Hundefreunde Community Yorkie-RG

Herzlich willkommen in der Hundecommunity von Yorkie-rg.net
Aktuelle Zeit: Di 21. Nov 2017, 17:26


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff: Welpe /Tollwut
Posting Nummer:#1  BeitragVerfasst: Do 8. Apr 2010, 22:28 
Offline
Moderatorin
Moderator|Moderator|Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Mai 2004, 19:36
Beiträge: 2025
Themen: 419
Bilder: 0
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: BdP
Importierter Welpe mit Tollwut

7. April 2010

München (aho) – Bei einem im Februar aus Bosnien importierten Welpen wurde Tollwut festgestellt. Das meldet die Bayerische Landestierärztekammer unter Berufung auf das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) und das Friedrich-Löffler-Institut (FLI)

Das Tier aus dem Landkreis Neustadt a. d. Aisch – Bad Windsheim hatte sich noch im Herkunftsland durch den Biss eines anderen Hundes infiziert, welcher aufgrund von
gesteigerter Aggressivität getötet wurde. In Deutschland biss der Welpe nach Angaben des Landratsamtes seinen Besitzer und zeigte im Verlauf für Tollwut typische Symptome wie Überempfindlichkeit, Speichelfluss, Lahmheit. Das Tier wurde eingeschläfert und aufgrund des geäußerten Tollwutverdachts eine Sektion eingeleitet, wobei der Verdacht durch das LGL und abschließend das FLI bestätigt werden konnte.

Aufgrund der Sachlage und der ergriffenen Maßnahmen ist derzeit nicht von einer Gefährdung der Öffentlichkeit auszugehen. Zwei andere Hunde, die mit dem erkrankten
Welpen Kontakt hatten, waren gegen Tollwut geimpft, so die Tierärztekammer.

Deutschland gilt seit 2008 nach den Kriterien der Weltorganisation für Tiergesundheit (OIE) als tollwutfrei.

Für Tiere, die mit auf Auslandsreisen genommen werden gelten strenge Maßnahmen, die unbedingt, dem Reiseland entsprechend, zu beachten und im EU-Heimtierausweis durch den Tierarzt zu dokumentieren sind. Dies gilt ebenso für Tiere, die aus anderen Ländern importiert werden. Auskunft zu diesem Thema geben Haustierärzte und Veterinärämter.

Aus aktuellem Anlass empfiehlt die Bayerische Landestierärztekammer Hunde- und Katzenbesitzern, sich mit ihrem Tierarzt zu beraten und die regelmäßige Tollwutimpfung
durchführen zu lassen, auch wenn keine Auslandsaufenthalte geplant sind.

Veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung von AHO. Text oder Textteile daraus dürfen nicht ohne weitere Genehmigung von AHO auf anderen Webseiten benützt werden.

_________________
Lieber Gruß
Jutta mit Nino und Gil im Herzen BildBild

Wenn der Hund dabei ist, werden die Menschen gleich menschlicher (Hubert Ries)


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Infos zur Paypal -Forenspende





Geschützt durch Anti-Spam ACP

© 2004 - 2015 by Peter Rück    Impressum

"

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de