Hundefreunde Community Yorkie-RG

Herzlich willkommen in der Hundecommunity von Yorkie-rg.net
Aktuelle Zeit: Mo 20. Nov 2017, 02:07


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff: Re: Krallenbeinamputation - Ballenverletzung - KEINE Heilung
Posting Nummer:#11  BeitragVerfasst: Di 30. Dez 2008, 14:53 
Offline
Alter Hase
Benutzeravatar

Registriert: Mo 8. Mär 2004, 00:33
Beiträge: 633
Themen: 71
Wohnort: Bayern nähe Nürnberg
Geschlecht: Weiblich
Hunderasse/n: Mischlinge
Hallo Daniela,

interessante Idee, gleich notiert :) Danke!

_________________
Liebe Grüße,

Anja


Zuletzt geändert von Anja+Lara+Leo am Di 30. Dez 2008, 14:53, insgesamt 1-mal geändert.

Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Krallenbeinamputation - Ballenverletzung - KEINE Heilung
Posting Nummer:#12  BeitragVerfasst: So 1. Jan 2017, 16:12 
Hallo guten Tag liebe Hundefreunde
Ich habe einen 13 Jahre alten Westie, der eine Zyste in seiner Pfote hatte. Nachdem der Tierarzt diese Zyste operativ entfernt hat, hat sich nach 3 Wochen wildes Fleisch gebildet. Er hat versucht es mit Lotagen und Ringelblumensalbe in den Griff zu kriegen.
Klappte nicht. Um es kurz zu machen, es folgten noch 2 Operationen. Dazu jede Menge Antibiotikum. 3,5 Monate hatte der Hund eine offene Wunde mit wilden Fleisch und permanent einen Verband. Nachdem alle Mittel die dem Tierarzt zur Verfügung standen nicht geholfen haben, habe ich mich entschlossen auf Homöopathie umzusteigen. Ich habe die Pfote täglich 5Min. in schwarzen Tee gespült und anschließend trockenen lassen. Er bekam auch noch Traumel S über das Trinkwasser und Wecesin Puder. Als nach einer Woche die Wunde trocken war habe ich Wecesin Salbe benutzt. 3 mal täglich.
Nach insgesamt 3 Wochen war die Wunde verheilt. Er hat keine Probleme mehr. Den schwarzen Tee muss man allerdings eher als Gift zubereiten. 4 Esslöffel Tee auf 300 ml.Wasser und über Nacht ziehen lassen. LG. #schwenke


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Infos zur Paypal -Forenspende





Geschützt durch Anti-Spam ACP

© 2004 - 2015 by Peter Rück    Impressum

"

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de