Hundefreunde Community Yorkie-RG

Herzlich willkommen in der Hundecommunity von Yorkie-rg.net
Aktuelle Zeit: Do 23. Nov 2017, 12:52


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff: Schilddrüse genauer untersuchen lassen?
Posting Nummer:#1  BeitragVerfasst: Do 9. Jan 2014, 22:00 
Offline
Sieht sich um

Registriert: Do 9. Jan 2014, 19:59
Beiträge: 4
Themen: 2
Bilder: 2
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Labrador
Hi,

wie ich in meiner Vorstellung schon schrieb, habe ich einen unkastrierten 2 1/2 jährigen Labbirrüden.

Ich versuche mich mal möglichst kurz zu fassen das keiner die Lust verliert, entschuldigt wenn doch zu viele Infos dabei sind #bi_ggrin#

Eckdaten:
- 2 1/2 Jahre alt
- unkastriert/ungechipt
- wird seit seinem 10 LM. gebarft

Symptome
- vllt. relevant vllt. auch nicht: Sammy hat überdurchschnittlich oft Magen-Darm Geschichten
- letztes Jahr um Ostern rum bekam Sammy das erste mal "Pusteln" an den Beinen. Zunächst nicht sehr auffällig, da es einfach wie Pickelchen aussah und auch nicht zu jucken schien (Anmerkung, sie traten das erste mal im Urlaub am Ammersee auf)
Diese verschlimmerten sich jedoch, wurden erst rot, dann fing er an zu jucken und zu kratzen, die Haut schwoll an, er rupfte sich das Fell
- Regionen sind ausschließlich unterer Bauch, Innenschenkel hinten und auch vorne an den Bein Innenseiten
- ständig Ohrenentzündungen
- Sein Verhalten ist zwar immer ausnahmslos sehr lieb (also keine Aggressionen, Ängste etc.) aber doch irgendwie auffällig hin zu Hyperaktivität.


Beim TA wurde eine Blutprobe entnommen, Kot getestet und ein Hautschabsel unter dem Mikroskop angesehen, alles ohne Befund
Sammy bekam daraufhin Cortison verschrieben, und ich begann eine Ausschlussdiät.

Zuerst war alles von Erfolg gekrönt, wenn die Heilung auch etwas dauerte

Allerdings hat er nun zwischen Mitte und Ende Dezember wieder einen - ich nenne es mal Schub.

Er fing wieder an zu jucken, riss sich das Fell raus (wieder an den besagten Stellen)

Also wieder ab zum TA.
Es wurde nun wieder Cortison gegeben und ein Bluttest gegen Allergien gemacht.
Außerdem bat ich darum, die Schilddrüse überprüfen zu lassen (TA wollte zuerst gar nicht, meinte die Symptome sind nicht typisch dafür - wie das halt so ist)
Nun hat er immerhin T3 und T4 mittesten lassen

Befund:
Milben/Schimmelpilze/Gräser/Kräuter positiv
T3 0.768
T4 1.8

Zu dem Befund hat sich der TA lediglich zu den Allergien geäußert und zu den Schilddrüsenwerten kein Wort verloren (Befund liegt mir auch schriftlich vor)
Da ich damit auch nicht so bewandert bin, und die Schilddrüsenwerte laut dem Wisch im "Normalbereich" liegen, habe ich mir natürlich auch nichts weiter gedacht.

Nun hatte man mir aber den Hinweis gegeben, das die Werte doch in einem relativ niedrigen Bereich liegen und mir außerdem dieses Forum empfohlen da ihr hier alle sehr gut bewandert sein damit #i_am_so_h_appy#

So nun meine Frage nach dem ganzen Text:
Meint ihr es lohnt sich nach diesen Symptomen und den Werten, die Schilddrüse nochmal genauer testen zu lassen oder ggfls. bei einem anderen TA vorzusprechen?

