Hundefreunde Community Yorkie-RG

Herzlich willkommen in der Hundecommunity von Yorkie-rg.net
Aktuelle Zeit: So 19. Nov 2017, 06:54


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff: Husten
Posting Nummer:#1  BeitragVerfasst: Fr 5. Apr 2013, 17:32 
Offline
Moderatorin
Moderator|Moderator|Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Mai 2004, 19:36
Beiträge: 2025
Themen: 419
Bilder: 0
Geschlecht: Weiblich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: BdP
Husten: Welche Ursachen gibt es ?

Stets nasskaltes Wetter ist klassisches Erkältungswetter – die Gefahr einer Ansteckung lauert überall.
Doch was, wenn auch der vierbeinige Hausgenosse plötzlich anfängt krächzend zu husten?
Hat er sich auch erkältet?

Husten beim Hund kann viele Ursachen haben – schließlich handelt es sich dabei um einen durchaus zweckmäßigen Abwehrmechanismus der Atemwege, denn der Körper versucht, sich auf diesem Wege von Fremdkörpern aller Art zu befreien.
Darum muss bei plötzlichem und sehr starkem Husten immer auch daran gedacht werden,
dass ein Fremdkörper, zum Beispiel Splitter von einem Stock, Knockenstücke oder Grannen,
im Hundehals stecken.

Darüber hinaus gibt es natürlich eine ganze Reihe von Erkrankungen, die Husten auslösen können,
so zum Beispiel Herzerkrankungen.
Die Ursache des Hustens festzustellen, ist selbst für einen erfahrenen Kleintierpraktiker nicht immer einfach, eine gründliche Untersuchung ist darum zur Abklärung stets notwendig.

Eine häufige Ursache für Husten – ähnlich dem menschlichen
Erkältungshusten – ist eine Infektion der oberen Atemwege.
Trockener und keuchender Husten über mehrere Tage, begleitet von starkem Würgereiz mit und ohne schleimig-schaumigen Auswurf, kann auf den sogenannten Zwingerhusten hindeuten.

Die Bezeichnung ist für viele Tierhalter irritierend:
Sie bezieht sich darauf, dass gerade dort, wo viele Hunde gehalten werden -
also in Hundepensionen, Tierheimen oder früher in Hundezwingern – die Krankheit durch die hohe Ansteckungsgefahr besonders verbreitet war und ist.

Die Erreger, Viren und verschiedenen Bakterien, werden durch Tröpfcheninfektion übertragen,
d.h. infizierte Tiere niesen oder husten und stecken so andere Hunde an.
Gefährdet sind also besonders Tiere, die zum Beispiel auf Hundeplätzen oder Hundespielwiesen viel Kontakt mit Artgenossen haben.

Der Zwingerhustenkomplex, wie es fachlich heißt, kann bis zu zwei Wochen andauern und muss wegen der
sekundären bakteriellen Infektion mit einem Antibiotikum behandelt werden.

Ganz wichtig ist es, den kranken Hund in dieser Zeit möglichst ruhig zu halten, damit aus dem Husten nicht noch eine Lungenentzündung wird.
Außerdem muss er konsequent von anderen Tieren ferngehalten werden, damit sich diese nicht anstecken.

Zu einer Impfung rät der Tierarzt, wenn der Hund sehr viel Kontakt zu anderen Tieren hat.
Da die Impfstoffe nicht das gesamte Erregerspektrum des Zwingerhustenkomplexes abdecken,
garantiert die Impfung allerdings nicht den hundertprozentigen Schutz.
Text-Quelle: www.bundesstieraerztekammer.de

© 2013 Veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung von www.presse-punkt.de Text oder Textteile daraus dürfen nicht ohne weitere Genehmigung von Presse-Punkt auf anderen Webseiten benützt werden.. All Rights Reserved.

_________________
Lieber Gruß
Jutta mit Nino und Gil im Herzen BildBild

Wenn der Hund dabei ist, werden die Menschen gleich menschlicher (Hubert Ries)


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Infos zur Paypal -Forenspende





Geschützt durch Anti-Spam ACP

© 2004 - 2015 by Peter Rück    Impressum

"

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de