Hundefreunde Community Yorkie-RG

Herzlich willkommen in der Hundecommunity von Yorkie-rg.net
Aktuelle Zeit: Mo 22. Jan 2018, 02:31


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 197 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 16, 17, 18, 19, 20
Autor Nachricht
 Betreff: Re: Boumas SDU (?) Geschichte
Posting Nummer:#191  BeitragVerfasst: Sa 8. Jun 2013, 17:45 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13. Apr 2012, 21:31
Beiträge: 182
Themen: 7
Bilder: 0
Wohnort: Hemmingen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: labrador
hallo ihr Lieben!
Es ist mal wieder so weit. Hat ja auch lange genug gedauert, zum Glück.
Seit es wieder so warm ist, kommt Bouma nicht zurecht. Es reicht ja schon, dass er die Hitze nicht verträgt.
Aber was er auch wieder zeigt sind unruhige Phasen zu Hause, insbesondere wenn die Fenster auf sind.
Draussen scannt er wieder wie nix gutes und an Leinenführigkeit ist trotz Hitze auch nicht zu denken. Er verhält sich insgesamt merkwürdig.
Angst zeigt er auch wieder vermehrt beim Gassi- gehen und auch zu Hause.
Ich bin mir jetzt einfach so unsicher, ob ich lieber reduzieren soll, oder eher hoch gehen???

Ich tendiere eher dazu erstmal runter, weil er ja so viel bekommt....
Was meint ihr??
Sonnige Grüße,
Nadja

ps...ich bin noch bei 3 gaben, hab noch nix geändert an der regelmäßigen Einnahme.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff: Re: Boumas SDU (?) Geschichte
Posting Nummer:#192  BeitragVerfasst: Sa 8. Jun 2013, 22:15 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Feb 2004, 13:51
Beiträge: 2259
Themen: 93
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: Dobermann-Boxer-Mix
Runter oder rauf muss man ausprobieren. Bei einem Hund, der viel Thyroxin bekommt würde ich auch eher dazu tendieren erstmal die Dosis zu reduzieren und, wenn es nicht den gewünschten Erfolg bringt, zu erhöhen.

Liebe Grüße
Claudia

_________________
Man muss das Unmögliche anschauen, bis es ein Leichtes ist. Das Wunder ist eine Frage des Trainings (Carl Einstein)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff: Re: Boumas SDU (?) Geschichte
Posting Nummer:#193  BeitragVerfasst: Mo 10. Jun 2013, 00:12 
Offline
Moderatorin
Moderator|Moderator|Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: Do 25. Nov 2004, 01:33
Beiträge: 4357
Themen: 574
Bilder: 33
Wohnort: Hessen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Westerwälder Mix + Australien Shepherd
Hi

musst du in der Tat einfach probieren.
Wenn er die Hitze definitiv nicht verträgt (und so heiß ist es ja noch nicht - oer hab ich was verpasst #s_hok# ) - solltest du auch überlegen, wie du die Hitze umgehen kannst. Also die Hauptgassizeiten verlagern: morgens lange, spät abends lange (also dann, wenn der normal arbeitende Mensch sich schon auf Ruhe eingestellt hat) und zu den üblichen mittags / nachmittags Zeiten nur Mini-Runden.

Miorah hat geschrieben:
Aber was er auch wieder zeigt sind unruhige Phasen zu Hause, insbesondere wenn die Fenster auf sind.

Hab jetzt nicht alles nochmal durchgelesen: hat er einen Cannel / einen "Höhle"? Gibt es Zimmer, in die er sich zurückziehen kann, wo die Fenster zu sind oder wo auch bei offenen Fenstern die Umweltreize reduziert sind?

Hast du es mal mit D.A.P. versucht (ist natürlich bei offenen Fenstern ziemlich doof...).