Sofern noch Fragen sind, nur her damit #bi_ggrin# ich versuche immer möglichst alles wichtige herauszufiltern.. aber man vergisst ja doch mal was nach bald 2 1/2 Jahren Dauerkrank #i_reful#


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Schilddrüse genauer untersuchen lassen?
Posting Nummer:#2  BeitragVerfasst: So 12. Jan 2014, 22:32 
Offline
Foren-Neuling
Benutzeravatar

Registriert: Fr 20. Dez 2013, 21:21
Beiträge: 26
Themen: 5
Wohnort: Bayern
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Boxer
Ich bin zwar kein Experte, aber wurde die Blutentnahme direkt nach der Gabe von Cortison gemacht? Das kann nämlich auch die Werte beeinflussen. Bei welchem TA bist Du denn? (komme ja auch aus Deiner "Ecke")

_________________
Liebe Grüße von Nadine mit Campino


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Schilddrüse genauer untersuchen lassen?
Posting Nummer:#3  BeitragVerfasst: Mo 13. Jan 2014, 22:55 
Offline
Moderatorin
Moderator|Moderator|Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: Do 25. Nov 2004, 01:33
Beiträge: 4341
Themen: 569
Bilder: 33
Wohnort: Hessen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Westerwälder Mix + Australien Shepherd
Hi

Campino hat es schon gesagt: die Cortisongabe kann die SD-Werte gedrückt haben.
Was du aber ansonsten so vom Hund / Verhalten / Krankhiten schreibst, könnte schon auf eine SDU hindeuten. Daher würde ich dri empfehlen, die SD-Werte nochmal testen zu lassen, nachdem mind. 6-8 Wochen kein Cortison und auch sonst keine Medi gegeben wurden.
Idealerweise sollte der Hund auch gerade keinen Allergieschub oder schwärrende Wunden haben.

Wie sieht es denn mit dem Futterplan aus - oder besser mit dem zugeführtn Jod, Selen, Zink?
Hast du mal ein Organprofil erstellen lassen? Gab es da Auffälligkeiten?
Oder wurden bei Blutbild Auffälligkeiten entdeckt?


LG Bea

_________________
Manchmal denke ich, es ist Hauptaufgabe der Hunde, uns Menschen bescheiden zu halten. [Patricia B. McConnell]
Bild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Schilddrüse genauer untersuchen lassen?
Posting Nummer:#4  BeitragVerfasst: Mi 15. Jan 2014, 17:55 
Offline
Sieht sich um

Registriert: Do 9. Jan 2014, 19:59
Beiträge: 4
Themen: 2
Bilder: 2
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Labrador
Hi

Danke für die vielen Antworten

kurzes OT: wie funktioniert das den mehrere Sachen zu zitieren? Kann immer nur eins und dann öffnet es gleich das Fenster zum Schreiben ~kopfwand~

vor der Blutentnahme hat Sammy keine Medikamente bekommen.
Das letzte mal gabs Medikamente - ich meine irgendwann Mitte letzten Jahres
Allerdings war der Ausschlag während des Blutabnehmens definitiv da, also ggfls. in einigen Wochen nochmal

Momentan bin ich bei Dr. Spiering aus Karlstadt

Also ich barfe ja. Zusätze gibt es keine, außer bei Bedarf mal. Z. B. Hagebuttenpulver fürs Immunsystem nach Medikamentengabe usw.

Sammy hat bisher dreimal in seinem Leben Blut abgenommen bekommen
Leider liegen mir die Ergebnisse der ersten zwei nicht vor. Daher kann ich gar nicht sagen was genau getestet wurde (man ist ja leider immer bissi bläuäugig und denkt der TA weis schon was er tut #b6 ) Darüber bin ich aber mittlerweile hinweg4

Beim ersten und zweiten mal wurden Blutbilder gemacht weil Sammy ständig erbrach.
Laut TÄ war - alles was auch immer dort getestet wurde - unauffällig
Das Alter dabei war ca. 10 Monate, knapp zwei Jahre (so 1 3/4) und 2 1/2

Organprofil.. was genau ist das? Bzw. was macht man da?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Schilddrüse genauer untersuchen lassen?
Posting Nummer:#5  BeitragVerfasst: Mi 15. Jan 2014, 23:30 
Offline
Moderatorin
Moderator|Moderator|Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: Do 25. Nov 2004, 01:33
Beiträge: 4341
Themen: 569
Bilder: 33
Wohnort: Hessen
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Westerwälder Mix + Australien Shepherd
Hi

#w_01#
Zitieren
ich mach das immer so:
auf den Button "antworten" drücken, dann öffnet sich das leere Antwortfenster
unter dem Antwortfenster sind alle bisherigen Antworten von unten nach oben dargestellt, man kann durch scrollen
Um zu zitieren in einer der Antworten den zu zitierenden Text markieren und per STRG+C kopieren.
Variante A: mit STRG+V einfügen
wie funktioniert das den mehrere Sachen zu zitieren?

