Hundefreunde Community Yorkie-RG

Herzlich willkommen in der Hundecommunity von Yorkie-rg.net
Aktuelle Zeit: Sa 18. Nov 2017, 06:33


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff: Kann man Hunden vertrauen?
Posting Nummer:#1  BeitragVerfasst: Di 4. Jan 2005, 11:25 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Jan 2004, 20:04
Beiträge: 3586
Themen: 418
Bilder: 16
Wohnort: Hoisdorf in Schleswig-Holstein
Geschlecht: Männlich
Nationalität: Deutschland
Hunderasse/n: Harzer Fuchs, Husky
Hund sind Tiere mit langen und scharfen Zähnen, die mühelos harte Knochen knacken. Sie sind schnell und wendig, haben Kraft und Ausdauer. Kann man ihnen da, bedingungslos trauen?
Wie so häufig gilt: Ja und Nein! Es gilt immer seinen Hund zu kennen. Jeder Hund hat Schwellen, deren Überschreitung zu unerwünschtem Verhalten führt. Es heißt also, kenne Deinen Hund und unter welchen Bedingungen er sich momentan verhält!

Zitat:
Orginal geschrieben von Ina
Vielmehr vertraue ich ihm momentan, daß er mir nicht abhaut (jagen geht), während wir draußen trainieren und er ein Reststück Schleppleine an hat
Ohne ein bestimmtes Grundvertrauen, geht es aber auch nicht
Zitat:
Orginal geschrieben von Kine
Zu jeder Beziehung, die man eingeht, gehört zunächst einmal ein Minimum an Grundvertrauen (sozusagen als "Vorschusslorbeeren"). Das Vertrauen wächst, je besser man die andere Person/den Hund kennenlernt


Renegat möchte noch weiter differenzieren und stellt Fragen
Zitat:
Orginal geschrieben von Renegat
  • was heißt "bedingungslos"?
  • vertrauen in Bezug auf sein Verhalten mir gegenüber?
  • vertrauen in Bezug auf Verhalten gegenüber anderen Menschen?
  • vertrauen in Bezug auf anerzogenes Verhalten?
  • vertrauen in Bezug auf Zusammengehörigkeit - Teamverhalten?
    [/list]


Statt einer Antwort schlägt er einen Test vor
Zitat:
Orginal geschrieben von Renegat
Ich selbst prüfe öfter das Vertrauensverhältnis - mit jedem neuen Hund, den ich im TH betreue wieder. Der Test ist sehr einfach. Irgendwann auf einem Spaziergang, der Hund läuft frei, lege ich mich ins Gras auf den Rücken und mache die Augen zu.

Halte ich das aus, habe ich ausreichend Vertrauen zum Hund. Das ist der schwierige Teil der Übung.
Der einfache Teil der Übung ist es, mir den das Gesicht ableckenden Hund vom Leibe zu halten.


Anmerkungen und Verbesserungen hier (FAQ: Kann man Hunden vertrauen?) oder hier (Vertrauen?) diskutieren.

_________________
I find it difficult to understand why punishment would be necessary to teach the relatively simple behaviors asked for in "competition" (Bob Bailey)


Zuletzt geändert von Marco am Mo 14. Feb 2005, 10:01, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Infos zur Paypal -Forenspende





Geschützt durch Anti-Spam ACP

© 2004 - 2015 by Peter Rück    Impressum

"

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de