LG Bea

_________________
Manchmal denke ich, es ist Hauptaufgabe der Hunde, uns Menschen bescheiden zu halten. [Patricia B. McConnell]
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff: Re: Boumas SDU (?) Geschichte
Posting Nummer:#194  BeitragVerfasst: Mo 10. Jun 2013, 10:21 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13. Apr 2012, 21:31
Beiträge: 182
Themen: 7
Bilder: 0
Wohnort: Hemmingen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: labrador
Huhu Bea!
ja er kann in mein Zimmer, da ist dann das Fenster zu. Aber das hält er nicht aus, weil er scheinbar einschätzen MUSS, wo der vermeintliche Geruch herkommt.
An Kennel haben meine Trainerin und ich auch gedacht, aber mit Einschränkungen kann er überhaupt nciht umgehen, da dreht er total am Rad. Eine Alternative zum runterfahren ist seine Decke, aber bei der Hitze.... ~kopfwand~ DAP ist ne gute Idee, ich mach ihm sonst immer sein Halstuch mit Duftöl rauf und versuchs mit Entspannungssignal.
Gestern hab ich die Nachmittags Dosis um 50 reduziert und er war noch heftiger von der Rolle. #w_acko1#
Gasi- Gänge, mach ich schon so, wie du es empfohlen hast, alles andere wäre eine Qual. Der Arme!
Er hächelt wieder vermehrt in Ruhe-Situationen, Puls ist aber normal.
Seit gestern ist es wieder etwas kühler und er auch etwas entspannter.
Hach, der Dicke macht mich fettisch... :)
Liebe Grüße!!!!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff: Re: Boumas SDU (?) Geschichte
Posting Nummer:#195  BeitragVerfasst: Mo 10. Jun 2013, 21:28 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Feb 2004, 13:51
Beiträge: 2259
Themen: 93
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: Dobermann-Boxer-Mix
Ich finde es im Moment teilweise auch schon heftig warm. Spike hechelt auch arg.

Liebe Grüße
Claudia

_________________
Man muss das Unmögliche anschauen, bis es ein Leichtes ist. Das Wunder ist eine Frage des Trainings (Carl Einstein)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff: Re: Boumas SDU (?) Geschichte
Posting Nummer:#196  BeitragVerfasst: Mo 16. Sep 2013, 18:11 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13. Apr 2012, 21:31
Beiträge: 182
Themen: 7
Bilder: 0
Wohnort: Hemmingen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: labrador
Hey ihr lieben!
ich dachte ich melde mich mal wieder.
Bei uns ist in letzter Zeit viel passiert. Bouma und ich sind umgezogen. Das hat er prima weggesteckt.
Die Umgebung hier ist ein Traum. Er kann jeden Tag baden und sich frei bewegen.
Zwischenzeitlich waren wir im Urlaub, wo er dann total verhaltensrückfällig war. Wieder zu Hause, war alles wieder gut.
Dann, vor 2 Wochen aus dem Nichts, Verhält er sich dermaßen reaktiv, dass ich meinen Hund nicht mehr erkannt habe. Er zwickt meine Arbeitskollegin in den Arm, als sie mich zur gegrüßung umarmt. Dreht draussen, sogar hoch, wenn ein Auto auf den Hof fährt. Training geht gar nicht...usw. totale Katastrophe.
ich dann letzte Woche sd profil erstellen lassen:
T4: 6,3 (1,3.4,3)
ft4:2,7 (0,6-3,7)
T3: 0,5 (0,2-2,0)

Donnerstag hab ich einen Telefontermin mit fr. WErgowski.
Dieser Hund ist ein Phänomen für mich. #y_es#

Liebste Grüße!
Nadja


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff: Re: Boumas SDU (?) Geschichte
Posting Nummer:#197  BeitragVerfasst: Do 19. Sep 2013, 18:42 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13. Apr 2012, 21:31
Beiträge: 182
Themen: 7
Bilder: 0
Wohnort: Hemmingen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: labrador
Soo hab heut mir Fr. wergowski telefoniert und ihr die werte +verhalten geschildert.
Da eine umwandlungsstörung nicht eindeutig ist versuchen wir erstmal über kohlehydrate den serotoninstoffwechsel in gang zu bringen. Jetzt füttern wir täglich 1/3 fleisch, 1/3 gemüse und 1/3 kohlehydrate.
wenn innerhalb der kommenden 4 wochen sich gar nix tut, dann kann man über T3 nachdenken. Ebenso über angstlösende - stressmildernde medikamente, in der HOffnung dass er in dieser Zeit wieder aufnahmefähig wird.
ich bin gespannt und irgendwie erleichtert.
Vor der T3 Gabe hab ich nämlich ganz schön respekt.
#n_ea#


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 197 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 16, 17, 18, 19, 20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Infos zur Paypal -Forenspende





Geschützt durch Anti-Spam ACP

© 2004 - 2015 by Peter Rück    Impressum

"

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de