Diesen Satz nun wieder markieren und auf den vorletzten Button in der obersten Reihe über dem Antwortfenster drücken
Zitat:
wie funktioniert das den mehrere Sachen zu zitieren?
--> c´est ca

ODER Variante B:
auf den vorletzten Button in der obersten Reihe über dem Antwortfenster drücken
dann musst du den Namen des zitierenden angeben
dann zwischen den beiden nun eingefügten eckigen Klammern den kopierten Text mit STRG +V einfügen #w_02#



Zitat:
Also ich barfe ja. Zusätze gibt es keine,

Ich würde den Futterplan mal durchrechnen lassen, zB an der Uni München.

Zitat:
Sammy hat bisher dreimal in seinem Leben Blut abgenommen bekommen
Leider liegen mir die Ergebnisse der ersten zwei nicht vor.

Kannst du dir die noch besorgen?

Zitat:
Organprofil.. was genau ist das? Bzw. was macht man da?

Beim Organprofil wird Blutabgenommen und bestimmte Parameter, anhand man den gesundheitlichen Zustand von Leber, Niere, Muskeln, .... abschätzen kann bestimmt. Zusätzlich ist meist ein Blutbild enthalten, in dem die Blutbestandteile ausgezählt wurden.
Mustertabellen (und somit auch, was meist im Organprofil bestimtm wird - ist aber von Labor zu Labor unterschiedlich) findest du zB als download auf der HP zum Buch (Blutwerttabelle

Blutwerte:
ok, dann hat das Cortison wohl keinen Einfluss mehr gehabt. Aber der Ausschlag kann die Werte verändert haben. Also abwarten, bis halbwegs stabiler Zustand und dann nüchtern Organprofil erstellen lassen.

LG Bea

_________________
Manchmal denke ich, es ist Hauptaufgabe der Hunde, uns Menschen bescheiden zu halten. [Patricia B. McConnell]
Bild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff: Re: Schilddrüse genauer untersuchen lassen?
Posting Nummer:#6  BeitragVerfasst: Do 16. Jan 2014, 01:11 
Offline
Hauptadministrator
Hauptadministrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Jan 2004, 19:07
Beiträge: 3466
Themen: 601
Bilder: 52
Wohnort: Lörrach
Geschlecht: Männlich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: DSH
Hallo Bianca

#w_01#

Bea hat es schon ziemlich gut erklärt - Danke Beate #i_am_so_h_appy#

Noch mal deutlicher dargestellt.

Wie Beate beschrieben hat den Text kopieren und dann gelten folgende BBCodes

Zitat ohne Autor

Code:
[quote]Text[/quote]


Zitat mit Autor

Code:
[quote="Autor"]Text[/quote]


Wer Firefox als Internetbrowser verwendet dem empfehle ich folgendes Addon:

BBCodeXtra

Damit kann man dann einen kopierten Text aus der Zwischenablage als Zitat einfügen, wahlweise mit oder ohne Autor.

#w_02#

_________________
Gruss Peter




webmaster@yorkie-rg.net

Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen.( Ernst R. Hauschka )

Hunde glauben, sie seien Menschen. Katzen glauben, sie seien Gott.

Denke nie du denkst, denn wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nicht, dann denkst du nur du denkst, denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken.

Bild

#pc1#
© 2010 - 2017 # # # Alle Rechte Vorbehalten auf die Rechtschreibfehler - wer welche findet kann sie behalten # # #. All Rights Reserved.


Zuletzt geändert von Peter am Do 16. Jan 2014, 01:13, insgesamt 1-mal geändert.

Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Infos zur Paypal -Forenspende





Geschützt durch Anti-Spam ACP

© 2004 - 2015 by Peter Rück    Impressum

"

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de