen: 93
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: Dobermann-Boxer-Mix
Hallo,

ist ausgeschlossen, dass der hohe T4-Wert durch Futter entstanden ist? Schlundfleisch, Geflügelhälse, Fleischmix mit Schlundanteil?

Ich würde auch eher nicht erhöhen im Moment. Eher etwas runter gehen mit der Dosis und gut beobachten.

Liebe Grüße
Claudia

_________________
Man muss das Unmögliche anschauen, bis es ein Leichtes ist. Das Wunder ist eine Frage des Trainings (Carl Einstein)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff: Re: Tessas Fellprobleme
Posting Nummer:#87  BeitragVerfasst: Mo 7. Nov 2016, 10:32 
Offline
Boardjunior
Benutzeravatar

Registriert: Sa 29. Mär 2014, 08:22
Beiträge: 58
Themen: 2
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Gordon Setter
Ups Entschuldigung, hab ganz vergessen zu Antworten.

Nein, vom Futter ist sehr unwahrscheinlich.
Ich füttere solche Sachen gar nicht mehr.

Hatte dann in Absprache mit der Heilpraktikerin, wie du auch geschrieben hast,
die Dosis NICHT erhöht.

Das Verhalten war ja eh nur recht kurz auffällig.
Das Fell wurde dann langsam auch so besser.

Leider hatten wir dann schon wieder eine Narkose wegen Granne am Trommelfell.
Dadurch hats bis September gedauert, bis zur nächsten Blutuntersuchung.

Dafür war ich (und werde ich in Zukunft auch immer)
jetzt gleich beim Facharzt in der Klinik.

Da waren die Werte gut.
Auch der Hund war zu diesem Zeitpunkt und bis jetzt nicht auffällig.
Keine Ängste und schönes Fell #bi_ggrin#
Bild


Die Beratung und Allgemeine Untersuchung fand ich auch sehr gut, kompetent und vertrauenswürdig.
Da fühl ich mich jetzt gut aufgehoben.

Der Arzt hat mir noch empfohlen die Dosis gleichmäßig aufzuteilen.
Sie bekam seit der letzten Erhöhung morgens 350 und abends 250 microgramm
Jetzt bekommt sie morgens und abends je 300 micorgramm
Wenn ihr das nicht bekommen würde, könnte ich aber auch dabei bleiben, meinte der Arzt.
Das haben wir aber jetzt schon seit 6 Wochen und es geht ihr gut.

Achja, der T4 war bei 5,3 der fT4 bei 2,75 (IDEXX)

Die Verschlechterung war genau 4 Monate nach der Läufigkeit.
Genau wie letztes Jahr (Tessa ist nur einmal im Jahr läufig)
Deshalb auch vom Facharzt die Vermutung dass das mit den Hormonveränderungen zusammenhängt.

_________________
Liebe Grüße
Julia und Tessa


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 87 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Infos zur Paypal -Forenspende





Geschützt durch Anti-Spam ACP

© 2004 - 2015 by Peter Rück    Impressum

"

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de