Hundefreunde Community Yorkie-RG

Herzlich willkommen in der Hundecommunity von Yorkie-rg.net
Aktuelle Zeit: Mo 20. Nov 2017, 13:25
Tasso


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff: Unsere Geschichte auf 6 Beinen
Posting Nummer:#1  BeitragVerfasst: Do 10. Nov 2011, 14:23 
Offline
Stamm-User
Benutzeravatar

Registriert: Mi 9. Nov 2011, 11:16
Beiträge: 119
Themen: 106
Geschlecht: Keine Angabe
Hunderasse/n: Senfhund
Eine interessante Artikelserie von Christop Jung in der "Hounds & People":

Unsere Geschichte auf 6 Beinen. Teil I
Zitat:
Die Wissenschaft hat mehr Erkenntnisse über diverse Saurierarten aus dem Erdmittelalter vor 200 Millionen Jahren als über den Hund im Mittelalter vor gerade einmal 500 Jahren. Trotzdem sagen wir, der Vierbeiner sei der beste Freund des Zweibeiners. Und diese Einschätzung untermauern alle wissenschaftlichen Untersuchungen der jüngsten Vergangenheit. Kein anderes Lebewesen versteht den Menschen so gut wie der Hund. Doch wie weit verstehen wir den Hund?


Unsere Geschichte auf 6 Beinen. Teil II
Zitat:
Die Hundwerdung des Wolfes war vermutlich ein lang andauernder Prozess, jedenfalls kein abrupter. Viele Wissenschaftler (zum Beispiel die Genetiker Savolainen, Boyko, Parker, Ostrander, Wayne) halten es durchaus für möglich, dass es an verschiedenen Orten, zu verschiedenen Zeiten unabhängig voneinander zu einer Domestikation des Wolfes, der dann Hund geworden war, kam.


Unsere Geschichte auf 6 Beinen. Teil III
Zitat:
Von verschiedenen Wissenschaftler werden die streunenden, herrenlosen Hunde, die in vielen Regionen der Erde durch Dörfer und Außenbezirke der Städte ziehen und sich im Wesentlichen von menschlichem Müll ernähren, als die ursprüngliche Form des Hundes angesehen. Wir hatten bereits im letzen Teil gesehen, dass die Rolle einer Hygiene-Polizei und Müllabfuhr durchaus zu den ersten des Hundes zählen kann. Die heutigen Streuner, die Dorf-, Paria- oder Schensie-Hunde sind aber kaum direkte Nachfolger dieser ursprünglichen Hunde.


Unsere Geschichte auf 6 Beinen. Teil IV
Zitat:
Die Aufspaltung der Hunde zur Optimierung für eine bestimmte Arbeitsaufgabe für den Menschen wird wahrscheinlich seit mehr als zehntausend Jahren praktiziert. Hier liegt die eigentliche Geburtsstunde der Rassehundezucht. Dabei ist es zunächst unerheblich, ob diese Zuchtauswahl durch den Menschen bewusst geschah oder sozusagen naturwüchsig, einfach dadurch, dass man immer wieder für die Arbeit gut geeignete Hunde untereinander verpaarte.


Nach oben
 Profil  
 
Hinweis für den Gastzugang

Dieses Thema hat 1 Antwort

Begrenzter Gastzugang: Wenn sie die Antwort/en lesen wollen müssen sie sich registriert und/oder einlogen


Registrieren oder Anmelden
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Infos zur Paypal -Forenspende





Geschützt durch Anti-Spam ACP

© 2004 - 2015 by Peter Rück    Impressum

"

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de