Hundefreunde Community Yorkie-RG

Herzlich willkommen in der Hundecommunity von Yorkie-rg.net
Aktuelle Zeit: Sa 18. Nov 2017, 23:14


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff: Anfängerübung 2 (Blickkontakt)
Posting Nummer:#1  BeitragVerfasst: Sa 20. Nov 2004, 13:47 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: So 18. Jan 2004, 22:45
Beiträge: 2464
Themen: 325
Bilder: 10
Wohnort: Bruckberg
Geschlecht: Männlich
Nationalität: Österreich
Hunderasse/n: Galgo Espanol
........hier noch eine einfache Anfängerübung, die sich sehr bewährt hat (ich praktiziere zwar mittlerweile lieber die Anfängerübung 1, aber mit dieser kann man genauso gut beginnen und im Laufe der Übung zu der anderen umschwenken):

ACHTUNG: Der Hund sollte vorher bereits auf den Clicker konditioniert sein!

Anfängerübung 2:
Du kniest, oder hockst dich auf den Boden vor deinen Hund, lässt ihn am Besten dazu in Platzposition gehen dabei. Klappt das noch nicht, kannst du ihn ruhig dazu locken.

Jetzt nimmst du den Clicker in die linke Hand und ein Leckerchen in die Rechte. Dieses zeigst du dem Hund , schließt die Hand damit zur Faust, drehst die mit der Handfläche nach unten und legst sie vor seiner Nase auf den Boden.

Beim folgenden ist sehr wichtig, dass du erstens deine Hand kein bisschen bewegst und zweitens, dass du ganz gut aufpasst. Der erste Click ist bei jeder neu begonnenen Übung sehr wichtig, entscheidet unter Umständen über schnellen Erfolg, oder nicht.

Der Hund wird nun versuchen an das Leckerchen heranzukommen. Zuerst mit der Nase an die Hand stupsen, mehr, oder weniger heftig. Eventuell auch mit den Pfoten aktiv werden. All das ignorierst du eisern.

Bei der kleinsten Bewegung seines Kopfes nach oben, also in Richtung deines Gesichts clickst du jedoch sofort. Manche Hunde schauen nach 30 Sekunden, oder auch etwas später so quasi hilfesuchend zu Herrchen/Frauchen hoch, das ist natürlich noch besser. Es ist aber wichtig (wie bei jeder weiteren Übung dann auch), dass man nicht unbedingt beim ersten, oder auch den folgenden Click bereits das fertige erwünschte Verhalten vor Augen hat und nur das bestätigt.

Ein wichtiges Prinzip des Clickertrainings ist nämlich dieses Bestätigen der kleinsten Lernschritte. Also der Weg des Hundekopfes von der Hand weg, bis zu dem Moment, in dem der Hund dir direkt in die Augen schaut, kann noch in mehrere kleine Einzelschritte zerlegt werden (ist das nicht notwendig, weil der Kopf gleich vehement nach oben geht, macht das natürlich auch nichts).

Wenn der Hund es einmal rausgefunden hat, dass gerade das „Wegschauen“ vom Objekt seiner Begierde in zu dem Ziel bringt (du öffnest natürlich nach jedem Click die rechte Hand und lässt ihn dieses Leckerchen aus der Hand fressen), dann wird er das Verhalten sehr schnell und zuverlässig anbieten.

Aus dieser Grundposition heraus lässt sich der Blickkontakt dann leicht ausbauen auf Situationen, in denen du eine andere Körperhaltung einnimmst, du vielleicht die Hand mit dem Leckerchen weglässt etc...(mehr dazu in meiner neuen Übung, die ich gerne später noch beschreibe).

Eines halte ich dabei noch für wichtig!

Ich bin kein Freund davon, diesen Blickkontakt sehr früh im Training mit Zeitfenster zu verlängern. Deswegen, weil die Hunde gerade am Beginn des Clickertrainings lernen sollen aktiv zu sein. Deswegen bitte immer sehr früh, am Besten noch während der Bewegung clicken. Bestätigt wird demnach gar nicht das „Anschauen“, sondern das „Hinschauen“ zum Hundeführer. Ansonsten kann es sein, dass manche Hunde in der Anfangszeit des Clickertrainings dazu neigen ihren Hundeführer zu hypnotisieren, wenn dieser ganz andere Verhaltensweisen trainieren möchte (weil das „lange Ankucken“ ja vorher einmal geübt wurde).

Meistens kommt an der Stelle die Frage: „Und was für ein Kommando soll ich dazu verwenden?“ Oder: „Wann soll ich das sagen?“

Dazu bitte das Thema "Signaleinführung" lesen !

Ich empfehle beim Blickkontakt den Hundenamen zu nennen. Es kann aber auch sinnvoll sein (z.B. wenn einige Familienmitglieder den Hund mit seinem Namen tagtäglich vollmüllen) ein anderes Wort zu verwenden („Schau“, „Kuck“, oder was auch immer).

_________________
aus "The Secret of Life" von James Taylor:

"and since we only here for a while - we might as well show some style"

http://www.youtube.com/watch?v=-TlAD-b7yew


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Infos zur Paypal -Forenspende





Geschützt durch Anti-Spam ACP

© 2004 - 2015 by Peter Rück    Impressum

"

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de